expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.german.windows.server.networking

Lutz Schwittmann (11.05.2005, 17:36)
Hi,
vorweg: ich administriere die 3 Netze an unserer Schule "nur so
nebenbei, plus Erweiterungen, Reparaturen, Druckertinte auffüllen usw.
Daher bitte etwas Geduld. ;-)

Ich habe gerade unseren Computerraum auf neue Rechner mit Server 2003
und XP prof, SP2 auf den clients umgestellt.

Läuft auch alles schon ganz gut, die Schüler sind ziemlich rechtlose
Benutzer. (Einige "pädagogische" Programme meckern allerdings noch und
wollen Administratorrechte.)

1. Stellen von Zeit und Datum auf den Clientrechnern.
Den Schülern wird nur bei Bedarf der Internetzugang freigegeben.
Eigentlich möchte ich auch kein Script. Gibt es irgendein kleines
Programm, mit dem ich das vom server aus erledigen kann?

2. Ich möchte ein Programm auf den clients als Dienst starten. Bei NT4
gab's sowas, auch bei XP?

3. Auch das gab's bei NT4: vom server aus Programme auf den clients
starten. Geht natürlich mit dem Win "Remote..." (obwohl ich lieber mit
VNC arbeite), ist aber bei vielen Rechnern etwas mühsam. Womit kann
ich das machen? Möglichst mit GUI, aber CMD is auch ok.

Schon mal vielen dank für die Mühe

Lutz
Jan Peter Stotz (11.05.2005, 18:05)
Lutz Schwittmann schrieb:

> Ich habe gerade unseren Computerraum auf neue Rechner mit Server 2003
> und XP prof, SP2 auf den clients umgestellt.


> 1. Stellen von Zeit und Datum auf den Clientrechnern.
> Den Schülern wird nur bei Bedarf der Internetzugang freigegeben.
> Eigentlich möchte ich auch kein Script. Gibt es irgendein kleines
> Programm, mit dem ich das vom server aus erledigen kann?


Wird alles mit Windows Mitgeliefert: Schau dir den Dienst w32time ("Windows
Zeitgeber") an. Die Konfiguration erfolgt über das Kommandozeilenprogramm
w32tm.exe. Der Server bietet die Zeit an und die Clients erfragen alle paar
Stunden die korrekte Zeit und korrigieren sie falls nötig.

> 3. Auch das gab's bei NT4: vom server aus Programme auf den clients
> starten. Geht natürlich mit dem Win "Remote..." (obwohl ich lieber mit
> VNC arbeite), ist aber bei vielen Rechnern etwas mühsam. Womit kann
> ich das machen? Möglichst mit GUI, aber CMD is auch ok.


Das Ausführen ist kein Problem (wenn man die erforderlichen Rechte hat),
schwierig wird es, wenn das Programm auf dem Zielrechner eine GUI
darstellen soll.

Schau dir mal das Freeware-Tool "Remote Exec" an (nicht getestet), das
dürfte genau das sein, was du suchst:


Jan
Lutz Schwittmann (12.05.2005, 19:23)
Am Mittwoch, 11 Mai 2005 18:05:20 +0200, schrieb, Jan Peter Stotz
<jp_news>, :

>> 1. Stellen von Zeit und Datum auf den Clientrechnern.
>> 3. Auch das gab's bei NT4: vom server aus Programme auf den clients
>> starten.

>Schau dir mal das Freeware-Tool "Remote Exec" an (nicht getestet), das
>dürfte genau das sein, was du suchst:
>

Vielen Dank für die Antwort, klappt alles. remoteexec ist allerdings
nicht so empfehlenswert, da kann ich auch gleich mit VNC auf den
client gehen...

Lutz
Denis Jedig (12.05.2005, 19:57)
On Wed, 11 May 2005 17:36:47 +0200 Lutz Schwittmann wrote:

> 2. Ich möchte ein Programm auf den clients als Dienst starten. Bei NT4
> gab's sowas, auch bei XP?


srvany.exe war schon immer Bestandteil des Resource Kits, nicht das der
Retail-Version von NT.


> 3. Auch das gab's bei NT4: vom server aus Programme auf den clients
> starten. Geht natürlich mit dem Win "Remote..." (obwohl ich lieber mit
> VNC arbeite), ist aber bei vielen Rechnern etwas mühsam. Womit kann
> ich das machen? Möglichst mit GUI, aber CMD is auch ok.


psexec von sysinternals tut das:
Ähnliche Themen