expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.ms-windows.misc

Bernd Boesch (01.01.1970, 01:00)
Hermann <host_net> Wrote in message:
[..]
Bernd Boesch (01.01.1970, 01:00)
Hermann <host_net> Wrote in message:
> Am 15.09.2018 um 10:09 schrieb Bernd Boesch:
>> Manuelle Installation geht nicht!
>> Problemsuche macht endlos rum, kriegt nicht alles behoben, behauptet es
>> aber. Geht trotzdem nicht.

>
> Ok. So besser?


Geht leider alles nicht. Nachdem ich mir eine Zeitlang (halbe
Stunde) das rumgemache im Taskmanager angesehen habe, wobei der
Fortschrittsbalken sich überhaupt nicht gerührt hat, und die
haarstäubenden Kommentare zum Hauptmodul bei Google gelesen
haben, stand der Entschluss fest: Brechstange!
Image drüber (leider von 01.08. - Urlaub!, na ja,was solls) und
siehe da: nach der zu erwartenden Updateorgie (aber Gott sei Dank
selbstständig) geht wieder alles. Nie wieder M$ automatische
Fehlerbereinigung. Alles Mist!

Bernd
Reinhard Zwirner (12.09.2018, 01:40)
Hi,

hab' gestern mein Notebook (W7-Home/32b) mal kurz hochgefahren, um
ihm etwaige Updates zukommen zu lassen; es gab auch diverse.

Nach dem Neustart wurde im Update-Fenster dann erst einmal vermeldet,
daß alles geklappt habe. Wenig später kam aber eine Fehlermeldung,
was sich nach Aufruf des Update-Verlaufs bestätigte. Ein zweifacher
Versuch, durch Klick auf "Nach Updates suchen" doch noch für eine
automatische Nachinstallation zu sorgen, schlug fehl: beide Male
wurde versichert, daß das Gerät auf dem neuesten Stand sei und es
keine weiteren Updates gebe.

So habe ich also nach dem Update gesucht, die beiden zugehörigen
Dateien runtergeladen und dann zuerst die kleinere exe-Datei
gestartet, die kurz "durchlief". Nach dem Doppelklick auf die
msu-Datei wurde mir bald danach kurz und bündig mitgeteilt, daß
dieses Update nicht für meinen Computer geeignet sei. Hä? Was habe
ich falsch gemacht?

Den Ablauf habe ich

hier <http://www.bilder-hochladen.net/files/big/12b4-p3-e320.jpg>

dokumentiert.

Für Hilfe und sachdienliche Hinweise dankt im voraus

Reinhard
Matthias Berke (12.09.2018, 03:45)
Am 12.09.2018 um 01:40 schrieb Reinhard Zwirner:

> Was habe
> ich falsch gemacht?


ist doch alles OK
4343894 (30.08.2018) behebt in KB4343900 (14.08.2018) enthaltene Fehler
Claus Reibenstein (12.09.2018, 08:12)
Reinhard Zwirner schrieb am 12.09.2018 um 01:40:

> hab' gestern mein Notebook (W7-Home/32b) mal kurz hochgefahren, um
> ihm etwaige Updates zukommen zu lassen; es gab auch diverse.
> Nach dem Neustart wurde im Update-Fenster dann erst einmal vermeldet,
> daß alles geklappt habe. Wenig später kam aber eine Fehlermeldung,
> was sich nach Aufruf des Update-Verlaufs bestätigte. Ein zweifacher
> Versuch, durch Klick auf "Nach Updates suchen" doch noch für eine
> automatische Nachinstallation zu sorgen, schlug fehl: beide Male
> wurde versichert, daß das Gerät auf dem neuesten Stand sei und es
> keine weiteren Updates gebe.


Na, dann ist doch alles in Ordnung, und Du kannst aufhören, Dich weiter
damit zu beschäftigen.

> So habe ich also nach dem Update gesucht, die beiden zugehörigen
> Dateien runtergeladen und dann zuerst die kleinere exe-Datei
> gestartet, die kurz "durchlief". Nach dem Doppelklick auf die
> msu-Datei wurde mir bald danach kurz und bündig mitgeteilt, daß
> dieses Update nicht für meinen Computer geeignet sei. Hä? Was habe
> ich falsch gemacht?


