expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.vb

Thorsten Doerfler (30.05.2010, 14:31)
Hallo *.*,

wie bereits seit einiger Zeit angekündigt, wird diese Gruppe, zusammen
mit einigen anderen wenig frequentierten Gruppen zum 01. Juni 2010
geschlossen. Auch ich bedauere diesen Schritt und hatte gehofft, dass
wir MVPs Microsoft überzeugen können, an den Newsgroups festzuhalten.
Gerade m.p.d.vb hat doch eine bewegte Geschichte hinter sich und den
Community Gedanken, neben dem fachlichen Austausch unter den
deutschsprachigen Entwicklernewsgroups am Intensivsten gelebt. Ich
brauche nicht an den legendären "Lizenz" Thread erinnern. Leider hat das
Gedächtnis von Tante Google bereits Löcher und stellt diesen nicht mehr
zur Verfügung.

Als Ersatz für die Newsgroups, hat Microsoft die Foren vorgesehen. Die
Microsoft Foren gliedern sich in vier Themenschwerpunkte, allen voran
die MSDN Foren [1] für Entwickler Themen, die Technet Foren, gefolgt den
Expression Foren. Der Support der Windows + Office Familie läuft über
Microsoft Answers.

Wie einigen bereits aufgefallen ist, gibt es in der aktuellen Struktur
der MSDN Foren, kein dediziertes Forum für VB.classic. Es gibt zwar ein
allgemeines Visual Basic Forum [2], in dem es offiziell keine
Versionsbeschränkung gibt, dieses befasst sich aber schwerpunktmäßig mit
VB.NET (VB 7-10) und Fragen, Diskussionen zu VB6 und Vorgängern können
hier schnell untergehen bzw. von anderen Teilnehmern falsch eingeordnet
werden. Zudem ist hier bei den letzten Diskussionen rund um die
Schließung der Newsgroup deutlich geworden, das ein einziger großer Topf
für beide Produktschienen nicht akzeptabel ist.

Mit diesem Gedanken habe ich mich mit Kay Giza kurzgeschlossen und ihn
gefragt, ob er bereit wäre ein Visual Basic 6.0 Forum einzurichten. Er
hat diesen Gedanken positiv aufgenommen und sich bereit erklärt ein
"Visual Basic Migrationsforum" einzurichten. Dieses gliedert sich in die
bereits vorhandenen Ressourcen des Visual Basic 6.0 Resource Centers [3]
ein und bietet dann zukünftig einen direkten Nachfolger dieser Gruppe.
Aus dem Titel soll nicht abgeleitet werden, dass das Ziel dieses Forums
die "Missionierung" der "alten VB 6 Hasen" sein soll, vielmehr soll eine
Anlaufstelle geschaffen werden, die sich mit allen Aspekten befasst, die
heute für VB.classic Entwicklungen relevant sind. Neben
Alltagsproblemen, die bei der Wartung bestehender Lösungen auftreten,
zählen dazu sicher auch Olafs Entwicklungen rund um seinen Cairo Wrapper
(so denn er möchte), wie eben auch mögliche Migrationspfade Richtung
..NET oder anderen Lösungen.

Wer bei dem Zugriff auf die Foren auf seinen Newsreader nicht verzichten
mag, der kann über die NNTP Bridge auf die MSDN Foren zugreifen. Dabei
erhält man weiterhin die gewohnte strukturierte Übersicht und muss nicht
den kompletten Overhead der webbasierten Forenoberfläche laden. Es gibt
inzwischen zwei NNTP Bridges, eine offizielle von Microsoft [4], wie
auch eine Community getriebene Version [5], initiiert von MVP Jochen
Kalmbach, die einige Mankos, wie die schlechte Performance bei der
offiziellen Bridge, eliminiert.

Nach so viel Text aber möchte ich den Haken an der Sache nicht
verschweigen: Das angesprochene Forum muss erst noch eingerichtet
werden. Dieses dauert etwa eine Woche. Das wird also passieren, nachdem
zumindest die Microsoft Newsserver m.p.d.vb nicht mehr weiter
bereitstellen werden. Für den Übergang kann das allgemeine Visual Basic
Forum als Anlaufstelle genutzt werden. Dort wird dann auch die
Ankündigung erfolgen, wenn das Forum für VB.classic eingerichtet ist.
Ebenso natürlich de.comp.lang.misc, in die einige "umziehen" werden, wie
sie bereits angekündigt haben.

