expertenaustausch > comp.hardware.* > comp.hardware.kuehlung+laermdaemmung

Eric Wick (14.07.2005, 13:52)
Hallo,

kurzer Einwurf für die Hitze in die Box Bläser.



Am Rande überlegt, es ist nun ein Jahr her wo über den Presskotz
gelästert wurde der als Singlecore schon an 150W heranreichte. Jetzt hat
Intel 2 solcher Cores auf einen Chip gepflanzt und nochmals am Takt
geschraubt. Natürlich wird es Boards geben die in ATX passen, natürlich
auch Lumpenkühler die 313W in die Box blasen auf das sich die
Spannungsregler auslöten.

Die Zukunft wird hitzig, mal schauen wer zuerst 100° Gehäusetemperatur
beklagt.

Bye Eric
Klaus Fischer (14.07.2005, 16:42)
* Eric Wick schrieb:

> Am Rande überlegt, es ist nun ein Jahr her wo über den Presskotz
> gelästert wurde der als Singlecore schon an 150W heranreichte. Jetzt hat
> Intel 2 solcher Cores auf einen Chip gepflanzt und nochmals am Takt
> geschraubt. Natürlich wird es Boards geben die in ATX passen, natürlich
> auch Lumpenkühler die 313W in die Box blasen auf das sich die
> Spannungsregler auslöten.
> Die Zukunft wird hitzig, mal schauen wer zuerst 100° Gehäusetemperatur
> beklagt.


Interessant dazu die Seite:


gibt zumindest einen groben Anhaltspunkt für seinen eigenen
Stromverbrauch (scheint mir aber für Idle zieml. hoch zu sein)

PS.: Ich komme so knapp über 200W ;)

So long,
Klaus
Eric Wick (15.07.2005, 09:00)
Klaus Fischer <k-fischer> wrote:

>


Schade das die neuen "Brenner" noch nicht in der Liste sind. Ich denke
wir werden von der Realität überrrollt, die 300W Grafikkarte ist auch
fast fertig. In Kombi mit einer 300W CPU und dem Rest im Rechner sind
dann 700W zusammen. Herkömmliche Netzteile gehen im Moment bis 550W, da
muss also bis Weihnachten dringend was passieren. So langsam werden auch
die EVUs ein Wörtchen mitreden, da die Phasenverschiebung einphasig
sonst zu hoch wird.

Wie man die Hitze aus dem Rechner kriegt ist auch noch offen, zwar
schreibt Intel zwingend BTX vor, aber erste Boardhersteller brechen dies
und bieten ATX Varianten an. Mit 800W kann man einen schnellen
Händetrockner bauen, nur um mal zu verdeutlichen wieviel Wärme das ist.

Bye Eric
Christian Feldhausen (15.07.2005, 10:31)
Eric Wick wrote:
> Hallo,
> kurzer Einwurf für die Hitze in die Box Bläser.
>
> Am Rande überlegt, es ist nun ein Jahr her wo über den Presskotz
> gelästert wurde der als Singlecore schon an 150W heranreichte. Jetzt hat
> Intel 2 solcher Cores auf einen Chip gepflanzt und nochmals am Takt
> geschraubt.


AFAIK ist die TDP deim Pentium D weit geringer als die verdoppelte TDP
der Singlecores.
Dafür können sie nicht getrennt im beim idlen heruntertakten, die beiden
Kerne müssen immer die gleiche Kernspannung/-Takt haben: IMHO ein K.O.
Kriterium.

> Natürlich wird es Boards geben die in ATX passen, natürlich
> auch Lumpenkühler die 313W in die Box blasen auf das sich die
> Spannungsregler auslöten.
> Die Zukunft wird hitzig, mal schauen wer zuerst 100° Gehäusetemperatur
> beklagt.


Mein PolemikOMeter schlägt über das Skalenende aus...

Christian
Michael Haulbeck (15.07.2005, 17:22)
Eric Wick schrieb:
> Klaus Fischer <k-fischer> wrote:


> die 300W Grafikkarte ist auch
> fast fertig. In Kombi mit einer 300W CPU und dem Rest im Rechner sind
> dann 700W zusammen. Herkömmliche Netzteile gehen im Moment bis 550W, da
> muss also bis Weihnachten dringend was passieren.


Milchmädchenrechnung.

