expertenaustausch > soc.recht.* > soc.recht.misc

Andreas Neumann (25.03.2020, 10:10)
Hallo,
gibt es eine Rechtsgrundlage, womit eine Zulassungsstelle derzeit einen
Verwaltungsvorgang¹ (Stilllegung; Wiederzulassung eines KFZ) verweigern
kann?
Haben Behörden keine Leistungspflicht¹, oder ist das momentan aufgehoben?

¹oder wie auch immer das entsprechende Handeln in Juristendeutsch heissen
mag.
Michael 'Mithi' Cordes (25.03.2020, 11:09)
Andreas Neumann füllte insgesamt 9 Zeilen u.a. mit:

>gibt es eine Rechtsgrundlage, womit eine Zulassungsstelle derzeit einen
>Verwaltungsvorgang¹ (Stilllegung; Wiederzulassung eines KFZ) verweigern
>kann?


Verweigern sie es wirklich oder können/dürfen sie es nicht ob der
derzeitigen Situation.

cya
Mithi
Wolfgang Jäth (25.03.2020, 11:55)
Am 25.03.2020 um 09:10 schrieb Andreas Neumann:
> Hallo,
> gibt es eine Rechtsgrundlage, womit eine Zulassungsstelle derzeit einen
> Verwaltungsvorgang¹ (Stilllegung; Wiederzulassung eines KFZ) verweigern
> kann?


Wirklich verweigern? D.h. du hast einen negativen Bescheid bekommen?

Oder geht es möglicherweise einfach nur darum, dass die betreffende
Behörde möglicherweise derzeit keinen Publikumsverkehr zulässt? Und ja,
das kann sie aufgrund der aktuellen Situation einstellen, solange es
sich nicht um lebensnotwendige Belange (Grundversorgung, Gesundheit,
...) handelt.

Wolfgang
Harald Klotz (25.03.2020, 15:16)
Am 25.03.2020 um 10:09 schrieb Michael 'Mithi' Cordes:
> Andreas Neumann füllte insgesamt 9 Zeilen u.a. mit:
>> gibt es eine Rechtsgrundlage, womit eine Zulassungsstelle derzeit einen
>> Verwaltungsvorgang¹ (Stilllegung; Wiederzulassung eines KFZ) verweigern
>> kann?

> Verweigern sie es wirklich oder können/dürfen sie es nicht ob der
> derzeitigen Situation.


Wer sagt, dass sie nicht dürfen?
Das kann nur die Landesregierung sein, die auf der anderen Seite immer
betont, dass wichtige Dinge in Betrieb bleiben müssen.

Können?
Sind alle Mitarbeiter erkrankt?
Eben beim Arzt stand dort am Tresen, mit Schraubzwingen befestigt, eine
Schutzwand.

Es erinnert mich an Schalter vor 50 Jahren wie sie damals
selbstbverständlich waren.
Egal ob Fahrkarten, Post, Bank etc., damsl noch Kontrollschalter für den
Zugang zu den Zügen. Aller weitgehend dicht.

Grüße Harald
Detlef Meißner (25.03.2020, 15:34)
Am 25.03.2020 um 14:16 schrieb Harald Klotz:

> Es erinnert mich an Schalter vor 50 Jahren wie sie damals
> selbstbverständlich waren.
> Egal ob Fahrkarten, Post, Bank etc., damsl noch Kontrollschalter für den
> Zugang zu den Zügen. Aller weitgehend dicht. Heute haben wir Kundennähe.


Detlef
Der Habakuk. (25.03.2020, 15:39)
Am 25.03.2020 um 14:34 schrieb Detlef Meißner:
[..]
Helmut Richter (25.03.2020, 16:01)
On Wed, 25 Mar 2020, Detlef Meißner wrote:

> Am 25.03.2020 um 14:16 schrieb Harald Klotz:
> > Es erinnert mich an Schalter vor 50 Jahren wie sie damals
> > selbstbverständlich waren.
> > Egal ob Fahrkarten, Post, Bank etc., damsl noch Kontrollschalter für den
> > Zugang zu den Zügen. Aller weitgehend dicht.

