expertenaustausch > alt.* > alt.music.metal

Sebastian G (05.09.2019, 19:52)
Hallo zusammen,
heute hatte ich mir einen Rein-Text-Zugang zum Usenet eingerichtet und
diese Newsgruppe hier entdeckt. Gibt es noch Nutzer hier ?
Ralph Aichinger (05.09.2019, 19:54)
Sebastian G <sgafu97> wrote:
> Hallo zusammen,
> heute hatte ich mir einen Rein-Text-Zugang zum Usenet eingerichtet und
> diese Newsgruppe hier entdeckt. Gibt es noch Nutzer hier ?


Nein.

/ralph
Tim Albers (06.09.2019, 06:40)
Am 05.09.2019 um 19:52 schrieb Sebastian G:
Sebastian Berndt (06.09.2019, 12:07)
Am 05.09.2019 um 19:52 schrieb Sebastian G:
> heute hatte ich mir einen Rein-Text-Zugang zum Usenet eingerichtet und
> diese Newsgruppe hier entdeckt. Gibt es noch Nutzer hier ?


Nö, die sind seit ca. 2011 alle bei Facebook.

Aber offensichtlich gibt es immer noch ein paar Mohikaner, die die
Gruppe abonniert haben. Nur sorgt keiner mehr für Inhalte.

Grüßle

Seb.
Jan van Beers (09.09.2019, 17:52)
Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:
>Am 05.09.2019 um 19:52 schrieb Sebastian G:
>> heute hatte ich mir einen Rein-Text-Zugang zum Usenet eingerichtet und
>> diese Newsgruppe hier entdeckt. Gibt es noch Nutzer hier ?

>Nö, die sind seit ca. 2011 alle bei Facebook.


abgesehen von denen, die nicht bei facebook sind.

>Aber offensichtlich gibt es immer noch ein paar Mohikaner, die die
>Gruppe abonniert haben. Nur sorgt keiner mehr für Inhalte.
>Grüßle
>Seb.

Cu
Jan
Sebastian Berndt (10.09.2019, 11:26)
Am 09.09.2019 um 17:52 schrieb Jan van Beers:
> Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:
>> Am 05.09.2019 um 19:52 schrieb Sebastian G:
>>> heute hatte ich mir einen Rein-Text-Zugang zum Usenet eingerichtet und
>>> diese Newsgruppe hier entdeckt. Gibt es noch Nutzer hier ?

>> Nö, die sind seit ca. 2011 alle bei Facebook.

> abgesehen von denen, die nicht bei facebook sind.


Was aber allen gemeinsam ist: sie sorgen nicht mehr für Inhalte...

Hört hier eigentlich noch jemand Metal? :-)

Grüßle

Seb.
Michael Freitag (10.09.2019, 15:03)
Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:
>>> Nö, die sind seit ca. 2011 alle bei Facebook.

>> abgesehen von denen, die nicht bei facebook sind.


oder denen, die Fratzenkladde ankekst und sich des guten alten
Usenets erinnert haben :)

> Was aber allen gemeinsam ist: sie sorgen nicht mehr für Inhalte...


Ab und zu schon...

> Hört hier eigentlich noch jemand Metal? :-)


Ab und zu schon :)))
Da läuft dann schonmal Disturbed, Blind Ego oder ein gepflegter Lordi ab...
Joern Prochnow (10.09.2019, 22:27)
Michael Freitag <usenet> wrote:

> Ab und zu schon :)))
> Da läuft dann schonmal Disturbed, Blind Ego oder ein gepflegter Lordi ab...


Hmnja...

Man könnte hier zB. ein bisschen über die neue Tool diskutieren...

Groetjes
Jörn (NP: Dreadnought - Pestilent)
Sebastian Berndt (11.09.2019, 18:07)
Am 10.09.2019 um 15:03 schrieb Michael Freitag:
> Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:
>> Hört hier eigentlich noch jemand Metal? :-)

> Ab und zu schon :)))
> Da läuft dann schonmal Disturbed, Blind Ego oder ein gepflegter Lordi ab...


Biete gegnwärtig Origin, Cryptopsy, Kataklysm...

Grüßle

Seb.
Sebastian Berndt (11.09.2019, 18:07)
Am 10.09.2019 um 22:27 schrieb Joern Prochnow:
> Michael Freitag <usenet> wrote:
> Man könnte hier zB. ein bisschen über die neue Tool diskutieren...


