expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.unix.linux.misc

Alexander Schatten (14.11.2003, 00:33)
Ich habe folgendes kleine problem:

(1) es gibt mehrere user die einer gruppe zugeordnet sind, und die in
einem gemeinsamen verzeichnis daten austauschen können.

funktioniert im prinzip alles, bis auf folgendes kleine problem:

(2) wenn ein benutzer in diesem verzeichnis ein neues verzeichnis anlegt,
so hat dies automatisch folgende rechte:

drwxr-xr-x

d.h. alle user der gruppe können es lesen, aber nicht darin schreiben.

das ist lästig, v.a. weil man doch immer wieder vergißt das händisch
umzusetzen.

also die frage: kann man es konfigurieren, daß neu erstellte verzeichnisse
immer automatisch auch schreibrechte für gruppenmitglieder haben?

vielen dank

Alex
Malte J. Wetz (14.11.2003, 01:24)
* Alexander Schatten wrote:

> also die frage: kann man es konfigurieren, daß neu erstellte
> verzeichnisse immer automatisch auch schreibrechte für
> gruppenmitglieder haben?


umask 0002
Thorsten Wiegel (14.11.2003, 01:30)
* Alexander Schatten:
> (1) es gibt mehrere user die einer gruppe zugeordnet sind, und die in
> einem gemeinsamen verzeichnis daten austauschen können.


> (2) wenn ein benutzer in diesem verzeichnis ein neues verzeichnis anlegt,
> so hat dies automatisch folgende rechte:


> drwxr-xr-x


> d.h. alle user der gruppe können es lesen, aber nicht darin schreiben.


> also die frage: kann man es konfigurieren, daß neu erstellte verzeichnisse
> immer automatisch auch schreibrechte für gruppenmitglieder haben?


umask. Die Erklärung dazu steht in der Manpage deiner Shell.
Leseempfehlungen:
<http://www.uni-math.gwdg.de/linuxuebung/20021028/text15.html>
<http://123.koehntopp.de/kris/artikel/unix/zugriffsrechte/>

Es wäre nett, wenn du dich an die hierzulande übliche Groß-
und Kleinschreibung hieltest.
Ähnliche Themen