expertenaustausch > rec.tiere.* > rec.tiere.misc

Claudia Wissemann (16.03.2005, 20:01)
Hallo zusammen!

Da ja jetzt die "Meerschweinchen auf den Balkon Phase" bald anläuft,
bräuchte ich mal eure Meinungen!

Ich habe 6 Meerschweinchen, die jeweils paarweise (Böckchen kastriert)
zusammensitzen, siehe Homepage ->

Auf dem Balkon habe ich diesen grünen Baumarkt/Balkonteppich und drum
herum ein Auslaufgitter. Diesen Sommer möchte ich gerne den ganzen
Balkon mit dem Teppich auslegen , damit die Schweine etwas weiter
laufen können, als in dem Auslauf.

Da ich bei 6 Schweinen aber "Schichten" einführen muss, und das abends
nach der Arbeit etwas langwierig wird, dachte ich mir, vielleicht
kriegen die 6 es ja doch hin, dass sie zusammen laufen können.

Folgendes konnte ich in den Käfigen schon beobachten: Im Wohnzimmer
stehen 2 Käfige aneinander, allerdings getrennt durch eine grosse
Pappe. Wenn man die wegnimmt, drehen die 4 total ab, entweder rütteln
sie am Gitter, oder sie klappern sich an. Interessant ist dabei, dass
auch die Käfiginsassen untereinander aufeinander losgehen.
Warum?

Meint ihr es könnte klappen, wenn man alle zu sechst auf den Balkon
setzt und sie eine Art "Rangordnung" ausfechten lässt? Aus dem Weg
gehen könnten Sie sich ja.

Der Balkon ist etwa 4 auf 2 Meter groß.

Liebe Grüße,

Claudia
Ulrico Czysch (16.03.2005, 22:04)
Hallo

<wissi74656> schrieb:

> auch die Käfiginsassen untereinander aufeinander losgehen.
> Warum?


Die Tiere haben durch die veränderte Situation Stress.
Da sie an den vermeintlichen Rivalen zwecks Ausfechten der Rangordnung nicht
rankommen, kriegt halt der die Aggression ab, der sich gerade in der Nähe
befindet. Schließlich müssen sie den Druck ja wieder loswerden.

> setzt und sie eine Art "Rangordnung" ausfechten lässt? Aus dem Weg
> gehen könnten Sie sich ja.


Die Männchen werden sich möglicherweise heftige Kämpfe liefern, da ja jedes
bisher "sein" Weibchen hatte.
Die Weibchen werden auch eine Reihenfolge festlegen. Das Ganze wird einige
Zeit dauern und bei 6 Schweinchen ziemlich turbulent werden. Der Versuch der
Zusammenführung muß durch ausreichende Rückzugmöglichkeiten für jedes Tier
unterstützt werden (für jedes Schweinchen ein eigenes Häuschen, besser mehr,
damit sie sich gegenseitig aus dem Blickfeld gehen können.

> Der Balkon ist etwa 4 auf 2 Meter groß.


Strukturiere den durch Äste, Röhren, Häuschen, Hügel...

Gruß,
Ulrico
Wolfgang Decker (16.03.2005, 22:10)
"Ulrico Czysch" <ulrico> schrub:

>Zeit dauern und bei 6 Schweinchen ziemlich turbulent werden. Der Versuch der
>Zusammenführung muß durch ausreichende Rückzugmöglichkeiten für jedes Tier
>unterstützt werden (für jedes Schweinchen ein eigenes Häuschen, besser mehr,
>damit sie sich gegenseitig aus dem Blickfeld gehen können.


Und in die Häuschen jeweils zwei Ein-/Ausgänge machen. Ganz wichtig!

>> Der Balkon ist etwa 4 auf 2 Meter groß.


Ist sicherlich groß genug für alle, wie haben auch sechs auf rund 7m²,
aber...

>Strukturiere den durch Äste, Röhren, Häuschen, Hügel...


....das würde ich auch machen.

lg
Wolfgang
FT.Karger (17.03.2005, 10:58)
Ich bezweifle das das klappt :-(
das sagt mir meine erfahrung. Einen Versuch kann man ja starten, aber lass
sie dann niemals allein und zieh dir Lederhandschihe an um evtl dazwischen
zu gehen wenns zu heftig wird.
Für die Tiere ist das ein riesen Stress!!!
Falls es nicht klappt, teil den Balkon einfach in drei Abteile, nicht mit
Gitter sondern mit einem Brett was ca. 30 cm hoch ist. dann kannst du noch
bequem drüber steigen zum füttern etc. und die Schweinchen können sich nicht
in die Haare kriegen.

Viel Glück, Thoja
Claudia Wissemann (17.03.2005, 17:54)
Hallo!

Ich muss mal schauen, wie ich das löse. Das mit den Brettern hatte ich
schon mal versucht... habe aber auch noch einen kleinen Tisch,
Blumenkästen und sonstiges auf dem Balkon, so dass es etwas schwierig
werden dürfte 3 annähernd gleichgrosse Abteile zu bauen...

Ich glaube, ich kehre wieder zum "Schichten" System zurück, so dass
sie alle hintereinander paarweise laufen...

sonst bringen sie sich echt noch um.

Wie war das - Meerschweinchen sind friedliche Herdentiere?

:-))))

Tschüssi,

Claudia
Wolfgang Decker (17.03.2005, 18:19)
wissi74656 (Claudia Wissemann) schrub:

>sonst bringen sie sich echt noch um.


Also wenn du (oder sie) die erste Zeit hinter sich gebracht haben, kehrt
sogar sowas wie Ruhe ein. Die Zeit, die sie brauchen, um die Rangordnung
herzustellen, kann ein bisschen mühsam sein.
Unsere haben das immer wieder geschafft...

>Wie war das - Meerschweinchen sind friedliche Herdentiere?


Aber ja doch ;-))

lg
Wolfgang
Ähnliche Themen