S.o.

Gruß
Claus
Bernd Boesch (14.09.2018, 17:01)
Am 12.09.2018 um 08:12 schrieb Claus Reibenstein:
> Na, dann ist doch alles in Ordnung, und Du kannst aufhören, Dich weiter
> damit zu beschäftigen.

Diesen Mist findet ihr in Ordnung??
Ich habe auch KB4343894 installiert und (vermutlich deshalb) weigert
sich Windows jetzt:

2018-09 ? Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup für Windows 7 für
x86-basierte Systeme (KB4457144)

auch nur herunterzuladen. Das ist totaler Mist, denn erstens kriege ich
die Aktualisierungen nicht mit und zweitens bleibt der Rechner beim
herunterfahren jedes mal mit : 'Updates werden heruntergeladen - bitte
schalten sie den PC nicht aus' hängen und muss dann hart ausgeschaltet
werden.
Ja, ich weiß, könnte ich blockieren, will ich aber nicht - Mist.

Bernd
Hermann (14.09.2018, 17:34)
Am 14.09.2018 um 17:01 schrieb Bernd Boesch:
> Ich habe auch KB4343894 installiert und (vermutlich deshalb) weigert
> sich Windows jetzt:
> 2018-09 ? Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup für Windows 7 für
> x86-basierte Systeme (KB4457144)
> auch nur herunterzuladen.




> Das ist totaler Mist, denn erstens kriege ich
> die Aktualisierungen nicht mit und zweitens bleibt der Rechner beim
> herunterfahren jedes mal mit : 'Updates werden heruntergeladen - bitte
> schalten sie den PC nicht aus' hängen und muss dann hart ausgeschaltet
> werden.




Gruß

Hermann
Bernd Boesch (15.09.2018, 10:09)
Am 14.09.2018 um 17:34 schrieb Hermann:
> Am 14.09.2018 um 17:01 schrieb Bernd Boesch:
>
> Danke Hermann, aber:


Manuelle Installation geht nicht!

Problemsuche macht endlos rum, kriegt nicht alles behoben, behauptet es
aber. Geht trotzdem nicht.
Mir reichts jetzt, wieder eine Stunde Lebenszeit sinnlos verplempert.

Bernd
Hermann (15.09.2018, 11:47)
Am 15.09.2018 um 10:09 schrieb Bernd Boesch:
> Manuelle Installation geht nicht!
> Problemsuche macht endlos rum, kriegt nicht alles behoben, behauptet es
> aber. Geht trotzdem nicht.






Gruß

Hermann
Jörg Tewes (15.09.2018, 21:02)
Bernd Boesch schrieb:
> Hermann <host_net> Wrote in message:


Deinen geschriebenen Text können etliche User nicht lesen, weill alles
nach dem Signaturtrenner "-- " nicht angezeigt wird. Darauf antworten
können noch viel weniger , nicht mal THunderbrd zitiert Signaturen.

Bye Jörg
Hermann (16.09.2018, 10:25)
Am 16.09.2018 um 07:57 schrieb Bernd Boesch:
> Image drüber (leider von 01.08. - Urlaub!, na ja,was solls) und
> siehe da: nach der zu erwartenden Updateorgie (aber Gott sei Dank
> selbstständig) geht wieder alles.




Gruß

Hermann
Bernd Boesch (16.09.2018, 10:38)
Am 16.09.2018 um 10:25 schrieb Hermann:
> Am 16.09.2018 um 07:57 schrieb Bernd Boesch:
>> Image drüber (leider von 01.08. - Urlaub!, na ja,was solls) und
>> siehe da: nach der zu erwartenden Updateorgie (aber Gott sei Dank
>> selbstständig) geht wieder alles.

>

Danke Hermann, aber mein Vertrauen in die Windows-Tools ist jetzt
endgültig hin. Lieber greife ich auf ein Image zurück, von dem ich weiß
dass es in Ordnung ist - auch wenn das einen ganzen Rattenschwanz an
anderen Dingen nach sich zieht (Dropbox, Auto-Backup etc.).

Bernd
Ähnliche Themen