Noch eine Info zum Schluss: Die Forenstruktur ist nicht in Stein
gemeißelt. In [6] ist beschrieben, welche Optionen es gibt, wenn man der
Ansicht ist, dass unter den MSDN Foren ein wichtiges Forum fehlt.

Viele Grüße,
Thorsten

[1]
[2]
[3]
[4]

[5]
[6]
Heinz-Mario Frühbeis (30.05.2010, 19:09)
Ich (VB6'ler) bin kein Migrant in .Net!; eher umgekehrt.
Außerdem gibt es ja auch NG's, wie z. Bsp. de.comp.lang.misc (dclm)
(derzeit) und vielleicht, oder wahrscheinlich dcl.vbclassic (oder so
ähnlich).

Trotzdem Danke.

Gruß
Heinz-Mario

"Thorsten Doerfler" <t.doerfler_nospam> schrieb im Newsbeitrag
news:0506
[..]
Sascha Trowitzsch (30.05.2010, 19:11)
Hi,

Thorsten Doerfler wrote:
> Wer bei dem Zugriff auf die Foren auf seinen Newsreader nicht
> verzichten mag, der kann über die NNTP Bridge auf die MSDN Foren
> zugreifen. Dabei erhält man weiterhin die gewohnte strukturierte
> Übersicht und muss nicht den kompletten Overhead der webbasierten
> Forenoberfläche laden. Es gibt inzwischen zwei NNTP Bridges, eine
> offizielle von Microsoft [4], wie auch eine Community getriebene
> Version [5], initiiert von MVP Jochen Kalmbach, die einige Mankos,
> wie die schlechte Performance bei der offiziellen Bridge, eliminiert.


Kann man machen, mit der Bridge, ja - auch wenn ich, je nach Tageszeit,
manchmal locker eine Minute warte (mit Jochens Bridge!), bis vor allem die
stärker frequentierten US-Foren ihren Inhalte preisgeben...
Deshalb ertappe ich ich dabei, nun doch oft direkt über den Browser zu
gehen. Zusätzlicher Vorteil: Dort gibt's immerhin einen Code-Editor.

> Nach so viel Text aber möchte ich den Haken an der Sache nicht
> verschweigen: Das angesprochene Forum muss erst noch eingerichtet
> werden. Dieses dauert etwa eine Woche. Das wird also passieren,
> nachdem zumindest die Microsoft Newsserver m.p.d.vb nicht mehr weiter
> bereitstellen werden. Für den Übergang kann das allgemeine Visual
> Basic Forum als Anlaufstelle genutzt werden. Dort wird dann auch die
> Ankündigung erfolgen, wenn das Forum für VB.classic eingerichtet ist.
> Ebenso natürlich de.comp.lang.misc, in die einige "umziehen" werden,
> wie sie bereits angekündigt haben.


Ich glaube, auf die eine Woche kommt's nun nicht mehr an. Soviele Threads
wären in dieser Zeit auch eh hier nicht aufgelaufen.
lang.misc halte ich für keine machbare Lösung. Wer will sich denn dort in
einem Fort für sein "deplatziertes" Posting rechtfertigen?
Offenbar gibt es dort genügend "Regulars", die nicht müde werden, darauf
hinzuweisen, was der eigentiliche Sinn der NG ist... (3 Threads pro Monat
;-) )

Thanks ansonsten für dein Engagement bei Kay, der mir ja doch einen
einigermaßen integeren Eindruck macht.

Ciao, Sascha
Ulrich Korndoerfer (30.05.2010, 22:13)
Hallo Heinz-Mario,

Heinz-Mario Frühbeis schrieb:
> ...
> Außerdem gibt es ja auch NG's, wie z. Bsp. de.comp.lang.misc (dclm)
> (derzeit) und vielleicht, oder wahrscheinlich dcl.vbclassic (oder so
> ähnlich).
> ...


d.c.l.m ist nicht wirklich eine lösung, eher eine Verlegenheitslösung
zur Überbrückung. d.c.l.wieauchimmer ist mögliche Zukunft, aber nicht
unbedingt 100% wahrscheinliche. Ein für VB6 eingerichtetes Forum ist
sicher zumindest für einige eine wertvolle Alternative.

Übrigens für die Zukunft: bitte keine TOFU-Posts mehr. Wenigstens
plenkst Du nicht ;-)
Ulrich Korndoerfer (30.05.2010, 22:18)
Hallo Thorsten,

Thorsten Doerfler schrieb:

[..]
> zählen dazu sicher auch Olafs Entwicklungen rund um seinen Cairo Wrapper
> (so denn er möchte), wie eben auch mögliche Migrationspfade Richtung
> ..NET oder anderen Lösungen.


