expertenaustausch > rec.tiere.* > rec.tiere.katzen

Henning Sponbiel (09.05.2018, 09:50)
Vorschlag:

Vielleicht könntet ihr mal die Rituale eurer Katzen hier beschreiben.
Das wird bestimmt lustig.

Ich bin wegen eines Rituals unserer Katze gerade auf die Idee gekommen.

Wenn ich in unsere Küche gehe (und Madame ist gerade wach) fegt sie an
mir vorbei, springt auf den Tiefkühlschrank, schreitet dann zum
Küchenfenster und "scharrt" daran, damit ihr Diener (ja, sie macht das
eigentlich _nur_ bei mir) ihr das Fenster öffnet (dahinter ist noch ein
Fliegenschutz und Katzennetz). Im Winter hält sie es oft nur 5 Sekunden
am offenen Fenster aus, was sie allerdings nach 5 Minuten vergessen hat
und das Spielchen erneut beginnt. Ergänzend sollte ich vielleicht noch
hinzufügen, dass das Fenster vom Kücheneingang nicht direkt sichtbar ist
(etwas verkorkster Altbau).

Wenn es warm ist, ist das Fenster allerdings permanent geöffnet, mit
einem stabilen herausnehmbaren Kaninchendrahtrahmen davor. Es passiert
immer wieder (wie auch gerade), dass ich in Küche gehe, Madame an mir
vorbeischießt und auf den Gefrierschrank springt. Dort bleibt sie dann
wie angewurzelt stehen, man sieht fast, wie es in ihr arbeitet ("Schit,
das Fenster ist ja offen!") und dann - beinahe enttäuscht - zum offenen
Fenster schreitet.

Und jetzt ihr!

Henning
Andrea Braun (15.05.2018, 14:22)
Am Mittwoch, 9. Mai 2018 09:50:41 UTC+2 schrieb Henning Sponbiel:
> Vorschlag:
> Vielleicht könntet ihr mal die Rituale eurer Katzen hier beschreiben..
> Das wird bestimmt lustig.
> Ich bin wegen eines Rituals unserer Katze gerade auf die Idee gekommen.


Also Rituale in dem Sinne, ich weiß nicht.
Abends wenn wir auf der Couch sitzen, bringt Huggy seine Lieblings-
spielzeuge und wir müssen sie werfen, damit er sie apportieren kann.
Oder auch nicht, je nach Laune.
Wenn mein Mann an einer bestimmten Stelle die Schuhe wechselt, springt
Huggy auf die Fensterbank und wirft sich wonnevoll hin, damit Herrchen
ihn ausgiebig kraulen kann.
Das wars eigentlich schon. Zumindest fällt mir grad nicht mehr ein.

Grüßle, Andrea mit Gatte und Huggy
felpurr (16.05.2018, 09:07)
Am Mittwoch, 9. Mai 2018 09:50:41 UTC+2 schrieb Henning Sponbiel:
[..]
> Fenster schreitet.
> Und jetzt ihr!
> Henning


Meine drei haben alle so ihr Repertoire. Kater Franky kündigt ein "großes Geschäft" immer durch intensives Miauen an. Er war diesbezüglich früher unsauber - vielleicht will er mir sagen "Schau mal, wie toll ich das mache!" Wenn er Hunger bekommt, miaut er ohne Weiteres 'ne halbe Stunde oder länger. Das kann gern auch früh morgens um 4:00 sein :( - Kater Findus schmust immer in der selben Position auf meinem Schoß: Kopf nach links, tretelnde Pfötchen in meiner Armbeuge. Die sieht entsprechend manchmal aus wie Masern oder sowas ;) - Und "Whiskas-Katze" Mucki versteht es bestens, das Balkonspielchen zu spielen. Wenn sie draußen ist, tatzt sie gegen die Balkontür und bittet um Einlass. Wenn ich sie reinlassen will, trottet sie wieder davon oder bleibt im Türrahmen stehen. So musste ich sie gestern reintragen, als ich weg musste (ich lasse sie nicht unbeaufsichtigt auf den Balkon).

Grüßlis
Sibylle mit Dreierbande