expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.outlook

Stefan_ZH74 (09.10.2008, 07:50)
Hallo zusammen
wir haben bei uns von Office 2003 auf 2007 migrier (im Hintergrund läuft ein
Exchange Server 2007).
Bei den Besprechungsanfragen, resp. bei den gebuchten Terminen sind mir
dabei einige Veränderungen aufgefallen.
Mit Office 2003 konnte ich als Besprechungsorganisierer den Termin anpassen,
z.B. im Textfeld mit Text ergänzen ohne, dass ich die Teilnehmer darüber
informiert habe, dies scheint mit Office 2007 nicht mehr möglich zu sein.
Ebenfalls hab ich bemerkt, dass sich das Absagen eines Termins anders verhält.
Bei Outlook 2003 erhalte ich beim Absagen des Termins folgende Option:
? Absage senden und Besprechung löschen
? Löschen ohne eine Absage zu senden
Bei Outlook 2007 jedoch nur folgende Option:
? Absage senden
? Die Besprechung nicht absagen und schliessen
Gibt es irgendwo eine Einstellung im Termin, im Outlook oder auf dem Server,
die dies bei Outlook 2007 wieder so einstellen lässt wie bei Outlook 2003?
Gruss Stefan
Anke (17.10.2008, 18:23)
> Hallo zusammen
[..]
> Server,
> die dies bei Outlook 2007 wieder so einstellen lässt wie bei Outlook 2003?
> Gruss Stefan


Hi,

auf dem nachstehendem Link sind nochmals Informationen zur Arbeit mit
Besprechungsanfragen zu finden. Dabei koennte der Unterpunkt "Aendern einer
Besprechung" interessant sein.

"Planen einer Besprechung"



Im folgenden Link ist noch nachzulesen:
"Aktualisierung von Besprechungen Zeit und Ort einer Besprechung können
vom Ersteller der Besprechung nicht mehr geändert werden, ohne dass eine
Aktualisierung gesendet wird. Auch ist es einem Organisierer nicht mehr
möglich, eine Besprechung ohne Senden einer Aktualisierung abzusagen bzw.
eine Absageanfrage zu senden. Nachrichtentext, Betreffzeile und
Erinnerungszeit können vom Besprechungsorganisierer allerdings weiterhin
geändert werden, ohne dass eine Aktualisierung gesendet werden muss."

"In Outlook 2007 nicht mehr vorhandene Features und geaenderte Funktionen"
Ähnliche Themen