Danke für Deinen Einsatz.

> ...
> Nach so viel Text aber möchte ich den Haken an der Sache nicht
> verschweigen: Das angesprochene Forum muss erst noch eingerichtet
> werden. Dieses dauert etwa eine Woche. Das wird also passieren, nachdem
> zumindest die Microsoft Newsserver m.p.d.vb nicht mehr weiter
> bereitstellen werden. Für den Übergang kann das allgemeine Visual Basic
> Forum als Anlaufstelle genutzt werden. Dort wird dann auch die
> Ankündigung erfolgen, wenn das Forum für VB.classic eingerichtet ist.
> Ebenso natürlich de.comp.lang.misc, in die einige "umziehen" werden, wie
> sie bereits angekündigt haben.


Die eine Woche werden wir auch noch überleben ;-) de.comp.lang.misc
bietet sich zumindest für den Post, der die Bereitstellung des neuen
Forums ankündigt, an.

> Noch eine Info zum Schluss: Die Forenstruktur ist nicht in Stein
> gemeißelt. In [6] ist beschrieben, welche Optionen es gibt, wenn man der
> Ansicht ist, dass unter den MSDN Foren ein wichtiges Forum fehlt.
> ...


Gut zu wissen.
Heinz-Mario Frühbeis (30.05.2010, 23:27)
Hallo,

"Ulrich Korndoerfer" <ulrich_wants_nospam> schrieb ...

> d.c.l.m ist nicht wirklich eine lösung, eher eine Verlegenheitslösung zur
> Überbrückung. d.c.l.wieauchimmer ist mögliche Zukunft, aber nicht
> unbedingt 100% wahrscheinliche.


Ja.

Meiner Meinung nach ist ein eigener (wem auch immer er gehören mag)
Newsserver (News.VB6.wieauchimmer) besser.

> Ein für VB6 eingerichtetes Forum ist sicher zumindest für einige eine
> wertvolle Alternative.


Nur alleine "hört" sich das an, das es sich um ein MS-Forum handelt.
Ich kenne Kay Giza nicht; sagt mir also gar nichts. (Habe allerdings gerade
mal kurz im INet geschaut.)
Ich denke, das ein Forum alleine nicht das Schlechteste ist; allerdings eher
in der Art einer NG und frei und gebildet , wenn man verstehen möchte.

> Übrigens für die Zukunft: bitte keine TOFU-Posts mehr. Wenigstens plenkst
> Du nicht ;-)


TOFU -> Text oben; Fullquote unten sagt mir ehrlich gesagt auch nicht
besonders viel.
Plenkst -> dito
(Habe bezgl. beidem allerdings auch mal gerade kurz im INet geschaut)

Ich kann und will nicht unbedingt ausschließen, das ich hie und da nicht
immer das optimum an Qualität eines Stiles erreiche. Ich habe mich in den
letzten 10 Jahren nie mit dem Postingstil beschäftigt, eher mit dem Inhalt.
Ich poste nach bestem Wissen und Gewissen.

Viele Grüße
Heinz-Mario
Reiner Wolff (31.05.2010, 07:17)
Moin Heinz-Mario,

*Heinz-Mario Frühbeis* schrieb:
> "Ulrich Korndoerfer" <ulrich_wants_nospam> schrieb ...
> TOFU -> Text oben; Fullquote unten sagt mir ehrlich gesagt auch nicht
> besonders viel.
> Plenkst -> dito
> (Habe bezgl. beidem allerdings auch mal gerade kurz im INet geschaut)
> Ich kann und will nicht unbedingt ausschließen, das ich hie und da nicht
> immer das optimum an Qualität eines Stiles erreiche. Ich habe mich in den
> letzten 10 Jahren nie mit dem Postingstil beschäftigt, eher mit dem Inhalt.
> Ich poste nach bestem Wissen und Gewissen.


Falls Du das ändern willst, findest Du hier eine ganz nette Erklärung dazu:


Gruß aus Kiel
Reiner
Peter Fleischer (31.05.2010, 08:05)
"Thorsten Doerfler" <t.doerfler_nospam> schrieb im Newsbeitrag
news:0506
> ...
> Mit diesem Gedanken habe ich mich mit Kay Giza kurzgeschlossen und ihn
> gefragt, ob er bereit wäre ein Visual Basic 6.0 Forum einzurichten. Er
> hat diesen Gedanken positiv aufgenommen und sich bereit erklärt ein
> "Visual Basic Migrationsforum" einzurichten. ...