> So langsam werden auch
> die EVUs ein Wörtchen mitreden, da die Phasenverschiebung einphasig
> sonst zu hoch wird. ??


> Wie man die Hitze aus dem Rechner kriegt ist auch noch offen, zwar
> schreibt Intel zwingend BTX vor, aber erste Boardhersteller brechen dies
> und bieten ATX Varianten an. Mit 800W kann man einen schnellen
> Händetrockner bauen, nur um mal zu verdeutlichen wieviel Wärme das ist.


s.o.

Boah jetzt bleib mal ganz cool. Zum einen kannst du die 150W
*Spitzenleistung* bei einem 2-Kernprozessor nicht einfach verdoppeln. Da
die Dualcores ja meist sogar niedriger getaktet sind, gehen diese Werte
sogar noch runter. Lies bitte die aktuellen Spezifikationen.
Ausserdem läuft eine CPU höchst selten am Limit. 90% der Zeit langweilt
die sich eh nur, also was solls.
Was für eine 300W Graka meinst du eigentlich? Die die ich kenne saugen
höchstens 100-110W.

>>


Und das ist ja wohl der letzte Humbuk. Wer sowas verzapft, also neee.....

mfg
Michael
Joseph Terner (15.07.2005, 18:24)
Klaus Fischer wrote:
> * Eric Wick schrieb:
> Interessant dazu die Seite:
>
> gibt zumindest einen groben Anhaltspunkt für seinen eigenen
> Stromverbrauch (scheint mir aber für Idle zieml. hoch zu sein)
> PS.: Ich komme so knapp über 200W ;)


Ich habe mal testweise die Daten für folgendes System eingegeben:

K7S5A Rev. 3.1, SiS 735
Athlon T-Bred 1,73 GHz; 1,60 V (XP 2200+)
640 MB SDRAM PC133 (512 + 128)
Maxtor 2F030J0, 30 GB, 5400 rpm (Fireball-Serie)
ATI Radeon 9200, 256 MB
Teac FD-235HF
JLMS XJ-HD163
Liteon LTR-12101B
Arctic Cooling SuperSilent Pro TC
Arctic Cooling ArcticFan TC-1
Fortron Source FSP300-60PN(PF) (Combined 3,3+5: 200 W)

Laut »Meisterkühler« wird dafür ein Verbrauch von 220,7 W veranschlagt.
(Schätzungen auf eine Nachkommastelle genau anzugeben ist lustig.)

Tatsächlich zieht das System idle 98 W auf der Primärseite (also
Netzteil mit 65 bis 70 % Wirkungsgrad schon eingerechnet) und 120 W
unter Last.

ciao, Joseph
Eric Wick (16.07.2005, 10:07)
Michael Haulbeck <bouncingheart> wrote:

> > die EVUs ein Wörtchen mitreden, da die Phasenverschiebung einphasig
> > sonst zu hoch wird.

> ??


Die Last der Netzteile hoher Leistung ist immernoch verschoben, bei
Servern reden die EVU auch mit und empfehlen Drehstrom.

> Boah jetzt bleib mal ganz cool. Zum einen kannst du die 150W
> *Spitzenleistung* bei einem 2-Kernprozessor nicht einfach verdoppeln.


Okay schauen wir uns mal das Datenblatt von Intel an.

Pentium-D 840: VID 1.3V, Icc 125A, ergibt 162W TDP. Wie muss
ein Boardregler aussehen der 125A umsetzt? Welcher Spaß droht
wenn jemand mit einer WaKü dem Board jeglichen Wind entzieht. Irgendwie
schafft es Intel trotzdem diese CPU mit Boxed-Kühler zu verkaufen, der
darf aber nur maximal 39° ansaugen wo ich das grösste Problem überhaupt
sehe.
StopGrant: 65A was auch wieder 84W Hitze bedeutet obwohl der Chip mehr
oder minder nichts tut.

> Was für eine 300W Graka meinst du eigentlich? Die die ich kenne saugen
> höchstens 100-110W.




Ja das sind 110W wobei die Karte explizit über SLI gekoppelt werden
kann. Schon hat man 220W wobei sicher noch Dualkarten auf den Markt
kommen. Immerhin reden wir über elektrische Leistungen die einst der
ganze Rechner gezogen hat, heute schafft das eine Grafikkarte oder eine
CPU alleine.

Bye Eric
Ähnliche Themen