expertenaustausch > soc.recht.* > soc.recht.misc

Sebastian Wolf (25.03.2020, 23:44)
Am 25.03.2020 um 09:10 schrieb Andreas Neumann:
> Hallo,
> gibt es eine Rechtsgrundlage, womit eine Zulassungsstelle derzeit einen
> Verwaltungsvorgang¹ (Stilllegung; Wiederzulassung eines KFZ) verweigern
> kann?
> Haben Behörden keine Leistungspflicht¹, oder ist das momentan aufgehoben?


Bist du wirklich der Einzige, der noch nicht gemerkt hat, dass die
Landratsämter derzeit besseres mit ihrem Personal anzufangen wissen?
Sebastian Wolf (25.03.2020, 23:45)
Am 25.03.2020 um 16:30 schrieb Wolfgang Kynast:
> On Wed, 25 Mar 2020 15:07:13 +0100, "Detlef Meißner" posted:
> Glücklicherweise gibt es keine Pflicht, jedem Kasper zu antworten.


Warum tust du es dennoch?
Sebastian Wolf (25.03.2020, 23:49)
Am 25.03.2020 um 16:38 schrieb Detlef Meißner:
> Am 25.03.2020 um 16:30 schrieb Wolfgang Kynast:
> Und es gibt auch kein Anrecht, gelesen zu werden.
> Deshalb werde ich wohl man für Habakückchen einen Filter anlegen müssen.
> Detlef


Das liesse sich mit deiner Logorrhoe nur schwerlich vereinbaren.
Wer dämlich (oder krank) genug ist, zu glauben, er müsse zu jedem noch
so blödsinnigen Beitrag seinen Kommentar absondern, der ist regelmäßig
auch zu blöde, ein Killfile zu bedienen
Harald Klotz (26.03.2020, 04:06)
Am 25.03.2020 um 15:02 schrieb Detlef Meißner:

>>> Heute haben wir Kundennähe.

>> Als Beamte??

> Fahrkartenschalter, Post, Bahn, Bank ... alles keine Beamten mehr.


Post und Bahn könnte noch Beamte mitschleppen.

Aber was meinst du mit Kundenähe?

Grüße Harald
Harald Klotz (26.03.2020, 04:11)
Am 25.03.2020 um 22:44 schrieb Sebastian Wolf:

> Bist du wirklich der Einzige, der noch nicht gemerkt hat, dass die
> Landratsämter derzeit besseres mit ihrem Personal anzufangen wissen?


Stimmt Däumchen drehen ist sicher besser.

Oder was glaubst du sollen die besseres machen?
Gibt es dann für Beamte derzeit ein besonderes Aufkommen an Arbeit?
Welches?

Grüße Harald
Detlef Meißner (26.03.2020, 09:35)
Am 25.03.2020 um 22:49 schrieb Sebastian Wolf:
> Am 25.03.2020 um 16:38 schrieb Detlef Meißner:
> Das liesse sich mit deiner Logorrhoe nur schwerlich vereinbaren.
> Wer dämlich (oder krank) genug ist, zu glauben, er müsse zu jedem noch
> so blödsinnigen Beitrag seinen Kommentar absondern, der ist regelmäßig
> auch zu blöde, ein Killfile zu bedienen Aha, du bist also zu blöde.


Detlef
Detlef Meißner (26.03.2020, 12:34)
Am 26.03.2020 um 03:06 schrieb Harald Klotz:
> Am 25.03.2020 um 15:02 schrieb Detlef Meißner:
>>>> Heute haben wir Kundennähe.
>>> Als Beamte??

>> Fahrkartenschalter, Post, Bahn, Bank ... alles keine Beamten mehr.

> Post und Bahn könnte noch Beamte mitschleppen.


Ja sicher, aber das dürften nur noch wenige sein.
> Aber was meinst du mit Kundenähe?


Gefällt dir "Bürgernähe" besser?

Man wollte den "Abstand" zwischen Bürger und Staat verringern.

Und den Begriff "Kundennähe" fand ich gerade in der aktuellen Situation
treffend, weil wir jetzt wieder auf Abstand gehen.

Detlef
Arno Welzel (26.03.2020, 14:50)
Harald Klotz:

> Am 25.03.2020 um 22:44 schrieb Sebastian Wolf:
>> Bist du wirklich der Einzige, der noch nicht gemerkt hat, dass die
>> Landratsämter derzeit besseres mit ihrem Personal anzufangen wissen?

> Stimmt Däumchen drehen ist sicher besser.


Nein, Corona-Krise bewältigen.

> Oder was glaubst du sollen die besseres machen?
> Gibt es dann für Beamte derzeit ein besonderes Aufkommen an Arbeit?
> Welches?


Alles, was im Rahmen der Corona-Krise anfällt.

Ähnliche Themen