expertenaustausch > linux.debian.user.german

Florian Lackert (13.05.2010, 14:30)
Hallo,

ich bin schier am verzweifeln und finde einfach keine Lösung.

Auf einem der Server, die ich administriere werden die Alias-IPs beim boot
nicht einrichtet, eth0 dagegen schon. Habe ich irgendwas übersehen? Ist
irgendwas geändert worden? /etc/network/interfaces läuft auf anderen Servern
nämlich in dieser Form problemlos.

auto eth0
iface eth0 inet static
address 192.168.0.2
netmask 255.255.255.0
network 192.168.0.0
broadcast 192.168.0.255
gateway 192.168.0.1

auto eth0:1
iface eth0:1 inet static
address 192.168.1.1
netmask 255.255.255.0
network 192.168.1.1
broadcast 192.168.1.255

Shalom
Paul Muster (13.05.2010, 15:00)
Florian Lackert schrieb:

[..]
> address 192.168.1.1
> netmask 255.255.255.0
> network 192.168.1.1

^
Tippfehler?

> broadcast 192.168.1.255


Sollte gehen, aber diese Alias-Interfaces sind nicht mehr
state-of-the-art. Ersetze den zweiten Block durch eine Zeile zum ersten

post-up ip addr add 192.168.1.1 eth0

mfG Paul
Robin Schroeder (13.05.2010, 15:40)
On Thu, May 13, 2010 at 01:57:16PM +0200, Florian Lackert wrote:
> Hallo,


Hi!

> ich bin schier am verzweifeln und finde einfach keine Lösung. [...]
> auto eth0:1
> iface eth0:1 inet static
> address 192.168.1.1
> netmask 255.255.255.0
> network 192.168.1.1 RICHTIG? ^
> broadcast 192.168.1.255
> Shalom
> Florian


Gruß
Robin
Florian Lackert (13.05.2010, 17:40)
Am Donnerstag 13 Mai 2010 14:37:19 schrieb Robin Schroeder:

> > network 192.168.1.1

> RICHTIG? ^
> > broadcast 192.168.1.255


Nein, aber in der Config ist's richtig geschrieben.

Shalom
Florian Lackert (13.05.2010, 21:00)
Hallo Paul,

Am Donnerstag 13 Mai 2010 14:56:28 schrieb Paul Muster:

> post-up ip addr add 192.168.1.1 eth0

Das hat leider nicht geholfen, die IPs werden immer noch nicht beim Booten
angelegt.

Shalom
Sascha Reißner (14.05.2010, 18:00)
Am Donnerstag, den 13.05.2010, 13:57 +0200 schrieb Florian Lackert:
[..]
> netmask 255.255.255.0
> network 192.168.1.1
> broadcast 192.168.1.255


Nicht das ich wüsste. Auf meinem Server läuft es auch problemlos.
Wie sind den die Ausgaben von

# ifconfig
# route -n

nach dem hochfahren?

mfG Sascha
Sascha Reißner (14.05.2010, 18:00)
Am Donnerstag, den 13.05.2010, 14:56 +0200 schrieb Paul Muster:
> Florian Lackert schrieb:
> ^
> Tippfehler?
> Sollte gehen, aber diese Alias-Interfaces sind nicht mehr
> state-of-the-art.


Wo steht den das?
Mein Server hat 5 IP's auf einem Interface die auch über solche Aliase
eingerichtet werden und da funktioniert es seit Woody.
Aktuell läuft er mit Lenny.

mfG Sascha
Thomas Kosch (19.05.2010, 16:20)
On 14.05.2010, at 17:51, Sascha Reißner wrote:

> Am Donnerstag, den 13.05.2010, 14:56 +0200 schrieb Paul Muster:


>> Sollte gehen, aber diese Alias-Interfaces sind nicht mehr
>> state-of-the-art.

> Wo steht den das?


Gleich unter dem Satz: „The Linux ifconfig is deprecated since 1996”.

ttyl8er, t.k.
Marcel Hüttenberger (19.05.2010, 18:30)
On 05/13/2010 01:57 PM, Florian Lackert wrote:
[..]
> address 192.168.1.1
> netmask 255.255.255.0
> network 192.168.1.1

setzt doch mal network richtig ver****, drei leute machen dich drauf
aufmerksam
Dirk Salva (19.05.2010, 22:30)
On Wed, May 19, 2010 at 06:21:56PM +0200, Marcel Hüttenberger wrote:
> setzt doch mal network richtig ver****, drei leute machen dich drauf
> aufmerksam


Immer ruhig Brauner, er hat schon vor verdammt langer Zeit geschrieben,
daß das ein Tippfehler hier in der ML ist.

ciao, Dirk
Ähnliche Themen