Hi Thorsten,
vielen Dank für die Initiative.
Heinz-Mario Frühbeis (31.05.2010, 08:21)
Moin moin,

"Reiner Wolff" <spam> schrieb

> *Heinz-Mario Frühbeis* schrieb:
> Falls Du das ändern willst, findest Du hier eine ganz nette Erklärung
> dazu:
>


[Ungelener Link] : was sollte ich denn ändern wollen -> nach bestem Wissen
und Gewissen?; oder den Stil zu beherrschen.
Ich rede deutsch, schreibe deutsch, soll heißen i.d.R. versteht man mich,
wenn ich mal in der Lage bin auch eine Hilfe zu sein (wozu ich natürlich am
liebsten Poste, wenn es nicht gerade eine Frage meiner Wenigkeit selber
ist).

Dann lese ich jetzt mal, was der Link so alles Schönes hat ...

vg
Heinz-Mario
Schmidt (31.05.2010, 09:06)
"Heinz-Mario Frühbeis" <Earlybite> schrieb im Newsbeitrag
news:986d

> >> Ich poste nach bestem Wissen und Gewissen.

> > Falls Du das ändern willst, findest Du hier eine ganz
> > nette Erklärung dazu:
> >

> [Ungelener Link] : was sollte ich denn ändern wollen ->
> nach bestem Wissen und Gewissen?; oder den Stil zu beherrschen.

Was Reiner (wahrscheinlich) meint ist, dass man so Aussagen
wie: "Ich poste nach bestem Wissen und Gewissen..."
gerne mal missverstehen kann - und dann oft mit:
"Ich weiss darüber schon alles, LMAA..." ... oder so
was Ähnlichem assoziiert. ;-)

> Dann lese ich jetzt mal, was der Link so alles Schönes hat ...

Damit wiederum bist Du auf dem besten Wege, jedem eventuellen
Missverständis in der (oben angedeuteten) Richtung vorzubeugen.

Weisheit beginnt halt mit der *Verinnerlichung* von:
"Ich weiss, dass ich nichts weiss..." - und nicht mit der
bloßen Kenntnis des Zitats. ;-)

Olaf
Reiner Wolff (31.05.2010, 22:45)
Moin Heinz-Mario,

*Heinz-Mario Frühbeis* schrieb:
> "Reiner Wolff" <spam> schrieb
> [Ungelener Link] : was sollte ich denn ändern wollen -> nach bestem Wissen
> und Gewissen?; oder den Stil zu beherrschen.


Ich bezog mich eigentlich auf die Aussage, dass Du Dich in den letzten 10
Jahren _nie_ mit dem Postingstil beschäftigt hast.
Und für den Fall, dass Du daran was ändern wolltest, wollte ich Dir gleich
einen verständlichen Link zur Verfügung stellen, damit Du danach nicht
lange suchen müsstest.
Nicht mehr und nicht weniger.
Zumindest hatte ich keinerlei Untertöne beabsichtigt :)

Gruß aus Kiel
Reiner
Heinz-Mario Frühbeis (31.05.2010, 23:09)
Schon klar :)

So is' dat jetzt bestimmt auch falsch; aber weißt ja, wo et hinjehört; denke
ich.

Viele Grüße
Heinz-Mario

"Reiner Wolff" <spam> schrieb im Newsbeitrag
news:0dlg
[..]
Thorsten Albers (01.06.2010, 23:17)
Thorsten Doerfler <t.doerfler_nospam> schrieb im Beitrag
<4C025A93.2010506>...
> wie bereits seit einiger Zeit angekündigt, wird diese Gruppe, zusammen
> mit einigen anderen wenig frequentierten Gruppen zum 01. Juni 2010
> geschlossen. Auch ich bedauere diesen Schritt und hatte gehofft, dass
> wir MVPs Microsoft überzeugen können, an den Newsgroups festzuhalten.
> Gerade m.p.d.vb hat doch eine bewegte Geschichte hinter sich und den
> Community Gedanken, neben dem fachlichen Austausch unter den
> deutschsprachigen Entwicklernewsgroups am Intensivsten gelebt. Ich
> brauche nicht an den legendären "Lizenz" Thread erinnern. Leider hat das
> Gedächtnis von Tante Google bereits Löcher und stellt diesen nicht mehr
> zur Verfügung.


