expertenaustausch > comm.software.* > comm.software.mozilla.mailnews

Erika Sammer (24.03.2020, 17:28)
Hallo Mitstreiter,

vor etlichen TB-Versionen hatte ich diese Erweiterung im Einsatz
und habe damit automatisch in bestimmten Abständen alle meine
Lightning-Kalender in .ics-Dateien gesichert.

Leider funktioniert das gute Stück ja seit Längerem nicht mehr.
Gibt es denn keinerlei Aussichten etwas in der Art zu entwickeln
passend für den aktuellen Thunderbird. Alles was ich so lese, wenn
ich mal anfange zu googeln läuft immer nur auf etwas Händisches
hinaus und das kann ja wohl nicht wirklich zielführend sein.

Kennt ihr evtl. andere Lösungen? Ich bin nicht gewillt meine
Termine bei Google o.ä. abzuspeichern.
Franklin Schiftan (24.03.2020, 18:30)
Erika Sammer schrieb am 24.03.2020 um 16:28 Uhr:

[..]
> sein.
> Kennt ihr evtl. andere Lösungen? Ich bin nicht gewillt meine
> Termine bei Google o.ä. abzuspeichern.


Warum nimmst Du nicht MyPhoneExplorer?
Erika Sammer (24.03.2020, 19:04)
Am Tue, 24 Mar 2020 17:30:37 +0100 schrieb Franklin Schiftan:

> Erika Sammer schrieb am 24.03.2020 um 16:28 Uhr:


>> Kennt ihr evtl. andere Lösungen? Ich bin nicht gewillt meine
>> Termine bei Google o.ä. abzuspeichern.

> Warum nimmst Du nicht MyPhoneExplorer?


Damit synchronisiere ich meine Kalender mit meinem Smartphone.
Einen regelmäßigen Export der Lightning-Kalender habe ich darin
noch nicht entdeckt.
Arno Welzel (24.03.2020, 21:03)
Erika Sammer:

> vor etlichen TB-Versionen hatte ich diese Erweiterung im Einsatz
> und habe damit automatisch in bestimmten Abständen alle meine
> Lightning-Kalender in .ics-Dateien gesichert. [...]
> Kennt ihr evtl. andere Lösungen? Ich bin nicht gewillt meine
> Termine bei Google o.ä. abzuspeichern.


Ich nutze dafür Nextcloud. Da kann man Kalender (und Adressbuch) ablegen
und in Lightning synchronisieren (und für's Adressbuch TbSync) wie auch
mit DAVx5 mit jedem Android-Gerät.

Nextcloud kann man zur Not auch auf einem Raspiberry Pi laufen lassen.
Wenn man es nur mit einem einzigen User nutzt, sollte das ausreichen.
Walt Gallus (25.03.2020, 08:01)
Am 24.03.2020 um 16:28 schrieb Erika Sammer:

> Kennt ihr evtl. andere Lösungen?


Seit das TB-Exporttool nicht mehr funktioniert, exportiert der FDM alle
meine Kalender täglich bzw. nächtlich klag- und fehlerlos. Die
Ersteinrichtung ist etwas umständlich, aber dafür einmalig, und danach
funzt es perfekt.

Hope it helps.

Walt Gallus
Erika Sammer (25.03.2020, 08:35)
Am Wed, 25 Mar 2020 07:01:04 +0100 schrieb Walt Gallus:

> Am 24.03.2020 um 16:28 schrieb Erika Sammer:
>
> Seit das TB-Exporttool nicht mehr funktioniert, exportiert der FDM alle
> meine Kalender täglich bzw. nächtlich klag- und fehlerlos. Die
> Ersteinrichtung ist etwas umständlich, aber dafür einmalig, und danach
> funzt es perfekt.
> Hope it helps.
> Walt Gallus Hallo Walt,


Danke für deinen Hinweis, doch wie ich schon schrieb: ".... Ich
bin nicht gewillt meine Termine bei Google o.ä. abzuspeichern."

Vielleicht habe ich mich ja auch falsch ausgedrückt. Ich suche
nach der "einfachen" Lösung, die meine Lightning-Kalender z.B.
regelmäßig alle 15 Minuten in eine eigenständige ics-Datei
exportiert. Ggf. in mehreren Versionen nach Tagen getrennt. Der
Einfachheit halber eben wie "Automatic-export" auch in TB
integriert.
Erika Sammer (25.03.2020, 08:40)
Am Tue, 24 Mar 2020 20:03:38 +0100 schrieb Arno Welzel:

> Erika Sammer:
> [...]
> Ich nutze dafür Nextcloud. Da kann man Kalender (und Adressbuch) ablegen
> und in Lightning synchronisieren (und für's Adressbuch TbSync) wie auch
> mit DAVx5 mit jedem Android-Gerät.
> Nextcloud kann man zur Not auch auf einem Raspiberry Pi laufen lassen.
> Wenn man es nur mit einem einzigen User nutzt, sollte das ausreichen.


Hallo Arno,

Danke für deinen Hinweis. Einen eigenen Server für meine private
Cloud halte ich aber dann doch für eine etwas zu "große" Idee.

Vielleicht habe ich mich ja auch falsch ausgedrückt. Ich suche
nach der "einfachen" Lösung, die meine Lightning-Kalender z.B.
regelmäßig alle 15 Minuten in eine eigenständige ics-Datei
exportiert. Ggf. in mehreren Versionen nach Tagen getrennt. Eben
so, wie "Automatic-export" direkt in TB integriert, dies gemacht
hat.
Walt Gallus (25.03.2020, 09:46)
Am 25.03.2020 um 07:35 schrieb Erika Sammer:
> Ich suche
> nach der "einfachen" Lösung, die meine Lightning-Kalender z.B.
> regelmäßig alle 15 Minuten in eine eigenständige ics-Datei
> exportiert.


