expertenaustausch > comm.software.* > comm.software.40tude-dialog

Mathias Hundt (24.09.2003, 06:40)
Hallo NG!

Als typischer DAU habe ich nun nach den vergangenen
Horrortagen mit unendlich vielen Spam- und Virenmails
den Outlook Express in die Ecke gepfeffert und mich auf die
vier Buchstaben gesetzt und Mail und Newsgouphandling
gebüffelt....

Nun sehe ich bei den meisten von Euch im Haeder in der
Rubrik Charset eben *ISO-8859-15* stehen und bei meinen
Ausgiebigen Versuchen in de.test sehe ich bei mir
*charset="us-ascii"*

Jetzt kämpfe ich schon die halbe Nacht vergebens,
mit Dialog diesen Eintrag umzuwandeln.

Mein bis jetzt letzter Versuch war folgendes:

Bei den *General settings*
habe ich in der Tabelle *Allowed charsets for postings*
*ISO-8859-15* ausgewählt und mit der Up-Taste an die erste Stelle gerückt.

Ausserdem habe ich mir bei Euren Haedern abgeschaut, dass Ihr mit 8bit
Zeichensätzen arbeitet, was ich im Auswahlfenster
*Email encoding for non US-Ascii messages*
mit dem Eintrag *Allow 8bit characters in emails*
hoffe nachgestellt zu haben.

Bei den *Default group options*
habe ich *Charset ISO-8859-15* ausgewählt und

Schließlich bei den *Group options*
[x] *This Group uses the default group options*

Wie gesagt: Das haut nicht hin.
Zumindest in der de.test Newsgroup bleibt alles beim alten.

Völlig übermüdet haue ich mich nun ins Bett
und hoffe mich nimmt hier einer mal wohlwollend an die Hand...

*seuftz*

Newbiegrüße von
Mathias

PS. Seid bitte so nett und seht mir eventuelle andere Fehler oder
Konventinsverstösse noch nach, ich werde mir Mühe geben,
sie zukünftig zu vermeiden, schließlich weiß ich ja seit drei Tagen
überhaupt erst, was ein Haeder ist - ehemm...
Mathias Hundt (24.09.2003, 06:49)
Folgendes schrieb Mathias Hundt gerade zum Thema:

> Wie gesagt: Das haut nicht hin.


Haaa! hier in der Gruppe klappts ja!

Wenn mir jetzt noch einer erklärt, was der Unterschied
zwischen *de.test* und dieser Newsgroup ist.....

Gruß und -äh- guten Morgen
Mathias
Jürgen Schmadlak (24.09.2003, 09:03)
Mathias Hundt <nono_spam_please> wrote:

> Wenn mir jetzt noch einer erklärt, was der Unterschied
> zwischen *de.test* und dieser Newsgroup ist.....


Weil die Zeichensatzdeklaration nur eingefügt wird wenn sie auch
gebraucht wird. Wenn du deutsche Sonderzeichen verwendest nimmt Dialog
"charset=ISO-8859-1". Und das ist auch gut so.
Hauke Heidtmann (24.09.2003, 10:03)
On 3675 September 1993, Mathias Hundt <nono_spam_please> wrote:

> Folgendes schrieb Mathias Hundt gerade zum Thema:
>> Wie gesagt: Das haut nicht hin.

> Haaa! hier in der Gruppe klappts ja!


Nicht weiter verwunderlich.

> Wenn mir jetzt noch einer erklärt, was der Unterschied
> zwischen *de.test* und dieser Newsgroup ist.....


Du hast bei der Serie Positngs in de.test keine Umlaute drin gehabt,
wenn ich das gerade richtig gesehen habe. Dialog kodiert dann minimal,
und das ist eben us-ascii.

Hauke
Wolfgang Bauer (24.09.2003, 10:12)
Jürgen Schmadlak schrieb:

> Mathias Hundt <nono_spam_please> wrote:
>> Wenn mir jetzt noch einer erklärt, was der Unterschied
>> zwischen *de.test* und dieser Newsgroup ist.....

> Weil die Zeichensatzdeklaration nur eingefügt wird wenn sie auch
> gebraucht wird. Wenn du deutsche Sonderzeichen verwendest nimmt Dialog
> "charset=ISO-8859-1". Und das ist auch gut so.


Ich will es mal noch etwas ausführlicher beschreiben.
Schreibst Du einen Text ohne Umlaute oder Sonderzeichen, setzt Dialog
*automatisch* -
Content-Type: text/plain;charset="us-ascii"
Content-Transfer-Encoding: 7bit

Sind im Text Umlaute enthalten setzt Dialog -
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit

Wird das Eurosymbol(?) verwendet nimmt Dialog -
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-15"
Content-Transfer-Encoding: 8bit

Werden Sonderzeichen verwendet wie etwa ´`, die weder in us-ascii noch
in iso-8859-** enthalten sind kodiert Dialog nach utf-8. Wie bei
diesem Posting wegen der als Beispiel eingefügten Sonderzeichen.

Das mach Dialog ganz automatisch, ohne jedes Zutun. Ebenso dekodiert
Dialog dann auch entsprechend dem Charset der im Header angegeben ist.
Die Reihenfolge der Charsets bei -
"settings, General Settings, Charsets" sollte dabei sein -

us-ascii
iso-8859-1
iso-8859-15
utf-8
Mathias Hundt (25.09.2003, 21:41)
Folgendes schrieb Hauke Heidtmann gerade zum Thema:

> Du hast bei der Serie Positngs in de.test keine Umlaute drin gehabt,
> wenn ich das gerade richtig gesehen habe. Dialog kodiert dann minimal,
> und das ist eben us-ascii.


bedankt :-)

Gruß
Mathias
Ähnliche Themen