expertenaustausch > sci.medizin.* > sci.medizin.misc

Bonita Montero (12.05.2020, 20:28)
> Ich denke schon, dass es wichtig ist diesen Idioten immer zu
> widersprechen mit Fakten, ...


Solche Leute sind unbekehrbar.
Die Sache mit dem Impfen ist so. Psychologisch ist das eine Verletzung
der Körper-Grenzen die vielen Angst macht; denk mal an kleine Kinder
wie rumschreien wenn die eine Spritze kriegen - sowas haben derartige
Leute nicht überwunden. Nicht, dass ich denen ein Spritzen-Trauma un-
terstelle, ne, aber die befinden sich generell auf dieser Entwicklungs
-Stufe. Außerdem triggert das Vergiftungs-Paranoia, die gleichermaßen
unreif ist. Das Funament ist also nicht faktisch gelegt, sondern tief
in der Persönlichkeit verwurzelt und sucht sich nur seine Fakten im
Netz. Dagegen kommt man nicht an. Daher veralbere ich i.d.R. solche
Leute lieber, denn daraus spricht die Selbstverständ lichkeit der
Fakten, die ich nicht glaube weitergeben zu können, aber es ist
zumindest ganz gut zu zeigen, dass die ganzen Überzeugungs-Versuche
sinnlos sind.
Bonita Montero (12.05.2020, 20:29)
> Also erkennst Du chon mal an, dass Menschen an Covid-19 sterben?
> Immerhin...


Die Sache ist ja, dass man es in den meisten Ländern gut in der Hand
hat und solche Leute daher meinen, das sei alles Panikmache. Wie es
aber anders aussehen kann hat Italien aber gezeigt.
HWS (12.05.2020, 20:36)
Am 12.05.2020 um 20:28 schrieb Bonita Montero:
[..]
> Fakten, die ich nicht glaube weitergeben zu können, aber es ist
> zumindest ganz gut zu zeigen, dass die ganzen Überzeugungs-Versuche
> sinnlos sind.


Natürlich sind die unbelehrbar. Darum geht es aber nicht. Es geht mir
darum, dass solche bewusst falsche Aussagen nicht unkommentiert bleiben.
Und danke, mit Impfungen kenn ich mich gut aus :-)

Ähnliche Themen