expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.access

Bernd (11.03.2018, 18:23)
Hallo,
ich nutze noch Access (Office Professional 2003). In einer Abfrage ermittleich die Anzahl eines Ereignisses pro Monat. Im Ergebnis wird der Monat alsZahl (Jan als 1, Feb als 2 usw) und die Anzahl des Ereignisses ausgegeben.Nun möchte ich die Anzahl als Mittelwert des Monats erhalten, wenn also das Ereignis im Jan (Monat 1) 15 mal, im Feb (Monat 2) 12 mal ausgegebenwird, möchte ich errechnen, wie viel mal das pro Monat im Mittel ist.Also bei Monat 1 durch 31, Monat 2 durch 28, Monat 3 wieder 31 usw.
Schön wäre auch, wenn die Ausgabe den Monat 1 in den Januar, den Monat 2 in den Februar usw. umwandeln würde.
Vielen Dank
Winfried Sonntag (11.03.2018, 18:56)
Am 11.03.2018 schrieb Bernd:

> Hallo, ich nutze noch Access (Office Professional 2003). In einer
> Abfrage ermittle ich die Anzahl eines Ereignisses pro Monat. Im
> Ergebnis wird der Monat als Zahl (Jan als 1, Feb als 2 usw) und die
> Anzahl des Ereignisses ausgegeben. Nun möchte ich die Anzahl als
> Mittelwert des Monats erhalten, wenn also das Ereignis im Jan
> (Monat 1) 15 mal, im Feb (Monat 2) 12 mal ausgegeben wird, möchte
> ich errechnen, wie viel mal das pro Monat im Mittel ist. Also bei
> Monat 1 durch 31, Monat 2 durch 28, Monat 3 wieder 31 usw.


In findest Du
mehrere Vorschläge für die Anzahl der Tage pro Monat. Du musst aber
das Jahr mit übergeben, denn du musst Schaltjahre berücksichtigen.

> Schön wäre auch, wenn die Ausgabe den Monat 1 in den Januar, den
> Monat 2 in den Februar usw. umwandeln würde.


Leg einfach eine Tabelle an, in der die Namen der Monate zu den Zahlen
abgespeichert sind. Jetzt in der o.g. Abfrage die Tabelle hinzufügen
und die Monatszahl mit dem Feld aus der Abfrage verknüpfen, das die
Zahl des Monat enthält.

Alternativ per VBA:

Dim MonatZahl as Integer
Dim MonatName as String

MonatZahl = Inputbox("Nummer des Monats eingeben (1-12)")
MonatName = Format(DateSerial(1, MonatZahl, 1), "MMMM")

Servus
Winfried
Bernd (11.03.2018, 19:08)
Am Sonntag, 11. März 2018 18:23:12 UTC+1 schrieb Bernd:
> Hallo,
> ich nutze noch Access (Office Professional 2003). In einer Abfrage ermittle ich die Anzahl eines Ereignisses pro Monat. Im Ergebnis wird der Monat als Zahl (Jan als 1, Feb als 2 usw) und die Anzahl des Ereignisses ausgegeben. Nun möchte ich die Anzahl als Mittelwert des Monats erhalten, wenn also das Ereignis im Jan (Monat 1) 15 mal, im Feb (Monat 2) 12 mal ausgegeben wird, möchte ich errechnen, wie viel mal das pro Monat im Mittel ist. Also bei Monat 1 durch 31, Monat 2 durch 28, Monat 3 wieder 31 usw.
> Schön wäre auch, wenn die Ausgabe den Monat 1 in den Januar, den Monat 2 in den Februar usw. umwandeln würde.
> Vielen Dank


Das mit der Tabelle werde ich gleich mal machen. Meine Abfrage ermittelt den Monat aus dem Feld <Tagdatum>, wie ich das da per VBA lösen sollte, erscheint mir zu kompliziert (ich bin kein VBA-Profi), aber vielen Dank, den Link werde ich aufrufen. Komme ich nicht klar, kann ich mich noch mal melden?
Gruß
Bernd
Winfried Sonntag (11.03.2018, 22:36)
Am 11.03.2018 schrieb Bernd:

> Am Sonntag, 11. März 2018 18:23:12 UTC+1 schrieb Bernd:
> Das mit der Tabelle werde ich gleich mal machen. Meine Abfrage
> ermittelt den Monat aus dem Feld <Tagdatum>, wie ich das da per VBA
> lösen sollte, erscheint mir zu kompliziert (ich bin kein
> VBA-Profi), aber vielen Dank, den Link werde ich aufrufen. Komme
> ich nicht klar, kann ich mich noch mal melden?


Jepp, melde dich einfach wenn es nicht klappt.

Servus
Winfried
Ulrich Möller (11.03.2018, 23:56)
als Ergänzung:
es ginge auch die VBA-Funktion:

MonthName(Month As Long, [Abbreviate As Boolean = Falsch]) As String

z.B.
MonthName(1, True) ergibt  "Jan"

Ulrich
Bernd (12.03.2018, 11:31)
Am Sonntag, 11. März 2018 23:56:06 UTC+1 schrieb Ulrich Möller:
> als Ergänzung:
> es ginge auch die VBA-Funktion:
> MonthName(Month As Long, [Abbreviate As Boolean = Falsch]) As String
> z.B.
> MonthName(1, True) ergibt  "Jan"
> Ulrich


Danke für die Antwort
Bernd
Bernd (12.03.2018, 11:36)
Am Sonntag, 11. März 2018 22:35:58 UTC+1 schrieb Winfried Sonntag:
> Am 11.03.2018 schrieb Bernd:
> Jepp, melde dich einfach wenn es nicht klappt.
> Servus
> Winfried
> --
> Access-FAQ:
> Access-Stammtisch:
> NNTP-Bridge für MS-Foren:
> vbeTwister:


Ja, hat nicht geklappt. Ich konnte die Tabelle mit den Monaten (und Zahlen)nicht mit meiner Abfrage verknüpfen. Das Feld, das die Monate ermittelt, hat die Anweisung Monat([Tagdatum]), es bringt die Monate als Zahl. Diesoll aber als Monatsname umgewandelt werden. Schade, dass ich kein Screenshot schicken kann.
LG
Bernd
HR Ernst (12.03.2018, 12:04)
Am Mon, 12 Mar 2018 03:36:39 -0700 (PDT) schrieb Bernd:

> Am Sonntag, 11. März 2018 22:35:58 UTC+1 schrieb Winfried Sonntag:
> Ja, hat nicht geklappt. Ich konnte die Tabelle mit den Monaten (und Zahlen) nicht mit meiner Abfrage verknüpfen. Das Feld, das die Monate ermittelt, hat die Anweisung Monat([Tagdatum]), es bringt die Monate als Zahl. Die soll aber als Monatsname umgewandelt werden. Schade, dass ich kein Screenshot schicken kann.
> LG
> Bernd


Screenshot auf
, ,
oder
hochladen und Link hier posten.

Es gibt für fast alles eine Lösung... Und wie du merkst: Manchmal hilft
auch fragen.
Winfried Sonntag (14.03.2018, 18:25)
Am 12.03.2018 schrieb Bernd:

> Ja, hat nicht geklappt. Ich konnte die Tabelle mit den Monaten (und
> Zahlen) nicht mit meiner Abfrage verknüpfen. Das Feld, das die
> Monate ermittelt, hat die Anweisung Monat([Tagdatum]), es bringt
> die Monate als Zahl. Die soll aber als Monatsname umgewandelt
> werden.


Poste doch den vollständigen SQL String, evtl. kommt man damit weiter.

Servus
Winfried
Ähnliche Themen