Argh, für Tool fehlte mir schon immer die Geduld. Da könnte ich ja auch
Funeral Death hören, entwickelt sich genauso langsam. *d&r*

Grüßle

Seb.
NP: Cryptopsy - Fear His Displeasure
Joern Prochnow (11.09.2019, 22:14)
Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:

> Am 10.09.2019 um 15:03 schrieb Michael Freitag:
> > Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:
> >> Hört hier eigentlich noch jemand Metal? :-)

> > Ab und zu schon :)))
> > Da läuft dann schonmal Disturbed, Blind Ego oder ein gepflegter Lordi ab...

> Biete gegnwärtig Origin, Cryptopsy, Kataklysm...


Das liest sich doch vernünftig. Von Crytopsy könnte mal wieder ein
Full-Length Album kommern. Flo ist einfach eine Offenbarung...
Joern Prochnow (11.09.2019, 22:14)
Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:

> Am 10.09.2019 um 22:27 schrieb Joern Prochnow:
> > Michael Freitag <usenet> wrote:
> > Man könnte hier zB. ein bisschen über die neue Tool diskutieren...

> Argh, für Tool fehlte mir schon immer die Geduld. Da könnte ich ja auch
> Funeral Death hören, entwickelt sich genauso langsam. *d&r*


Stimmt schon. Aber darin liegt eben auch der besondere Reiz. Von wegen
hypnotischer Sog. Die Neue bringt wenig innovatives, aber als sie zum
ersten Mal lief, hatte ich nach spätestens 45sec ein fettes Grinsen im
Gesicht. So schlicht und gleichzeitig hochkomplex, so eine geile
Produktion. Uff.

Groetjes
Jörn (NP: Devourment - Modum Sui Morte)
Bruce Scott (12.09.2019, 11:56)
On 2019-09-11, Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:
> NP: Cryptopsy - Fear His Displeasure


Shoenes Tipp... nur waere die Stimme etwas besser :-)
Sebastian Berndt (13.09.2019, 11:03)
Am 11.09.2019 um 22:14 schrieb Joern Prochnow:
> Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:
> Das liest sich doch vernünftig. Von Crytopsy könnte mal wieder ein
> Full-Length Album kommern. Flo ist einfach eine Offenbarung...


Tja, The Unspoken King war ein dermaßener Griff ins Klo, dass er seitdem
wohl mit dem Wiederaufbau der Band beschäftigt ist... Hat Cryptopsy
einiges an Credibility gekostet. Ich musste auch erst wieder warm werden.

Die haben dann auch jahrelang auf Kleinstbühnen vor 100 Zuschauern
gespielt -- und der Sänger schien nur bei "Phobophile" überhaupt Teile
des Textes zu kennen, hat ansonsten irgendwie wild vor sich hingegrunzt.

Kein einziges Stück von Once was not, was für mich eigentlich immer noch
das kunstfertigste Album von Cryptopsy ist (kann aber auch daran liegen,
auf dem Party.San kennengelernt habe, als dieses Album aktuell war --
und sie haben es damals dermaßen tight gespielt, dass ich den Mund gar
nicht mehr zukriegte).

Sehr bedauerlich, diese Entwicklung. Bin ja schon froh, dass es
Cryptopsy überhaupt noch gibt und sie wieder vernünftige Musik machen.

Grüßle

Seb.
Joern Prochnow (13.09.2019, 19:27)
Sebastian Berndt <spamdelete> wrote:

> Tja, The Unspoken King war ein dermaßener Griff ins Klo,


Das sehe ich auch so.

> dass er seitdem wohl mit dem Wiederaufbau der Band beschäftigt ist...


Gibt er eigentlich immer noch Schlagzeug-Unterricht? Das fand ich schon
heftig...

> Die haben dann auch jahrelang auf Kleinstbühnen vor 100 Zuschauern
> gespielt -- und der Sänger schien nur bei "Phobophile" überhaupt Teile
> des Textes zu kennen, hat ansonsten irgendwie wild vor sich hingegrunzt.


Hm. Lord Worm kriegen wir nicht zurück...

> Kein einziges Stück von Once was not, was für mich eigentlich immer noch
> das kunstfertigste Album von Cryptopsy ist (kann aber auch daran liegen,
> auf dem Party.San kennengelernt habe, als dieses Album aktuell war --
> und sie haben es damals dermaßen tight gespielt, dass ich den Mund gar
> nicht mehr zukriegte).


Ja, das ist ein Klassealbum. Ich mag die None So Vile fast noch lieber,
von wegen "auf die Fresse".

Groetjes
Jörn (NP: Abnormaility - Aeturnum)

Ähnliche Themen