expertenaustausch > comm.software.* > comm.software.webserver

Theodor R\uthers (20.06.2015, 16:59)
Hallo,

nach einem Updae von Debian7 auf 8.1 wird eine Webseite mit
phpinfo() nicht mehr ausgeführt.

Die Seite liegt in Serverseitig in /var/www/apache-default/test.php

Inhalt von test.php:

###################
<?
phpinfo()
?>
###################

Das hat bisher immer die php Konfiguration als web-Seite ausgegeben.

Jetzt bekomme ich sang und klanglos und ohne jegliche Fehlermeldung
eine leere Seite angezeigt.

Wo muss ich noch noch dran drehen?

Danke und Grüsse
Thomas Hochstein (20.06.2015, 18:11)
Theodor R"uthers schrieb:

> nach einem Updae von Debian7 auf 8.1 wird eine Webseite mit
> phpinfo() nicht mehr ausgeführt.


Und die Fehlermeldung im Logfile lautet wie?

> Jetzt bekomme ich sang und klanglos und ohne jegliche Fehlermeldung
> eine leere Seite angezeigt.


Dann wird die Ausführung von PHP mit einem Fehler abgebrochen.
Theodor R\uthers (21.06.2015, 09:26)
Am 20.06.2015 um 18:11 schrieb Thomas Hochstein:

> Dann wird die Ausführung von PHP mit einem Fehler abgebrochen.


Und wo könnte ich eine Fehlermeldung finden?

Übrigens: Auf der Konsole funktionierts.
Klaus Dahlwitz (21.06.2015, 10:05)
Theodor R"uthers <as.tr> schrieb:
> Am 20.06.2015 um 18:11 schrieb Thomas Hochstein:
>> Dann wird die Ausführung von PHP mit einem Fehler abgebrochen.

> Und wo könnte ich eine Fehlermeldung finden?


Bei Debian 7.x (wheezy): /var/log/apache2/

Klaus
Helmut Hullen (21.06.2015, 11:15)
Hallo, Theodor,

Du meintest am 21.06.15:

[phpinfo]

>> Dann wird die Ausführung von PHP mit einem Fehler abgebrochen.


> Und wo könnte ich eine Fehlermeldung finden?


> Übrigens: Auf der Konsole funktionierts.


Wenn Du es als Webseite aufrufst, dann werkelt es unter Kontrolle des
Apache. Von der Konsole aus könnte es mit anderen Rechten werkeln - da
müsstest Du etwas präzisieren.

Viele Gruesse!
Helmut
Theodor R\uthers (21.06.2015, 11:44)
Am 21.06.2015 um 10:05 schrieb Klaus Dahlwitz:
> Bei Debian 7.x (wheezy): /var/log/apache2/


Bei 8.1 genauso. Da erscheint aber nichts. Selbst wenn bei
loglevel debug steht.

Wie ich schon schrieb: ohne jede Fehlermeldung
Theodor R\uthers (21.06.2015, 11:47)
Am 21.06.2015 um 11:15 schrieb Helmut Hullen:

> Wenn Du es als Webseite aufrufst, dann werkelt es unter Kontrolle des
> Apache.


schon klar

> Von der Konsole aus könnte es mit anderen Rechten werkeln - da
> müsstest Du etwas präzisieren.


Und was genau?
Thomas Hochstein (21.06.2015, 12:28)
Theodor R"uthers schrieb:

> Am 20.06.2015 um 18:11 schrieb Thomas Hochstein:
>> Dann wird die Ausführung von PHP mit einem Fehler abgebrochen.

> Und wo könnte ich eine Fehlermeldung finden?


Im ErrorLog des Apache, dessen Ort in dessen Konfiguration definiert
wird, oft /var/log/apache2/error.log

> Übrigens: Auf der Konsole funktionierts.


Ja, das spricht für ein Problem mit der Anbindung von PHP an den
Webserver.
Helmut Hullen (21.06.2015, 13:27)
Hallo, Theodor,

Du meintest am 21.06.15:

>> Wenn Du es als Webseite aufrufst, dann werkelt es unter Kontrolle
>> des Apache.


> schon klar


>> Von der Konsole aus könnte es mit anderen Rechten werkeln - da
>> müsstest Du etwas präzisieren.


> Und was genau?


Wie hast Du "phpinfo" auf der Konsole aufgerufen? Als welcher User?

Nur ergänzend/zum Vergleich:

hier laufen httpd-2.4.12 und php-5.6.8, ohne die von Dir geschilderten
Probleme. Im "document_root" liegt u.a. "info.php" mit dem gleichen
Inhalt wie bei Dir, und die davon erzeugte Seite wird sowohl von einem
Client per Firefox angezeigt als auch direkt am Server (als "root") per

lynx localhost/info.php

Viele Gruesse!
Helmut
Klaus Dahlwitz (21.06.2015, 13:36)
Theodor R"uthers <as.tr> schrieb:
> Am 21.06.2015 um 10:05 schrieb Klaus Dahlwitz:
>> Bei Debian 7.x (wheezy): /var/log/apache2/

> Bei 8.1 genauso. Da erscheint aber nichts. Selbst wenn bei
> loglevel debug steht.


libapache2-mod-php5 installiert und enabled? Siehe auch die
Konfigurationsdateien unter vermutlich /etc/apache2

Klaus
Stefan Froehlich (21.06.2015, 21:33)
On Sun, 21 Jun 2015 10:05:06 Klaus Dahlwitz wrote:
> Theodor R"uthers <as.tr> schrieb:
> > Am 20.06.2015 um 18:11 schrieb Thomas Hochstein:
> >> Dann wird die Ausführung von PHP mit einem Fehler abgebrochen.


> > Und wo könnte ich eine Fehlermeldung finden?


> Bei Debian 7.x (wheezy): /var/log/apache2/


Eventuell steht auch etwas in /var/log/messages

Servus,
Stefan
Heiko Kürschner (21.06.2015, 23:57)
Theodor R"uthers schrieb:

> ###################
> <?
> phpinfo()
> ?>
> ###################


Wie wärs mit korrekter Syntax:

<?php
phpinfo();
?>

Gruß
Kürsche
Stefan Froehlich (22.06.2015, 00:08)
On Sun, 21 Jun 2015 23:57:26 Heiko Kürschner wrote:
> Theodor R"uthers schrieb:
> > <?
> > phpinfo()
> > ?>


> Wie wärs mit korrekter Syntax:
> <?php
> phpinfo();
> ?>


Das abschließende Semikolon sollte - man muss beinahe schreiben:
bedauerlicherweise - keine Rolle spielen.

Die short opening tags hätte ich schon deutlich eher im Verdacht,
aber das ist eine Frage der lokalen Konfiguration (und insofern
ggf. keine von "korrekt" sondern lediglich eine von "gutem Stil").

Servus,
Stefan
Theodor R\uthers (22.06.2015, 09:02)
Am 22.06.2015 um 00:08 schrieb Stefan Froehlich:

> Das abschließende Semikolon sollte - man muss beinahe schreiben:
> bedauerlicherweise - keine Rolle spielen.


So ist es, beides probiert.

Grüsse
Theodor R\uthers (22.06.2015, 09:03)
Am 21.06.2015 um 21:33 schrieb Stefan Froehlich:

> Eventuell steht auch etwas in /var/log/messages


Leider nicht, alles abgesucht.
Finde nix.

Ähnliche Themen