Genau das tut doch die vorgeschlagene Lösung, so wie es früher das
TB-Exporttool getan hat. Hier jede Nacht, aber auf Wunsch auch alle 15
Minuten o.ä., werden alle meine Kalender in eine ICS-Datei auf meinem
Rechner lokal gespeichert.

Gruss
Walt Gallus
Matthias Berke (25.03.2020, 10:22)
Am 24.03.2020 um 16:28 schrieb Erika Sammer:
[..]
> hinaus und das kann ja wohl nicht wirklich zielführend sein.
> Kennt ihr evtl. andere Lösungen? Ich bin nicht gewillt meine
> Termine bei Google o.ä. abzuspeichern. schau dir mal an


mfg
Matthias
Erika Sammer (25.03.2020, 10:24)
Am Wed, 25 Mar 2020 08:46:46 +0100 schrieb Walt Gallus:

> Am 25.03.2020 um 07:35 schrieb Erika Sammer:
> Genau das tut doch die vorgeschlagene Lösung, so wie es früher das
> TB-Exporttool getan hat. Hier jede Nacht, aber auf Wunsch auch alle 15
> Minuten o.ä., werden alle meine Kalender in eine ICS-Datei auf meinem
> Rechner lokal gespeichert.
> Gruss
> Walt Gallus


Aber nur, wenn du sie zuvor im Google-Kalender abgespeichert hast?
Einen Wiederholungsrhythmus habe ich in den Einstellungen nicht
entdeckt.
Erika Sammer (25.03.2020, 10:29)
Am Wed, 25 Mar 2020 09:22:15 +0100 schrieb Matthias Berke:

> Am 24.03.2020 um 16:28 schrieb Erika Sammer:
> schau dir mal an
> mfg
> Matthias


Kenne ich und benutze es als meine Standard-Datensicherung. Die
TB-Version sichert aber nur exakt die TB-Daten/-Einstellungen (als
ZIP-dateien). Ich brauche aber nur den Inhalt der Kalenderdatei
(local.sqlite wenn ich es richtig verstanden habe) aufgesplittet
in die einzelnen Kalender, so wie ich sie in Lightning
eingerichtet habe als ICS-Datei (Privat, Feiertage, Urlaub, etc.).
Walt Gallus (25.03.2020, 10:37)
Am 25.03.2020 um 09:24 schrieb Erika Sammer:

> Aber nur, wenn du sie zuvor im Google-Kalender abgespeichert hast?


Am Google-Kalender habe ich gar nichts verändert.

> Einen Wiederholungsrhythmus habe ich in den Einstellungen nicht
> entdeckt.


Hast du dir den FDM genau angesehen? Im Zeitplaner gibt es jede nur
erdenkliche Möglichkeit (einmal, wiederholen, an jedem..., Tage,
Stunden, Minuten u.v.m.)

Gruss

Walt Gallus
Matthias Berke (25.03.2020, 11:20)
Am 25.03.2020 um 09:29 schrieb Erika Sammer:

> Am Wed, 25 Mar 2020 09:22:15 +0100 schrieb Matthias Berke:
> Kenne ich und benutze es als meine Standard-Datensicherung. Die
> TB-Version sichert aber nur exakt die TB-Daten/-Einstellungen (als
> ZIP-dateien). Ich brauche aber nur den Inhalt der Kalenderdatei
> (local.sqlite wenn ich es richtig verstanden habe) aufgesplittet
> in die einzelnen Kalender, so wie ich sie in Lightning
> eingerichtet habe als ICS-Datei (Privat, Feiertage, Urlaub, etc.).


Muss das zwingend gesplittet sein oder reicht Dir nicht dass der
Kalender lokal geichert wird?
Die darin enthaltenen Einzelkalender werden im Falle eines Falles beim
Restore doch auch einzeln korrekt zurückgeschrieben!
Erika Sammer (25.03.2020, 13:21)
Am Wed, 25 Mar 2020 10:20:10 +0100 schrieb Matthias Berke:

> Am 25.03.2020 um 09:29 schrieb Erika Sammer:
> Muss das zwingend gesplittet sein oder reicht Dir nicht dass der
> Kalender lokal geichert wird?
> Die darin enthaltenen Einzelkalender werden im Falle eines Falles beim
> Restore doch auch einzeln korrekt zurückgeschrieben!


Allerdings nur in dem Zustand der letzten Sicherung. Wäre bei mir
normalerwise vom Tagesbeginn.
Erika Sammer (25.03.2020, 13:32)
Am Wed, 25 Mar 2020 09:37:19 +0100 schrieb Walt Gallus:

> Am 25.03.2020 um 09:24 schrieb Erika Sammer:
> Am Google-Kalender habe ich gar nichts verändert.
> Hast du dir den FDM genau angesehen? Im Zeitplaner gibt es jede nur
> erdenkliche Möglichkeit (einmal, wiederholen, an jedem..., Tage,
> Stunden, Minuten u.v.m.)
> Gruss
> Walt Gallus


Ich benutze garkeinen Googole-Kalender. Einen Zeitplaner sehr ich
in den Einstellungen nicht. Welche Version benutzt du? Hier ist
5.1.38.7312 - die Free-Version - installiert.