expertenaustausch > comp.* > comp.audio

HR Ernst (30.01.2019, 11:22)
Hallo,

ich bin in dieser NG neu und habe noch nichts zu meinem OP hier gefunden.

Also:
Nach -> Medien -> Ordner öffnen wird der ausgewählte Ordner mit meinen
Interpreten-Ordnern geöffnet. Bis v3.03 wurden *alle vorhandenen Titel
einzeln* als eigene Dateien mit einem grauen Datei-Sybmbol aufgelistet und
konnten sofort abgespielt werden. Ab v3.0.4 wurden nur ein Teil der
Dateien als direkte Titel angezeigt und seit v3.0.6 werden alle Songs nur
noch in *blauen* Ordnern angezeigt und nicht als dirtekt auswählbare
Titel.

Ich habe dies schon dem VideoLan-Team per videolan als
Bug-Meldung geschildert. Sie fragten nur: "What is your preparsing policy
in the preference "Automatically parse items"".

Aber damit kann ich nichts anfangen. Auf Nachfragen erhielt ich leider
keine Antwort mehr. Und im Internet finden meine Suchmaschinen nichts
darüber.

An welcher "Schraube"/Einstellung muss ich drehen, damit der VLC-Player
wieder *alle einzelnen Titel* sofort *mitdem grauen Datei-Symbol* - und
nicht in blauen Ordnern versteckt - anzeigt?

Vorab vielen Dank für eure Hilfe.
HR Ernst (01.02.2019, 15:50)
Am Wed, 30 Jan 2019 10:22:55 +0100 schrieb HR Ernst:

[..]
> wieder *alle einzelnen Titel* sofort *mitdem grauen Datei-Symbol* - und
> nicht in blauen Ordnern versteckt - anzeigt?
> Vorab vielen Dank für eure Hilfe.


In dieser NG scheint ja echt "die Hölle los" zu sein. Letzte Beiträge:
19.11., 28.10., 27.8.,...

Gibt es eine vergleichbare, aber besser besuchte NG zum Thema?
Reinhard Zwirner (01.02.2019, 17:32)
HR Ernst schrieb:
> Am Wed, 30 Jan 2019 10:22:55 +0100 schrieb HR Ernst:



> In dieser NG scheint ja echt "die Hölle los" zu sein. Letzte
> Beiträge: 19.11., 28.10., 27.8.,...
> Gibt es eine vergleichbare, aber besser besuchte NG zum Thema?


Na ja, der VLC-Player kann ja auch Video ... Versuch's doch mal in
de.comp.tv+video - dort isi IIRC der VLC-Player öfter mal Thema.

HTH

Reinhard
Michael Limburg (01.02.2019, 17:51)
HR Ernst wrote:

Hallo, warum dieser dämliche Fullquote.

>> Ich habe dies schon dem VideoLan-Team per videolan als
>> Bug-Meldung geschildert. Sie fragten nur: "What is your preparsing policy
>> in the preference "Automatically parse items"".


Er hat sich verschrieben, es heißt "Automatically preparse items"
(Menüpunkt "Einträge automatisch voranalysieren")

>> Aber damit kann ich nichts anfangen. Auf Nachfragen erhielt ich leider
>> keine Antwort mehr. Und im Internet finden meine Suchmaschinen nichts
>> darüber.


Der wird sich auf den Arm genommen gefühlt haben. Den Menüpunkt "Tools->
Prefenerences->Interface Settings->(unten)All->Advanced settings->Playlist
und dann rechts ziemlich unten Autom.. sollte man schon finden.
Hinweis: Unter Werkzeuge->Einstellungen->Interface-Einstellungen läßt
sich die Menüsprache ändern (nach Neustart von VLC).

>> An welcher "Schraube"/Einstellung muss ich drehen, damit der VLC-Player
>> wieder *alle einzelnen Titel* sofort *mitdem grauen Datei-Symbol* - und
>> nicht in blauen Ordnern versteckt - anzeigt?


Was ist bei den Voreinstellungen mit Wiedergabeliste->Verhalten der
Unterverzeichnisse

>> Vorab vielen Dank für eure Hilfe.

> In dieser NG scheint ja echt "die Hölle los" zu sein. Letzte Beiträge:
> 19.11., 28.10., 27.8.,...


Ja und? Hier lesen genug mit, aber keiner hat mehr Lust, bei
Supportfragen die Basics (OS, Bugreportnr. usw.) abzufragen.

> Gibt es eine vergleichbare, aber besser besuchte NG zum Thema?


In den Anwendungssoftware-Gruppen des jeweiligen OS braucht
wenigstens keiner das OS erraten.

MfG
HR Ernst (01.02.2019, 19:06)
Am Fri, 01 Feb 2019 16:51:08 +0100 schrieb Michael Limburg:

[..]
> Unterverzeichnisse
> Ja und? Hier lesen genug mit, aber keiner hat mehr Lust, bei
> Supportfragen die Basics (OS, Bugreportnr. usw.) abzufragen.

Entschuldigung. Das habe ich vergessen. Ich schreibe es normalerweise in
das Subjekt:
Windows 10 1809 x64 v17763.292 (Upgrade von Win 7 -> Ja, ich weiß..., Aber
die Kiste läuft.)

Daten meines PCs:
- Hersteller ASUSTeK Computer INC.
- Modell P5G41T-M LX
- Version Rev X.0x
- CPU – Prozessor Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E8400 @ 3.00GHz
- CPU Sockel Socket 775 LGA
- Max. CPU Geschwindigkeit 3800MHz
- System Takt 333MHz
- Gesamtspeicher Reported by BIOS
- Speicher Typ DDR3
- Installed Memory 4096 MB
- Available Memory 4030 MB
- Channels 1
- Maximum Kapazität 8192 MB
- System Einschübe 4 PCI

Zum Thema: Ich habe auf Englisch umgestellt und gesehen, dass unter
Playlist "Automatically preparse items" bzw. auf Deutsch "Einträge
automatisch voranalysieren" mit dem Voranalyse Timeout-Wert = 5.000 schon
angeklickt war. Ist der Wert korrekt? Ich habe ihn nie geändert.

Beim "Verhalten der Unterverzeichnisse" habe ich jetzt von "Kein" auf
"Ausklappen" geändert ( Das habe ich nach Neuinstallationen der
beschriebenen Versionen bestimmt nicht geändert. Teilweise wurden die
Inhalte der Ordner ja ausgeklappt und angezeigt.) und den Player mehrfach
neu gestartet - und - *schon funktioniert es, wie gewohnt*.

Vielen herzlichen Dank für deine Hilfe, Michael.

Betzüglich der erwünschten und zu Recht geforderten Angaben versuche ich
mich zu bessern...
Michael Limburg (01.02.2019, 19:40)
HR Ernst wrote:

> Beim "Verhalten der Unterverzeichnisse" habe ich jetzt von "Kein" auf
> "Ausklappen" geändert ( Das habe ich nach Neuinstallationen der
> beschriebenen Versionen bestimmt nicht geändert. Teilweise wurden die
> Inhalte der Ordner ja ausgeklappt und angezeigt.) und den Player mehrfach
> neu gestartet - und - *schon funktioniert es, wie gewohnt*.


Dann haben die da scheinbar die Voreinstellung geändert.

> Betzüglich der erwünschten und zu Recht geforderten Angaben versuche ich
> mich zu bessern...


Das vereinfacht ungemein. Ich hatte jetzt zuerst an VLC für
Android gedacht und da würde ich wahrscheinlich nicht mal
die Einstellungen finden.

MfG
Ähnliche Themen