expertenaustausch > comm.geraete.* > comm.geraete.mobil.misc

Ulli Horlacher (25.02.2017, 12:19)
Ich brauch ein neues Android Mobiltelefon.
Mein altes ist ueber 5 Jahre alt und taugt nicht mehr: ich krieg keine
updates mehr und viele aktuelle Programme laufen nicht mehr bzw stuerzen
oft ab.

Das neue muss sein/haben:

- regendicht
- grosses und HELLES Display
- lange Akkulaufzeit
- Android 7 ohne Zusatzgedoens
- max 300 Euro
- mindestens 2 GB RAM
- 32 GB Speicher oder mit SD-Karte aufruestbar
- guter GPS Empfang

Alles andere ist mir weitgehend egal.

Meine Hauptanwendung ist es zum Navigieren am Fahrrad einzusetzen.
Selten mal Internetanwendungen (WWW, E-Mail).
Ab und zu mal was knipsen.
Telefonieren tu ich nur in Notfaellen.

Empfehlungen?

Eigentlich waere ein Moto G4 Play oder Plus fast das richtige (Android 7
Upgrade gibts wohl demnaechst), aber es hat keine IP-Zertifizierung, nur
eine ominoese "wasserabweisende Nanobeschichtung". Ob das einen
Regenschauer ueberlebt?
Thomas Einzel (25.02.2017, 12:48)
Am 25.02.2017 um 11:19 schrieb Ulli Horlacher:
....
> Ich brauch ein neues Android Mobiltelefon. ....
> - regendicht
> - grosses und HELLES Display
> - lange Akkulaufzeit
> - Android 7 ohne Zusatzgedoens
> - max 300 Euro
> - mindestens 2 GB RAM
> - 32 GB Speicher oder mit SD-Karte aufruestbar
> - guter GPS Empfang


Schon recht speziell, setze lieber selber deine Wunschfilter auf

....
> Eigentlich waere ein Moto G4 Play oder Plus fast das richtige (Android 7
> Upgrade gibts wohl demnaechst), aber es hat keine IP-Zertifizierung


Man könnte glauben dass IP44 bzw. IPX4 "Schutz gegen Spritzwasser" gegen
Regen ausreicht, das ist aber nicht so. IMO ist auch IPX6 (Schutz gegen
starkes Strahlwasser) grenzwertig, es sollte IMO mindestens IPX7 (Schutz
gegen zeitweiliges Untertauchen) sein um auch heftige Regengüsse zu
überstehen und dieser Schutz sollte möglichst nicht von Gummistöpseln
die im täglichen Betrieb entfernt werden (Stromver-sorgung, Kopfhörer)
abhängig sein. (einige xperias konnten das z.B.)

Bei ist aber
schon nichts mehr bis 300¤ zu sehen.
Detlef Wirsing (25.02.2017, 12:57)
Ulli Horlacher schrieb:

>Ich brauch ein neues Android Mobiltelefon. [...]
>Empfehlungen? [...]


Samsung S5 oder S5 mini. IP67-zertifiziert, Android 6.



Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Thomas Gohel (25.02.2017, 16:55)
Hallo Ulli,

> Eigentlich waere ein Moto G4 Play oder Plus fast das richtige
> (Android 7 Upgrade gibts wohl demnaechst),


Die SONY-Xperia Serie ist sehr robust und auch völlig unempfindlich
gegen Wasser. Der Rest wurde ja schon erwähnt (Samsung XCOVER Serie
vielleicht noch).

> Ob das einen Regenschauer ueberlebt?


Meines (Z3) schon, mehrfach getestet.

Tschau,

--------------
/ h o m a s
Arno Welzel (25.02.2017, 18:58)
Thomas Gohel wrote:

> Hallo Ulli,
> Die SONY-Xperia Serie ist sehr robust und auch völlig unempfindlich
> gegen Wasser. Der Rest wurde ja schon erwähnt (Samsung XCOVER Serie
> vielleicht noch).
> Meines (Z3) schon, mehrfach getestet.


Hier kommt ein Z3 Compact zum Einsatz - das hält auch dicht. Es
empfiehlt sich bei der XPeria-Reihe ein Magnet-Ladekabel für die
Außenkontakte bzw. Dockingstation, dann muss man nicht ständig die
Abdeckung der Micro-USB-Buchse auffummeln.
Thomas Heier (25.02.2017, 19:27)
Ulli Horlacher <framstag> wrote:

> Das neue muss sein/haben:


Ich habe seit kurzen ein "BV6000 4G Waterproof 13MP Smartphone Android
6.0 3GB+32GB". 18x,xx ¤. Bis auf das ich jetzt in rund 2 Monaten zweimal
Anrufe hatte, wo der ANRUFER mich nicht hörte ein geiles Teil.

