expertenaustausch > sci.medizin.* > sci.medizin.misc

Wladimir Gnadenstuhl II. (31.03.2020, 21:32)
"Anselm Rapp" schrieb:
> Hallo,
> es gibt ja Unmengen amtlicher und inoffizieller Informationen zum Thema
> Coronavirus. Nichts Offizielles und kaum Inoffizielles habe ich zu Themen
> wie Friseur, Fußpflege, Maniküre, Physiotherapie usw., also zu Berufen mit
> Körperkontakt gefunden. Weiß jemand etwas dazu? Sicher ist Vermeiden das
> Beste, aber wenn einem die Haare schon über Augen und Ohren wachsen oder
> man der Zehennägel wegen nicht mehr in die Schuhe kommt, muss man ja
> irgendetwas tun. Manches kann man selbst oder eine vertraute Person,
> anderes kaum.


Fußnägel schneiden Kneipenwirte oder besser die Ehefrauen der Kneipenwirte,
die im Moment nichts zu tun haben. Einfach bei deiner Lieblingsgaststätte
anrufen und fagen, ob die Dame bei dir vorbeikommen kann.
Wladimir Gnadenstuhl II. (01.04.2020, 13:42)
"Siegfrid Breuer" schrieb im Newsbeitrag:
Anselm.Rapp (Anselm Rapp) schrieb:

> Für sachliche Antworten danke im Voraus, Anselm


Die Chinesen wissen, wie man das macht:

<https://www.youtube.com/watch?v=UjWfzESIzZ8>

Funktioniert das auch bei Frauen?
Helge Adler (03.04.2020, 06:08)
Siegfrid Breuer schrieb am 17.03.2020 um 03:14:
> Anselm.Rapp (Anselm Rapp) schrieb:
>> Für sachliche Antworten danke im Voraus, Anselm

> Die Chinesen wissen, wie man das macht:
> <https://www.youtube.com/watch?v=UjWfzESIzZ8>


Ich hege den Verdacht, nach reiflicher Überlegung, die Chinesen meinen
das nicht ganz ernst....
Helge Adler (03.04.2020, 06:29)
Anselm Rapp schrieb am 16.03.2020 um 15:53:
> Hallo,
> es gibt ja Unmengen amtlicher und inoffizieller Informationen zum Thema
> Coronavirus. Nichts Offizielles und kaum Inoffizielles habe ich zu
> Themen wie Friseur, Fußpflege, Maniküre, Physiotherapie usw., also zu
> Berufen mit Körperkontakt gefunden. Weiß jemand etwas dazu? Sicher ist
> Vermeiden das Beste, aber wenn einem die Haare schon über Augen und
> Ohren wachsen oder man der Zehennägel wegen nicht mehr in die Schuhe
> kommt, muss man ja irgendetwas tun. Manches kann man selbst oder eine
> vertraute Person, anderes kaum.
> Für sachliche Antworten danke im Voraus, Anselm


Interessant!

Z.B. die Fußpflegerin. Die kommt ins Haus. Vorher war sie mit den
Füßen einer verseuchten Person (unwissentlich) befasst.

Jetzt aber hantiert sie an meinen Füßen herum: Schere, Knippser,
Schleifmaschine (Hornhaut). Auch kleine Verletzungen wären möglich.

Kann da nix übertragen werden?
Anselm Rapp (03.04.2020, 09:32)
Am 03.04.2020 um 06:29 schrieb Helge Adler:

> Interessant!
> Z.B. die Fußpflegerin. Die kommt ins Haus. Vorher war sie mit den
> Füßen einer verseuchten Person (unwissentlich) befasst.
> Jetzt aber hantiert sie an meinen Füßen herum: Schere, Knippser,
> Schleifmaschine (Hornhaut). Auch kleine Verletzungen wären möglich.
> Kann da nix übertragen werden?


Meine Fußpflegerin hat meinen nächsten Termin von sich aus vom 6. April
auf den 12. Mai verschoben. Daraus lerne ich, wie lange es auch ohne
geht und dass die Pandemie bis dahin vorüber ist. Was beides noch zu
beweisen wäre. Außerdem wächst in meinem herbstlichen Alter täglich mein
jugendliches Beatles-Gefühl.

Gruß, Anselm
eku.pilz (03.04.2020, 10:31)
Anselm Rapp schrieb am 03.04.2020 um 09:32:
> Am 03.04.2020 um 06:29 schrieb Helge Adler:
> Meine Fußpflegerin hat meinen nächsten Termin von sich aus vom 6. April
> auf den 12. Mai verschoben.


Obiges schrub ich uebrigns noch hypothetisch. Jetzt will sie aber doch
vermutlich kurzfristig vorbeikommen, meine Podologistin. Eine
Gutewünsche-SMS kam jedenfalls schon vorbei und war der Anlass fuer
mein Posting. Bisher stelle ich mich noch tot. Aber droht mir jetzt
ggf. wirklich der Seuchentod?

> Daraus lerne ich, wie lange es auch ohne
> geht und dass die Pandemie bis dahin vorüber ist. Was beides noch zu
> beweisen wäre. Außerdem wächst in meinem herbstlichen Alter täglich mein
> jugendliches Beatles-Gefühl.
> Gruß, Anselm


Du hasts gut, ich stehe stattdessen vor der Gewissensfrage, ob ich das
Mädchen empfangen sollte. Mai waere mir auch lieber, solange halten
meine Naegel noch durch.

Ähnliche Themen