> Heute haben wir Kundennähe.


War gerade beim Aldi. Der Kassierer sitzt jetzt hinter Plexiglas. Man
sieht und hört sich genauso gut wie vorher. Mich störts nicht, und es kann
in Einzelfällen sicher helfen, auch wenns keine Quarantänestandards
erfüllt. Sollen sie ruhig so lassen, auch wenns keinen aktuellen Anlass
mehr gibt.
Detlef Meißner (25.03.2020, 16:02)
Am 25.03.2020 um 14:39 schrieb Der Habakuk.:
> Am 25.03.2020 um 14:34 schrieb Detlef Meißner:


> Als Beamte?? Fahrkartenschalter, Post, Bahn, Bank ... alles keine Beamten mehr.


Detlef
Der Habakuk. (25.03.2020, 16:03)
Am 25.03.2020 um 15:02 schrieb Detlef Meißner:
[..]
Detlef Meißner (25.03.2020, 16:07)
Am 25.03.2020 um 15:03 schrieb Der Habakuk.:
> Am 25.03.2020 um 15:02 schrieb Detlef Meißner:


> Lehrer sollten auch längst keine mehr sein dürfen. Und Leute sollten nicht ständig dasselbe Gewäsch absondern dürfen!


Detlef
Der Habakuk. (25.03.2020, 16:08)
Am 25.03.2020 um 15:07 schrieb Detlef Meißner:
[..]
Detlef Meißner (25.03.2020, 16:10)
Am 25.03.2020 um 15:01 schrieb Helmut Richter:
> On Wed, 25 Mar 2020, Detlef Meißner wrote:
> War gerade beim Aldi. Der Kassierer sitzt jetzt hinter Plexiglas. Man
> sieht und hört sich genauso gut wie vorher. Mich störts nicht, und es kann
> in Einzelfällen sicher helfen, auch wenns keine Quarantänestandards
> erfüllt. Sollen sie ruhig so lassen, auch wenns keinen aktuellen Anlass
> mehr gibt.

Mich stört so etwas auch nicht.
Aber bei der Abschaffung solcher Schalter mit Plexiglasfenster in
Behörden wurde wirklich mal mit Kundennähe argumentiert.

Und sicherlich hatten die kleinen Fenster auch damals, als sie aufkamen,
ihre Berechtigung, nämlich den Schutz vor Ansteckung. Tuberkulose war
eine Volksseuche.

Detlef
Detlef Meißner (25.03.2020, 16:11)
Am 25.03.2020 um 15:08 schrieb Der Habakuk.:
> Am 25.03.2020 um 15:07 schrieb Detlef Meißner:


>> Und Leute sollten nicht ständig dasselbe Gewäsch absondern dürfen!


> Das schreibt ja wieder der Richtige! Richtig erkannt!


D.
Wolfgang Kynast (25.03.2020, 17:30)
On Wed, 25 Mar 2020 15:07:13 +0100, "Detlef Meißner" posted:

>Am 25.03.2020 um 15:03 schrieb Der Habakuk.:
>Und Leute sollten nicht ständig dasselbe Gewäsch absondern dürfen!


Glücklicherweise gibt es keine Pflicht, jedem Kasper zu antworten.
Detlef Meißner (25.03.2020, 17:38)
Am 25.03.2020 um 16:30 schrieb Wolfgang Kynast:
> On Wed, 25 Mar 2020 15:07:13 +0100, "Detlef Meißner" posted:
> Glücklicherweise gibt es keine Pflicht, jedem Kasper zu antworten.

Und es gibt auch kein Anrecht, gelesen zu werden.
Deshalb werde ich wohl man für Habakückchen einen Filter anlegen müssen.

Detlef

Ähnliche Themen