expertenaustausch > alt.* > alt.talk.unmut

Andy Angerer (16.03.2020, 17:43)
Am 16.03.20 um 15:38 schrieb H.-P. Schulz:

> [....]
> Ich rede keiner "Ausrottung" von Tieren das Wort, sondern der
> "Vorfahrt" des Menschen.


Und genau diese selbsterteilte Vorfahrt ist der Grund für das Austerben
unzähliger Arten; stark zunehmend immer mehr.

> Und es ging da speziell um die notorischen "Wappentiere" der
> Tier"schützer": Bären, Wölfe, Haie, Krokodile u.a.. Und
> selbstverständlich bleibt es dabei, dass diese Tiere aus dem Gebiet
> menschlichen Treibens entfernt gehören.


Wobei dieses Gebiet sich rasant vergrößert; Vorfahrt sei Dank.
Viel Platz bleibt nicht mehr....

> Es bleibt immer genügend Gebiet übrig, und falls sich erweisen sollte,
> dass doch nicht, dann können auch gern einige dieser Tiere in
> Zoologischen Instituten sozusagen "konserviert" werden. Aber dann
> wären sie weg; verdrängt.


Die hemmungslose Veränderung sämtlicher Ökosysteme wird der Krone der
Schöpfung aber sowas von auf die Füße fallen. Ich weiß: Du wirst mich
gleich wieder auffordern, mich nicht zum Deppen zu machen....

> Und ja, ich sehe durchaus kommen, dass die Menschheit ohne Tiger,
> Krokodil, Elefant oder Flusspferd leben kann.


Die Menschheit lebt bereits ohne sehr viele Arten und das werden in
atemberaubender Geschwindigkeit mehr. Und gerade die etwas unbequemen
Arten wie zB Haie sind für das Funktionieren der Systeme eminent
wichtig. Unser Agieren wird sich bitter rächen.
Andy Angerer (16.03.2020, 17:53)
Am 16.03.20 um 16:10 schrieb Andreas Karrer:

> Diese Veganer sind so verbohrt, dass sie einen Witz auch dann nicht
> erkennen, wenn er zentimeterdick, was sag ich, dezimeterdick
> aufgetragen wird. Die brauchen immer einen Smiley. Hier also ein paar:


_ooooooooo._
_odPP''' ''YY8o.
,dP' `Y8o_
dP' Y8b
,8P ,o. ,o. Yb
,8P 88P `Y88 Yb
d8 _ `8
8b d8 8b
8b 88 8b
Y8 ob YP o. 8'
Yb Y8. d8P ,8P
Yb `Y8oo__ _,o8P ,8P
Y8b `YYPPPY' _o8'
Y8o. _,dP'
`YYboo.____ooo8PY'
''YYYYY'''

_ooooooooo._
_odPP''' ''YY8o.
,dP' `Y8o_
dP' Y8b
,8P ,o. ,o. Yb
,8P 88P `Y88 Yb
d8 _ `8
8b d8 8b
8b 88 8b
Y8 ob YP o. 8'
Yb Y8. d8P ,8P
Yb `Y8oo__ _,o8P ,8P
Y8b `YYPPPY' _o8'
Y8o. _,dP'
`YYboo.____ooo8PY'
''YYYYY'''

_ooooooooo._
_odPP''' ''YY8o.
,dP' `Y8o_
dP' Y8b
,8P ,o. ,o. Yb
,8P 88P `Y88 Yb
d8 _ `8
8b d8 8b
8b 88 8b
Y8 ob YP o. 8'
Yb Y8. d8P ,8P
Yb `Y8oo__ _,o8P ,8P
Y8b `YYPPPY' _o8'
Y8o. _,dP'
`YYboo.____ooo8PY'
''YYYYY'''

_ooooooooo._
_odPP''' ''YY8o.
,dP' `Y8o_
dP' Y8b
,8P ,o. ,o. Yb
,8P 88P `Y88 Yb
d8 _ `8
8b d8 8b
8b 88 8b
Y8 ob YP o. 8'
Yb Y8. d8P ,8P
Yb `Y8oo__ _,o8P ,8P
Y8b `YYPPPY' _o8'
Y8o. _,dP'
`YYboo.____ooo8PY'
''YYYYY'''

_ooooooooo._
_odPP''' ''YY8o.
,dP' `Y8o_
dP' Y8b
,8P ,o. ,o. Yb
,8P 88P `Y88 Yb
d8 _ `8
8b d8 8b
8b 88 8b
Y8 ob YP o. 8'
Yb Y8. d8P ,8P
Yb `Y8oo__ _,o8P ,8P
Y8b `YYPPPY' _o8'
Y8o. _,dP'
`YYboo.____ooo8PY'
''YYYYY'''

