expertenaustausch > rec.tiere.* > rec.tiere.katzen

Andreas Stube (27.02.2018, 12:27)
Hallo liebe Gemeinde

Wir haben hier Mika unseren Neuzugang schon knapp ein Jahr.

Hat auch mit knapp 6 Kilo schon was drauf ( aber schlank )

Seit längerem hat er allerdings die Angewohnheit nach seinem Geschäft,
welches auch meist zugescharrt wird, neben der Klappe von innen an der
Klowand zu scharren/kratzen. Nicht jedes mal aber bei jedem 2. 3. mal
schon. So 1-2 Minuten können das auch mal werden.

An der Klappe liegt es nicht auch ohne macht er das.
Die Open Air Variante wird auch meist nochmal am Aussenrand beackert.

Wir dachten das gibt sich. Kratzmatten/Bäume/Tepiche sind genug vorhanden.
Ich meine das Klo wird das wohl ein paar Monate/Jahre aushalten.

Braucht er ein Pfotenwaschanlage oder warum macht er das?

Wie entwöhnen wir ihn?

Liebe Grüße
Bernd Schwegmann (27.02.2018, 13:53)
Am 27.02.2018 um 12:27 schrieb Andreas Stube u.a.:

> Seit längerem hat er allerdings die Angewohnheit nach seinem Geschäft,
> welches auch meist zugescharrt wird, neben der Klappe von innen an der
> Klowand zu scharren/kratzen. Nicht jedes mal aber bei jedem 2. 3. mal
> schon. So 1-2 Minuten können das auch mal werden.
> An der Klappe liegt es nicht auch ohne macht er das.
> Die Open Air Variante wird auch meist nochmal am Aussenrand beackert.
> Wir dachten das gibt sich. Kratzmatten/Bäume/Tepiche sind genug vorhanden.
> Ich meine das Klo wird das wohl ein paar Monate/Jahre aushalten.
> Braucht er ein Pfotenwaschanlage oder warum macht er das?
> Wie entwöhnen wir ihn?


Das macht mein Max Zeit seines Lebens, meine ERklärung: das Kratzareal
im Topf ist zu klein, es wird auch die nähere/weitere Umgebung umgepflügt.
Wenn ich mal nachlässig bin, und den Topf nicht nach zwei Tagen
ausleere/reinige, steigt er in die Badewanne und macht genau in den
Abfluß! Auch das wird ausgiebig/gründlich ums Loch herum bekratzt.
Rat. Laß ihn machen... garnich um kümmern.

BS+
Dietz Proepper (27.02.2018, 14:28)
Andreas Stube wrote:

> Hallo liebe Gemeinde
> Wir haben hier Mika unseren Neuzugang schon knapp ein Jahr.
> Hat auch mit knapp 6 Kilo schon was drauf ( aber schlank )
> Seit längerem hat er allerdings die Angewohnheit nach seinem Geschäft,
> welches auch meist zugescharrt wird, neben der Klappe von innen an der
> Klowand zu scharren/kratzen. Nicht jedes mal aber bei jedem 2. 3. mal
> schon. So 1-2 Minuten können das auch mal werden.


Ist es nur störend oder ein richtiges Problem?

> An der Klappe liegt es nicht auch ohne macht er das.
> Die Open Air Variante wird auch meist nochmal am Aussenrand beackert.
> Wir dachten das gibt sich. Kratzmatten/Bäume/Tepiche sind genug vorhanden.
> Ich meine das Klo wird das wohl ein paar Monate/Jahre aushalten.
> Braucht er ein Pfotenwaschanlage oder warum macht er das?


Vielleicht ist das Clo zu klein?

> Wie entwöhnen wir ihn?


Naja, solange er sich dabei nicht verletzt oder so würde ich's unter
individuellem Verhalten abhaken.
noebbes (27.02.2018, 14:46)
On 27.02.2018 12:27, Andreas Stube wrote:
[..]
> Ich meine das Klo wird das wohl ein paar Monate/Jahre aushalten.
> Braucht er ein Pfotenwaschanlage oder warum macht er das?
> Wie entwöhnen wir ihn?


Gar nicht. Manche Katzen tun das und andere eben nicht. Einfach ignorieren.
Markus Luft (27.02.2018, 22:20)
On Tue, 27 Feb 2018 12:27:01 +0100, Andreas Stube wrote:

> Hallo liebe Gemeinde
> Wir haben hier Mika unseren Neuzugang schon knapp ein Jahr.
> Hat auch mit knapp 6 Kilo schon was drauf ( aber schlank )
> Seit längerem hat er allerdings die Angewohnheit nach seinem Geschäft,
> welches auch meist zugescharrt wird, neben der Klappe von innen an der
> Klowand zu scharren/kratzen. Nicht jedes mal aber bei jedem 2. 3. mal
> schon. So 1-2 Minuten können das auch mal werden.
> An der Klappe liegt es nicht auch ohne macht er das.
> Die Open Air Variante wird auch meist nochmal am Aussenrand beackert.

Das macht Maya auch. In der freien Natur scharrt sie auch von einem
größeren Areal Material zusammen. Ein Katzenklo ist dafür eben viel zu
klein. Und in der Natur scharrt sie auch noch, wenn das Corpus Delicti
schon längst vergraben ist und dann muß sie noch vor und nach dem
Vergraben dreimal daran riechen.
Henning Sponbiel (28.02.2018, 19:49)
On Tue, 27 Feb 2018 12:27:01 +0100, Andreas Stube wrote:

>Seit längerem hat er allerdings die Angewohnheit nach seinem Geschäft,
>welches auch meist zugescharrt wird, neben der Klappe von innen an der
>Klowand zu scharren/kratzen. Nicht jedes mal aber bei jedem 2. 3. mal
>schon. So 1-2 Minuten können das auch mal werden.


Das haben unsere beiden auch gemacht. Keine Ursache, sich irgendwelche
Gedanken zu machen.

Henning
Andreas Stube (03.03.2018, 14:01)
Am 28.02.2018 um 19:49 schrieb Henning Sponbiel:
> On Tue, 27 Feb 2018 12:27:01 +0100, Andreas Stube wrote:
> Das haben unsere beiden auch gemacht. Keine Ursache, sich irgendwelche
> Gedanken zu machen.
> Henning


Na denne. Alle unseren anderen sowie Vorgänger kamen mit dem vorhandenen
Scharrareal aus.
Aber natürlich ist es uns lieber er scharrt an der Katzenklowand statt
woanders.

:-)

Schönes Wochenende
Ähnliche Themen