Dein Engagement in Ehren - aber wenn das heißen soll, daß jetzt ein Teil
der Leute hier doch lieber in einem Forum von MS Gnaden weitermachen will,
dann sollte das hier noch einmal ganz klar gestellt werden. Denn wenn ein
Teil im Forum weitermacht, ein anderer in de..., sprich: wenn sich der
'traffic' aufsplittet, dann können sich die Leute, die den RFD auf de.*
durchdrücken wollen, die Arbeit sparen.
Schmidt (02.06.2010, 01:10)
"Thorsten Albers" <tussumSKIPTHIS> schrieb im Newsbeitrag
news:8s8x

[MS-Forum für VBclassic]
> Denn wenn ein Teil im Forum weitermacht, ein
> anderer in de..., sprich: wenn sich der 'traffic' aufsplittet,
> dann können sich die Leute, die den RFD auf de.*
> durchdrücken wollen, die Arbeit sparen.


Yep - bei der Gelegenheit vielleicht nun doch noch
.... der Vollständigkeit halber, "für die Archive"...
ein Posting von mir, welches (als Reply an Peter Götz)
bereits am 25.05. verfasst und abgeschickt wurde, dann jedoch
im Filter des msnews-servers stecken blieb...
(wahrscheinlich wegen eines Begriffs aus der
"Fäkalsprache" den ich da benutzt habe - wobei ich
am Ende eigentlich froh war, dass das nicht durchging,
da ich "aus angestautem Frust heraus" geschrieben habe,
und auch da es als "ein wenig überparanoid bzw. überheblich"
interpretiert werden könnte - und wahrscheinlich auch werden
wird, sorry also an der Stelle schonmal vorab, aber mir ist
dort einfach der Kragen geplatzt.)

Link:

Olaf
Ulrich Korndoerfer (02.06.2010, 02:12)
Hallo Thorsten,

Thorsten Albers schrieb:
> Thorsten Doerfler <t.doerfler_nospam> schrieb im Beitrag
> <4C025A93.2010506>...
> Dein Engagement in Ehren - aber wenn das heißen soll, daß jetzt ein Teil
> der Leute hier doch lieber in einem Forum von MS Gnaden weitermachen will,
> dann sollte das hier noch einmal ganz klar gestellt werden. Denn wenn ein
> Teil im Forum weitermacht, ein anderer in de..., sprich: wenn sich der
> 'traffic' aufsplittet, dann können sich die Leute, die den RFD auf de.*
> durchdrücken wollen, die Arbeit sparen.


Bis jetzt ist in puncto RFD noch nichts passiert (ich warte da noch auf
Ingo), oder ist mir da was entgangen? Abgesehen davon würde ich
persönlich "diese Sau gerne mal reiten", wäre/ist sicher eine lehrreiche
Erfahrung bzgl. Gruppen/Meinungsbildungsprozess. Die Mühe mache ich mir
deshalb gerne ;-)

Das MS nun evtl. doch ein Forum bereitstellt, führt, denke ich, nicht zu
einer Zersplitterung. Es wird sicher den einen oder anderen geben, dem
ein Forum adäquat ist und dem das Wort Newsgruppe ein Fremdwort ist.
Dieser Klientel wäre damit geholfen. Einen "Drain" für die NG wird das
mE eher nicht verursachen und einen Zuwachs eher nicht bedingen. Und dem
Thema VB Classic ist mit einem Forum aufjeden Fall geholfen.

Eine Aufteilung des NG-Traffics ist eher zwischen d.c.l.m und den bis
auf weiteres zur Verfügung stehenden m.p.* Gruppen zu erwarten. Das ist
ein Dilemma.

Die Newsserverbetreiber, die m.p.* weiterhin erstmal vorhalten wollen,
machen es ua. davon abhängig, wie groß der Traffic in Zukunft sein wird,
wie lange sie m.p.* beibehalten wollen. Postet keiner mehr über diese
Newsserver in m.p.*, werden diese Lichter auch ausgehen. Was schade
wäre, weil dies vielleicht eine Alternative ist, und man bräuchte dazu
nicht mal einen eigenen Newsserver.

Ganz ketzerisch gesagt: es schadet erst mal nicht, eine neue Gruppe in
de.* zu beantragen. Der Trafficnachweis wurde zum einen durch den
"alten" Traffic in m.p.d.v erbracht, zum anderen durch den
Übergangstraffic in d.c.l.m während der Übergangszeit unter dem Tag
[VB6] erbracht werden. Sollten "wir" in de.* eine eigene Gruppe
bekommen, und diese, warum auch immer, wegen mangelndem Traffic in ein
paar Monaten wieder einschlafen, wäre das eigentlich nicht so schlimm,
in dang wird sich dann schnell jemand finden, der den entsprechenden
Antrag zur Löschung stellt ;-)

Ähnliche Themen