expertenaustausch > comm.software.* > comm.software.webserver

Fitje Claasen (26.01.2014, 15:05)
Hallo,

ich habe grad einen Namen registriert (.nl-Domain) und ok, frei, aber

"Adresse nicht gefunden", "Fehler: Server nicht gefunden"
name.nl oder auch führt zu o.g. Meldung

Anderes funktioniert, also
name.com
name.de wird auf name.com geleitet
und ich kann auch name.de auf name.com/nl/ leiten.

Aber die neue name.nl will nicht so auf name.com/nl/ springen???
ein Rätsel.
Ist das mit ausländischen TLD *anders* oder muss man extra *warten*?

hier mal der letzte htaccess-Abschnitt:
-----------------------------------------
RewriteEngine on
RewriteBase /

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www\.)?name.de [NC]
RewriteRule ^(.*)$ [R=302,L]

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^(www\.)?name.nl [NC] # .de würde gehen ...
RewriteRule ^(.*)$ [R=302,L]

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f [OR]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -d
RewriteRule ^ - [l]
RewriteRule ^/?$ de/ [R,L]
RewriteRule ^(de|nl)/(.*)$ $2?lang=$1 [QSA,DPI]
RewriteRule ^(.*);(\d+)([^\d/][^/]*)?/?$ $1$3?page=$2 [QSA,DPI] # for
use with plugin
RewriteRule /?([A-Za-z0-9_-]+).html$ index.php?id=$1 [QSA,L]
RewriteRule ^ index.php [l]
-----------------------------------------
???
hoster ist all-inkl.com

Fitje
Peter J. Holzer (26.01.2014, 17:44)
On 2014-01-26 13:05, Fitje Claasen <fitje> wrote:
> ich habe grad einen Namen registriert (.nl-Domain) und ok, frei, aber
> "Adresse nicht gefunden", "Fehler: Server nicht gefunden"
> name.nl oder auch führt zu o.g. Meldung
> Anderes funktioniert, also
> name.com
> name.de wird auf name.com geleitet
> und ich kann auch name.de auf name.com/nl/ leiten.
> Aber die neue name.nl will nicht so auf name.com/nl/ springen???
> ein Rätsel.
> Ist das mit ausländischen TLD *anders* oder muss man extra *warten*?


Das hat nichts mit "ausländisch" oder "inländisch" zu tun.

Prinzipiell muss nach der Registrierung:

* Ein ensprechender Eintrag auf den Nameservern der übergeordnete
Domain (hier also nl) gemacht und freigeschaltet werden, der auf die
neue Domain und ihre autoritativen Nameserver verweist.
* Eine Zone auf den autoritativen Nameservern für die neue Domain
angelegt und freigeschaltet werden (typischerweise passiert das auf
den Nameservern des Registrars, der möglicherweise gleichzeitig Dein
Hoster ist).
* In dieser Zone ein A-Record angelegt werden.

Erst dann kann der Name zu einer IP-Adresse aufgelöst werden.

Häufig passiert das nicht kontinuierlich, sondern zu fixen Zeitpunkten
(z.B. einmal pro Stunde oder noch seltener). Es kann also schon ein paar
Stunden dauern, bis eine neu registrierte Domain auch sichtbar wird.

Darüber hinaus cachen Resolver auch negative Ergebnisse, wenn Du also
versuchst, die Domain zu verwenden, bevor sie existiert, merkt sich Dein
Resolver (bzw. der Deines Providers), dass sie nicht existiert und
überprüft das einige Zeit nicht mehr - das kann ein paar weitere Stunden
Verzögerung bedeuten.

Bevor Du also irgendwas am Webserver herumwerkelst, solltest Du Dich
überzeugen, dass die neue Domain sowohl am Server als auch am Client
sichtbar ist.

Unter Linux am einfachsten mit host oder dig (ich bevorzuge letzteres,
das liefert mehr Information, vor allem, wenn es nicht funktioniert).

> hoster ist all-inkl.com


Das ist wahrscheinlich wenig relevant, ebenso die Apache-Konfig.
Interessanter wäre der Domainname um den es geht (name.nl wird es wohl
nicht sein), dann könnte man nämlich überprüfen, ob die Domain
inzwischen existiert und ein A-Record vorhanden ist.

hp
Fitje Claasen (27.01.2014, 21:25)
Peter J. Holzer schrieb:
[..]
> nicht sein), dann könnte man nämlich überprüfen, ob die Domain
> inzwischen existiert und ein A-Record vorhanden ist.
> hp

Hi & Danke & sorry, sorry:
es ging dann auch ne knappe Stunde später (stand auch "im
Kleingedruckten" ...)
Ich war büschen gestresst/ungeduldig und "verwöhnt" von einer
..com und .de-Anmeldung, die fast sofort lief ....
und suchte dann, und "ausländisch" ....
Bestens, Fitje
Ähnliche Themen