expertenaustausch > comm.provider.* > comm.provider.mail

Volkmer Ratfeldt (10.10.2017, 14:08)
Hallo, hoffe bin hier richtig. Haben derzeit superlangsame DSL Leitung,
und ein pop3 Postfach auf einer eigenen Domain.

3 Rechner im Betrieb POP3-en dieses gleiche Postfach per etwas betagtem
Outlook 2007 auf Windows.

Wuerde gerne evtl. auf sowas wie Hosted-Exchange wechseln, eine
schnellere Breitbandleitung ist in Aussicht.

Dann koennte ich auf allen beteiligten Rechnern im LAN per Outlook das
gleiche sehen, synchronisiert, auch Adressbuch, Aufgaben, Notizen,
gesendete und empfangene Mails, Mail-Ordnerstrukturen.

Gaebe es alternativen um mehr Ordnung und Konsistens in ein altes
historisches Mailchaos zu bringen in einem kleinen Betrieb?

Imap kann wohl keine Adressen und solche nicht-Mail Dinge.

Outlook soll wohl bleiben. Daher fiel mir Hosted oder Managed Exchange
Postfach ein.

Irgendwelche Empfehlungen? Provider?
Danke.
VR
Ralph Aichinger (10.10.2017, 14:47)
Volkmer Ratfeldt <invalid> wrote:
> Outlook soll wohl bleiben. Daher fiel mir Hosted oder Managed Exchange
> Postfach ein.


Wenn du Outlook weiter verwenden willst, dann nimm ein gehostetes
Exchange.

Wenn du auf Outlook verzichten kannst, dann nimm Google Mail.

Organisation und Struktur hat wenig mit der technischen Lösung
zu tun, sondern mehr mit der Disziplin beim Sortieren.

/ralph
Volkmer Ratfeldt (10.10.2017, 18:03)
On 10.10.2017 14:47, Ralph Aichinger wrote:
> Volkmer Ratfeldt <invalid> wrote:
>> Outlook soll wohl bleiben. Daher fiel mir Hosted oder Managed Exchange
>> Postfach ein.

> Wenn du Outlook weiter verwenden willst, dann nimm ein gehostetes
> Exchange.


Danke fuer die Infos. Da habe ich noch derzeit ein Problem dass der
aktuelle Provider kein hosted Exchange kann, und ich evtl dann nur den
Mailanteil rausmigriere zu einem anderen Provider weil auch eine uralte
Wordpress basierte Webinstanz beim aktuellen Provider liegt womit ich
lieber nichts zu tun haben moechte.

Danke.
VR
Florian Weimer (12.10.2017, 22:05)
* Ralph Aichinger:

> Volkmer Ratfeldt <invalid> wrote:
> Wenn du Outlook weiter verwenden willst, dann nimm ein gehostetes
> Exchange.
> Wenn du auf Outlook verzichten kannst, dann nimm Google Mail.
> Organisation und Struktur hat wenig mit der technischen Lösung
> zu tun, sondern mehr mit der Disziplin beim Sortieren.


Google kennt keine geteilten Ordner für Mail, insofern scheidet eine
technische Lösung beim Wechsel auf Google Mail natürlich aus.
Ähnliche Themen