Ist allerdings in der Lieferversion nur ein 6er Androide drauf.
Thomas Gohel (27.02.2017, 10:40)
Hallo Arno,

>> Meines (Z3) schon, mehrfach getestet.

> Hier kommt ein Z3 Compact zum Einsatz - das hält auch dicht. Es
> empfiehlt sich bei der XPeria-Reihe ein Magnet-Ladekabel für die
> Außenkontakte bzw. Dockingstation, dann muss man nicht ständig die
> Abdeckung der Micro-USB-Buchse auffummeln.


Im Auto verwende ich nur das Magnet-Ladekabel, ansonsten wäre die USB-
Buchse vermutlich schon längst ausgerissen. ;-)

Allerdings fällt das Kabel auch schon mal beim Fahren ab, wenn sich das
Smartphone bewegt.

Tschau,

--------------
/ h o m a s
Andreas M. Kirchwitz (27.02.2017, 15:16)
Ulli Horlacher <framstag> wrote:

> Das neue muss sein/haben:
> - regendicht


Deine anderen Punkte wären beispielsweise mit dem neuen
Moto G5 (Wechselakku) bzw. G5 Plus (fester Akku) durchaus machbar,
ansonsten ist meine persönliche Erfahrung mit Smartphones im Regen
(Geocaching), dass selbst ohne speziell beworbene Wasserdichtigkeit
auch starker Regen nie zu technischen Schäden gefährt hat.

Das größere "Problem" bei Regen ist eher, dass zum einen der
Touchscreen manchmal auf Regentropfen reagiert und zum anderen
gewollte Eingaben mit dem Finger auf nassem Bildschirm spürbar
unzuverlässiger werden. Dagegen hilft keine IP-Zertifizierung.

Bei Fahrrad- und Motorradfahrern habe ich öfter wasserdichte
Kompletthüllen gesehen. Sieht vielleicht nicht superelegant aus,
aber hält unabhängig jedes Smartphone trocken. Eingabe durch
die obere Klarsichthülle funktioniert weiterhin erstaunlich gut.

Ich selbst verwende schlicht einen billigen Ziploc-Beutel,
falls es extrem stark regnet und ich das Smartphone dennoch
in der Hand benötige.

Auf Belüftung an regenunkritischer Stelle ist allerdings zu
achten, sonst staut sich die Smartphone-Abwärme im Beutel.

> Eigentlich waere ein Moto G4 Play oder Plus fast das richtige (Android 7
> Upgrade gibts wohl demnaechst), aber es hat keine IP-Zertifizierung, nur
> eine ominoese "wasserabweisende Nanobeschichtung". Ob das einen
> Regenschauer ueberlebt?


Wie die c't bereits bemängelt hat, erhalten Moto-Geräte der
Mittelklasse keine regelmäßigen Sicherheitsupdates (hat Lenovo
auch offiziell eingeräumt), aber immerhin stehen die Chancen gut
für gelegentliche vollständige Android-Upgrades. Vielleicht sind
die Mittelklasse-Motos deshalb so beliebt bei CyanogenMod/LineageOS.

Grüße, Andreas
Thomas Einzel (27.02.2017, 15:36)
Am 27.02.2017 um 09:40 schrieb Thomas Gohel:
> Hallo Arno,
> Im Auto verwende ich nur das Magnet-Ladekabel, ansonsten wäre die USB-
> Buchse vermutlich schon längst ausgerissen. ;-)


Abgedichtete Kopfhörerbuchse und Magnetladeanschluß hat schon etwas,
wenn man es wasserdicht haben will :-)

Auch bei den Wünschen des OP wird nach einigen Kompromissen ein Xperia
wahrscheinlich noch am besten passen. All seine Wünsche erfüllt AFAIK
kein derzeitig erhältliches Gerät bis 300€.

Sony hat in der Vergangenheit wenigstes einige zeit Android updates
geliefert, zu viel darf man aber auch auch nicht erwarten.
Thomas Gohel (27.02.2017, 16:55)
Hallo Thomas,

> Sony hat in der Vergangenheit wenigstes einige zeit Android updates
> geliefert, zu viel darf man aber auch auch nicht erwarten.


Das Z3 hat zwar noch die 6.0, ist aber soweit vom Patch-Level noch
halbwegs aktuell. Jedenfalls kommen immer noch Updates ...

Tschau,

--------------
/ h o m a s