expertenaustausch > alt.* > alt.technik.misc

Klaus Ketelaer (29.08.2013, 15:45)
Hallo zusammen,
ich habe in meiner Küche einen 5 Liter Boiler unter dem Spülbecken
stehen, der mit 3 flexiblen Schläuchen angeschlossen wurde.

Nun hat mir ein F(l)achmann echt Angst gemacht, indem er mir
eingeredet hat, dass solche Schläuche gerne mal platzen.

Also google ich seit 2 Stunden nach einem 3/8" Rückschlagventil.
Leider scheint es nur Ventile zu geben, die entweder 2 Innen-,
oder 2 Außengewinde haben.

Ich suche jedoch ein Ventil mit einem Innengewinde, das auf den
Wasserhahn geschraubt wird, und einem Außengewinde, auf
das der Schlauch geschraubt wird, also dass nach der Montage
des Ventils der gleiche Anschluss vorliegt, wie ohne Ventil.

Weil es sowas irgendwie nicht zu geben scheint, glaube ich,
dass ich mal wieder einen Denkfehler begehe.

Wer kann mir mal auf die Sürünge helfen?

Gruß Klaus
Paul Panter (29.08.2013, 18:27)
Am 29.08.2013 15:45, schrieb Klaus Ketelaer:
[..]
> dass ich mal wieder einen Denkfehler begehe.
> Wer kann mir mal auf die Sürünge helfen?
> Gruß Klaus

Das Stichwort lautet Doppelnippel. Nur was willst Du mit dem
Rückschlagventil erreichen? Das ist doch ein druckloser
5l-Warmwasserspeicher, ein Schlauch geht vom Eckventil zur
Mischbatterie, ein Schlauch von der Mischbatterie zum Speicher, und der
dritte Schlauch vom Speicher wieder zur Mischbatterie. Eh Dir da so ein
Schlauch platzt, platzt Dir eher der Speicher. Der einzige Schlauch auf
dem Druck ist, ist der vom Eckventil zur Mischbatterie. Und mit solchen
Schläuchen werden heutzutage fast alle Mischbatterien und Wasserhähne
angeschlossen.

Paule
Klaus Ketelaer (29.08.2013, 22:08)
"Paul Panter" <cb-paulchen> schrieb im Newsbeitrag news:vor1
> Das Stichwort lautet Doppelnippel. Nur was willst Du mit dem
> Rückschlagventil erreichen? Das ist doch ein druckloser
> 5l-Warmwasserspeicher, ein Schlauch geht vom Eckventil zur
> Mischbatterie, ein Schlauch von der Mischbatterie zum Speicher, und der
> dritte Schlauch vom Speicher wieder zur Mischbatterie. Eh Dir da so ein
> Schlauch platzt, platzt Dir eher der Speicher. Der einzige Schlauch auf
> dem Druck ist, ist der vom Eckventil zur Mischbatterie. Und mit solchen
> Schläuchen werden heutzutage fast alle Mischbatterien und Wasserhähne
> angeschlossen.


Also, ich habe wenig Ahnung von der ganzen Sache,
und m?chte nur den Wasseranschluss (den, der aus
der Wand kommt:-)) absichern. Wenn bei der
Wasserzufuhr der Schlauch platzt, soll das Ventil
schlie?en.Mehr nicht.

Laut Fachmann sollen die "Baumarkt-Schl?uche" oft
platzen...

Gru? Klaus
Paul Panter (29.08.2013, 22:22)
Am 29.08.2013 22:08, schrieb Klaus Ketelaer:
> "Paul Panter" <cb-paulchen> schrieb im Newsbeitrag news:vor1
> Also, ich habe wenig Ahnung von der ganzen Sache,
> und möchte nur den Wasseranschluss (den, der aus
> der Wand kommt:-)) absichern. Wenn bei der
> Wasserzufuhr der Schlauch platzt, soll das Ventil
> schließen.Mehr nicht.


Da nützt Dir ein Rückschlagventil absolut gar nix, das würde einzig
einen Rückfluss in die Wasserleitung hinein verhindern, was Du meinst
wäre eine Schlauchbruchsicherung.
> Laut Fachmann sollen die "Baumarkt-Schläuche" oft
> platzen...


Keine Angst, das machen die nicht. Mir ist aus langjähriger Praxis kein
einziger Fall bekannt, eher bohrt der Heimwerker ein Loch in das
Wasserrohr. Ich weiß, "Baumarktware" ist in der Klempnerbranche ein
geflügeltes Wort, aber darauf muss man nicht viel geben. Die
Anschlussschläuche aus dem Baumarkt sind die gleichen wie die vom
Fachhandel.
Klaus Ketelaer (30.08.2013, 08:30)
"Paul Panter" schrieb:
> Keine Angst, das machen die nicht. Mir ist aus langjähriger Praxis kein
> einziger Fall bekannt, eher bohrt der Heimwerker ein Loch in das
> Wasserrohr. Ich weiß, "Baumarktware" ist in der Klempnerbranche ein
> geflügeltes Wort, aber darauf muss man nicht viel geben. Die
> Anschlussschläuche aus dem Baumarkt sind die gleichen wie die vom
> Fachhandel. Danke f?r die Infos.


Da kann ich wieder beruhigt schlafen;-)

Gru? Klaus
Ähnliche Themen