expertenaustausch > comp.* > comp.security.misc

Beate Goebel (02.06.2020, 09:16)
Minnesota is now using contact tracing to track protestors, as
demonstrations escalate.



Yes!

Beate
Mathias Fuhrmann (02.06.2020, 09:47)
Beate Goebel schrieb:

> Minnesota is now using contact tracing to track protestors, as
> demonstrations escalate.


>


> Yes!


Viele Deutsche erwarten die Corona-Warn-App des Bundes sehnsüchtig.
Zählst du etwa nicht zu dieser *Mehrheit*? ;-)
Arno Welzel (02.06.2020, 15:36)
Beate Goebel:

> Minnesota is now using contact tracing to track protestors, as
> demonstrations escalate.
>
> Yes!


Du hast wohl die Ironie-Tags vergessen...
Beate Goebel (02.06.2020, 17:17)
Mathias Fuhrmann schrieb am 02 Jun 2020

> Beate Goebel schrieb:
> Viele Deutsche erwarten die Corona-Warn-App des Bundes
> sehnsüchtig. Zählst du etwa nicht zu dieser *Mehrheit*? ;-)


Ich erwarte das Stück sehnsüchtig. Wahrscheinlich kann ich die App gar
nicht installieren wg Android zu alt.

Und da ich Sicherheitsschulungen gebe, werde _ich_ nicht mit offenem
Blauzahn durch die Gegend laufen. Sonst brauche ich nicht mal diese
App.

Beate
Arno Welzel (02.06.2020, 19:41)
Beate Goebel:

[...]
> Und da ich Sicherheitsschulungen gebe, werde _ich_ nicht mit offenem
> Blauzahn durch die Gegend laufen. Sonst brauche ich nicht mal diese
> App.


Du erklärst in den Schulungen, dass man Bluetooth nicht benutzen sollte,
oder wie ist das zu verstehen?
Paul Muster (02.06.2020, 21:42)
On 02.06.20 17:17, Beate Goebel wrote:
> Mathias Fuhrmann schrieb am 02 Jun 2020
>> Beate Goebel schrieb:


> Ich erwarte das Stück sehnsüchtig. Wahrscheinlich kann ich die App gar
> nicht installieren wg Android zu alt.


Aha, und dafür gibt es trotzdem noch Sicherheitsupdates (für dieses alte
Android)?

> Und da ich Sicherheitsschulungen gebe,


Aha, wem genau und worüber genau, bitte?

> werde _ich_ nicht mit offenem
> Blauzahn durch die Gegend laufen.


Hm, die zukünftige deutsche App bzw. die dahinterliegende API nutzt das
Bluetooth, auch wenn der Nutzer es auf der Oberfläche abgeschaltet zu
haben glaubt.

> Sonst brauche ich nicht mal diese
> App.


Meinten Sie "_Somit_ brauche ich...."?

mfG Paul
Beate Goebel (02.06.2020, 21:44)
Arno Welzel schrieb am 02 Jun 2020

> Beate Goebel:
> [...]
> Du erklärst in den Schulungen, dass man Bluetooth nicht benutzen
> sollte, oder wie ist das zu verstehen?


Ich empfehle, wenn man in einer Menge herum läuft, gut zu überlegen, ob
Blutooth jetzt angeschaltet sein muss und warum.






Nur eine kleine Auswahl.

Beate
Andreas M. Kirchwitz (02.06.2020, 22:28)
Beate Goebel <boerps> wrote:

> Minnesota is now using contact tracing to track protestors, as
> demonstrations escalate.
>


Corona hat aber auch Vorteile.

War letztens bei meiner Bank, mit Maske wie vorgeschrieben,
wollte nur hundert Euro abheben, aber die haben mir sofort
eine Tasche mit 70.000 gegeben, bevor ich überhaupt meine
Bankkarte rausholen konnte.

Mit App wär das nicht passiert ... Andreas
Beate Goebel (02.06.2020, 22:43)
Andreas M. Kirchwitz schrieb am 02 Jun 2020

> Beate Goebel <boerps> wrote:
> Corona hat aber auch Vorteile.
> War letztens bei meiner Bank, mit Maske wie vorgeschrieben,
> wollte nur hundert Euro abheben, aber die haben mir sofort
> eine Tasche mit 70.000 gegeben, bevor ich überhaupt meine
> Bankkarte rausholen konnte.


Und wo bist Du jetzt? Doch nicht mehr im Bunker mit Deinen Servern?

> Mit App wär das nicht passiert ... Andreas


Soll die nicht anonym machen? Tarnkappe? Alberich?

Beate
Jens Schüßler (02.06.2020, 23:39)
* Andreas M. Kirchwitz <amk> [02-06-20 20:28]:
> Beate Goebel <boerps> wrote:
> Corona hat aber auch Vorteile.
> War letztens bei meiner Bank, mit Maske wie vorgeschrieben,
> wollte nur hundert Euro abheben, aber die haben mir sofort
> eine Tasche mit 70.000 gegeben, bevor ich überhaupt meine
> Bankkarte rausholen konnte.


