expertenaustausch > comm.software.* > comm.software.gnus

Ralf Angeli (10.12.2005, 16:11)
* Reiner Steib (2005-12-10) writes:

> On Sat, Dec 10 2005, Ralf Angeli wrote:
> [X] Send patch! ;-)


Ich dachte an sowas wie

("M-x[ \t\n]\\(customize-[^ ]+\\)[ \t\n]RET[ \t\n]\\([^ ]+\\)[ \t\n]RET" 0
(>= gnus-button-emacs-level 1) gnus-button-handle-custom 1 2)

für `gnus-button-alist'. `gnus-button-handle-custom' könnte dann
folgendermaßen aussehen:

(defun gnus-button-handle-custom (fun url)
"Follow a Custom URL by calling the function given by the string FUN."
(funcall (intern fun) (intern (gnus-url-unhex-string url))))

Allerdings vermute ich, dass das nicht mit dem Eintrag für "custom:/"
in `gnus-button-alist' harmoniert. Da ich noch nie eine
"custom:/"-URL gesehen habe, kann ich das aber nicht beurteilen. Wenn
es nicht zusammenpasst, wäre wohl eine Extrafunktion für "M-x
customize-*" besser.

Crosspost & Followup-To: de.comm.software.gnus
Reiner Steib (12.12.2005, 01:27)
On Sat, Dec 10 2005, Ralf Angeli wrote:

> ("M-x[ \t\n]\\(customize-[^ ]+\\)[ \t\n]RET[ \t\n]\\([^ ]+\\)[ \t\n]RET" 0
> (>= gnus-button-emacs-level 1) gnus-button-handle-custom 1 2) [...]
> (defun gnus-button-handle-custom (fun url)
> "Follow a Custom URL by calling the function given by the string FUN."
> (funcall (intern fun) (intern (gnus-url-unhex-string url))))


(Hast du eigentlich Papers für Gnus oder Emacs unterschrieben? Sonst
müßte ich die Zeilen deiner "tiny changes" zählen.)

> Allerdings vermute ich, dass das nicht mit dem Eintrag für "custom:/"
> in `gnus-button-alist' harmoniert. Da ich noch nie eine
> "custom:/"-URL gesehen habe, kann ich das aber nicht beurteilen.


Ich habe "custom:/" in freier Wildbahn auch noch nie gesehen. Ich muß
mal auf Gmane [1] nachlesen, wie's dazu kam.

Gruß, Reiner.

[1] Der Thread um

könnte es sein.
Ralf Angeli (12.12.2005, 12:08)
* Reiner Steib (2005-12-12) writes:

> On Sat, Dec 10 2005, Ralf Angeli wrote:
> [...]
> (Hast du eigentlich Papers für Gnus oder Emacs unterschrieben? Sonst
> müßte ich die Zeilen deiner "tiny changes" zählen.)


Für Emacs hab ich vor einiger Zeit Papers unterschrieben.

> Ich habe "custom:/" in freier Wildbahn auch noch nie gesehen. Ich muß
> mal auf Gmane [1] nachlesen, wie's dazu kam.
> Gruß, Reiner.
> [1] Der Thread um
>
> könnte es sein.


Ich vermute eher
<URL:http://mid.gmane.org/iluheuqpqpa.fsf>. (Das
war die einzige Nachricht, auf gmane.emacs.gnus.general, die den
String "bcustom" enthält. (c:)

Leider ist dort kein Beispiel mit "custom:/" dabei, weshalb sich mir
bisher auch nicht die Notwendigkeit von `gnus-url-unhex-string'
erschlossen hat. Ich kann ja mal einen Patch an ding schicken, in dem
dieses "custom:"-Zeug rausgenommen wird. Vielleicht kann Simon ja
dann was dazu sagen.
Reiner Steib (12.12.2005, 14:35)
On Mon, Dec 12 2005, Ralf Angeli wrote:

> * Reiner Steib (2005-12-12) writes:
> Ich vermute eher
> <URL:http://mid.gmane.org/iluheuqpqpa.fsf>. (Das
> war die einzige Nachricht, auf gmane.emacs.gnus.general, die den
> String "bcustom" enthält. (c:)


Ja. Und wenn du von news:v9it13c9od.fsf
zwei Artikel hoch gehst, findest du als Fußnote eine Referenz auf
diesen Artikel. :-)

> Leider ist dort kein Beispiel mit "custom:/" dabei, weshalb sich mir
> bisher auch nicht die Notwendigkeit von `gnus-url-unhex-string'
> erschlossen hat.


Bei custom:... kann ich mit im Gegensatz zu info (Nodes
wie info:/auctex/Advanced%20Features mit Leerzeichen im Namen)
keine Notwendigkeit erkennen.

> Ich kann ja mal einen Patch an ding schicken, in dem dieses
> "custom:"-Zeug rausgenommen wird. Vielleicht kann Simon ja dann was
> dazu sagen.


Ja, mach' das bitte. Ich vermute "custom:" war eine Idee, die sich
offensichtlich nicht gegen M-x customize-variable RET foo RET
durchgesetzt hat.

Gruß, Reiner.
Ähnliche Themen