expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.german.inetexplorer.ie6

Ulf Parczyk (12.11.2003, 13:23)
Hallo, Ihr Helfer!
Ich schaffe nicht, ganze Textseiten aus dem IE 6
auszudrucken (ging auch bei den IE-Vorläufern nicht
besser).
Schon in der Vorschau ist oft nicht alles drauf, der
rechte Rand ist betroffen. Oben rechts die Seitenangabe
("Seite 1 von 3" z.B.) ist komplett drauf, die Seite
selbst ist aber immer unsinnigerweise etwas nach rechts
verschoben, so dass einige Buchstaben rechts "rausfallen".
Die kärgliche "Seite einrichten"-Möglichkeit nützt auch
nichts. Auch wenn ich den Rand rechts und links
verkleinere, verschluckt er immer noch Buchstaben. Ich
dachte, sie machen das Ausdrucken mit dem 6er mal
komfortabler.... Weiß jemand Abhilfe? (Das Problem mit den
Rändern ist übrigens nur auf den IE beschränkt, sonst kann
ich fehelerlos ausdrucken!)
Vielen Dank und herzliche Grüße
Ulf Parczyk
Kai Schaetzl (12.11.2003, 14:31)
Ulf Parczyk schrieb am Wed, 12 Nov 2003 03:23:23 -0800:

> Schon in der Vorschau ist oft nicht alles drauf, der
> rechte Rand ist betroffen.


->

Kai
Ottmar Freudenberger (12.11.2003, 15:00)
"Kai Schaetzl" <ng> wrote:

> ->


So weit, so gut. Warum Du allerdings (auch) auf die ".outlookexpress"-
Gruppen in Deinen Google-Links verweist, ist mir etwas schleierhaft.

Absicht? Falls ja, verstehe ich denn Sinn nicht.

Nüscht für unjut,
Freudi
Ottmar Freudenberger (12.11.2003, 15:11)
"Ulf Parczyk" <eso2002> wrote:

> Auch wenn ich den Rand rechts und links
> verkleinere, verschluckt er immer noch Buchstaben.


Aber nicht auf allen Seiten, gell?


Bye,
Freudi
Kai Schaetzl (12.11.2003, 16:31)
Ottmar Freudenberger schrieb am Wed, 12 Nov 2003 14:00:02 +0100:

> Absicht? Falls ja, verstehe ich denn Sinn nicht.


Nicht auch, nur. :-( Cut'n'Paste-Fehler, danke.

Kai
Ähnliche Themen