Und sie haben sogar noch einen kostenlosen Silvesterknaller mit roter
Farbe dazugelegt!
Arno Welzel (02.06.2020, 23:59)
Beate Goebel:

> Arno Welzel schrieb am 02 Jun 2020
> Ich empfehle, wenn man in einer Menge herum läuft, gut zu überlegen, ob
> Blutooth jetzt angeschaltet sein muss und warum.
>
>
>
>
> Nur eine kleine Auswahl.


Danke für den Hinweis, daran hatte ich nicht mehr gedacht.
Juergen Nieveler (03.06.2020, 11:23)
Beate Goebel <boerps> wrote:

> Minnesota is now using contact tracing to track protestors, as
> demonstrations escalate.
>
> ack-demonstrators/


Da steht aber nirgendwo was von einer App... und nach allem was ich
gefunden habe war man vor ein paar Wochen noch dabei das Budget für
eine
App zu genehmigen. Mal davon abgesehen das man mit einem Klammerbeutel
gepudert gehört wenn man sein persönliches Smartphone auf eine Demo
mitnimmt.

Wer aber ebenfalls trackt: Apple...


with-stolen-iphones-you-are-being-tracked/ - also Vorsicht wenn man ein
Handy aus 2. Hand kauft.
Andreas M. Kirchwitz (03.06.2020, 13:04)
Juergen Nieveler <juergen.nieveler.nospam> wrote:

> Mal davon abgesehen das man mit einem Klammerbeutel
> gepudert gehört wenn man sein persönliches Smartphone auf eine Demo
> mitnimmt.


Und womit macht man dann die Selfies für die Insta-Story?

> Wer aber ebenfalls trackt: Apple...


Google nicht? Puh, da bin ich ja beruhigt. Android for rebels.
Beate Goebel (03.06.2020, 13:19)
Juergen Nieveler schrieb am 03 Jun 2020

> Beate Goebel <boerps> wrote:
>> Minnesota is now using contact tracing to track protestors, as
>> demonstrations escalate.
>>
>> to-tr ack-demonstrators/

> Da steht aber nirgendwo was von einer App...


Nee, ist schön schwammig:

"In some cities like Minneapolis, though, officials are starting to
turn to a familiar tool to investigate networks of protestors. The
tool is contact-tracing, and it´s a familiar tool in that people have
been hearing about it frequently in recent weeks as an important
component of a comprehensive coronavirus pandemic response."

[a familiar tool]
Aber, wie soll das sonst gehen?

> Mal davon abgesehen das man mit einem
> Klammerbeutel gepudert gehört wenn man sein persönliches
> Smartphone auf eine Demo mitnimmt.


Wenn Du vor hast, friedlich zu bleiben? Nicht bei jeder Demo hast Du
wild prügelnde Polizei. Ausserdem ist das ja wirklich ein Anlass für
Corona-Tracking.

> Wer aber ebenfalls trackt: Apple...
>
> ers- with-stolen-iphones-you-are-being-tracked/ - also Vorsicht
> wenn man ein Handy aus 2. Hand kauft.


Na, das sowieso. Handy auf Ebay...

Aber ein Handy trackt doch sowieso. Schließlich wirst Du
konstuktionsbedingt von Funkmast zu Funkmast weiter gereicht.
Nutzt Google doch, um den Shutdown zu messen.

Wie war das bei uns mit der Vorratsdatenspeicherung?

Beate
<mit Aluhut>
Juergen Nieveler (03.06.2020, 15:32)
Beate Goebel <boerps> wrote:

> Nee, ist schön schwammig:
> "In some cities like Minneapolis, though, officials are starting to
> turn to a familiar tool to investigate networks of protestors. The
> tool is contact-tracing, and it®s a familiar tool in that people have
> been hearing about it frequently in recent weeks as an important
> component of a comprehensive coronavirus pandemic response."
> [a familiar tool]
> Aber, wie soll das sonst gehen?


Mit der Israelischen Methode: Alle Daten bei den Mobilfunk-Anbietern
abgreifen, inklusive Position. Dann kann man sehen wer auf der Demo
ist,
und wer davon sich auch abseits der Demos getroffen hat (oder einfach
nur
nebeneinander wohnt... unwichtige Details...)

>> Mal davon abgesehen das man mit einem
>> Klammerbeutel gepudert gehört wenn man sein persönliches
>> Smartphone auf eine Demo mitnimmt.

> Wenn Du vor hast, friedlich zu bleiben? Nicht bei jeder Demo hast Du
> wild prügelnde Polizei. Ausserdem ist das ja wirklich ein Anlass für
> Corona-Tracking.


Es ist aber abzusehen das es da Ärger geben kann - immerhin protestiert
man da nicht gegen einen nutzlosen Bahnhof, sondern den gewalttätigen
Arm
der Regierung...

Ähnliche Themen