_ooooooooo._
_odPP''' ''YY8o.
,dP' `Y8o_
dP' Y8b
,8P ,o. ,o. Yb
,8P 88P `Y88 Yb
d8 _ `8
8b d8 8b
8b 88 8b
Y8 ob YP o. 8'
Yb Y8. d8P ,8P
Yb `Y8oo__ _,o8P ,8P
Y8b `YYPPPY' _o8'
Y8o. _,dP'
`YYboo.____ooo8PY'
''YYYYY'''

_ooooooooo._
_odPP''' ''YY8o.
,dP' `Y8o_
dP' Y8b
,8P ,o. ,o. Yb
,8P 88P `Y88 Yb
d8 _ `8
8b d8 8b
8b 88 8b
Y8 ob YP o. 8'
Yb Y8. d8P ,8P
Yb `Y8oo__ _,o8P ,8P
Y8b `YYPPPY' _o8'
Y8o. _,dP'
`YYboo.____ooo8PY'
''YYYYY'''

_ooooooooo._
_odPP''' ''YY8o.
,dP' `Y8o_
dP' Y8b
,8P ,o. ,o. Yb
,8P 88P `Y88 Yb
d8 _ `8
8b d8 8b
8b 88 8b
Y8 ob YP o. 8'
Yb Y8. d8P ,8P
Yb `Y8oo__ _,o8P ,8P
Y8b `YYPPPY' _o8'
Y8o. _,dP'
`YYboo.____ooo8PY'
''YYYYY'''

_ooooooooo._
_odPP''' ''YY8o.
,dP' `Y8o_
dP' Y8b
,8P ,o. ,o. Yb
,8P 88P `Y88 Yb
d8 _ `8
8b d8 8b
8b 88 8b
Y8 ob YP o. 8'
Yb Y8. d8P ,8P
Yb `Y8oo__ _,o8P ,8P
Y8b `YYPPPY' _o8'
Y8o. _,dP'
`YYboo.____ooo8PY'
''YYYYY'''

Falls die nicht genügen: ich kann noch nachliefern.
Ist ja kein Klopapier.
Torsten Mueller (16.03.2020, 18:11)
H.-P. Schulz <h.p.schulz> schrieb:

> Doch. Ich rede keiner "Ausrottung" von Tieren das Wort, sondern der
> "Vorfahrt" des Menschen.


Der Mensch, der die ganze Welt rücksichtslos ausbeutet und zum Dank noch
auf Jahrtausende verdreckt, diesen meinst Du? Und der soll Vorfahrt
haben, überall wo er sie sich noch nicht selbst angemaßt hat? - Warum?

T.M.
H.-P. Schulz (16.03.2020, 18:27)
Andreas Karrer <ak-0a> schrieb:

>Diese Veganer sind so verbohrt, dass sie einen Witz auch dann nicht
>erkennen, wenn er zentimeterdick, was sag ich, dezimeterdick
>aufgetragen wird.


Wo sowieso dick aufgetragen wird, verunklärt es auch die Kontur, was
da "Witz", was "Ernst" sei.
Außerdem schaut, wird "Witz" als Ernst genommen, nicht selten ein
Erkenntnisgewinn dabei heraus. Genau genommen gibt es ja kaum etwas
Ernsteres als den Witz!
Martin Ebert (16.03.2020, 19:42)
Am 16.03.20 um 15:04 schrieb H.-P. Schulz:
> Martin Ebert <mx300> schrieb:


>> Q: Woran erkennt man einen Veganer?
>> A: Er sagt es Dir. Immer wieder.


> Aha - Ich kenne das aus langjähriger Erfahrung genau anders herum:


Ich empfehle, unauffällig das Ausgangsposting zu lesen, das ist
doch von Dir?

Mt
H.-P. Schulz (16.03.2020, 21:00)
Martin Ebert <mx300> schrieb:

>Am 16.03.20 um 15:04 schrieb H.-P. Schulz:
>Ich empfehle, unauffällig das Ausgangsposting zu lesen, das ist
>doch von Dir?


Und ich empfehle Dir, den Betreff zu lesen.
Da "Missionseifer" rauszulesen, bedarf es erheblichen insinuativen
Furors!

Außerdem ist es das Wesen eines Dings wie des usenet, dass jemand eine
Initiative ergreift und ein Thema startet. Will ich nun allen
Themenstartern "missionarischen Eifer" unterstellen?

Und schließlich ist ja der Gedanke, den ich zur Diskussion stelle, so
sehr abwegig nicht - ansichtig des erwiesenen engen Zusammenhangs von
inniger Befassung mit Tieren gerade auch auf veterinärhygienisch
sagenwir: eher nicht ganz einwandfreien Publikumsmärkten einer- und
viralen Zoonosen andererseits.

Wenn Du das sachlich verfehlt, gar abwegig findest, äußere dich
entsprechend, statt witzigseinwollenden Egghead-Stuss abzusondern!
E. Hoppenstedt (16.03.2020, 23:44)
Am Montag, 16. März 2020 16:53:21 UTC+1 schrieb Andy Angerer:

> Falls die nicht genügen: ich kann noch nachliefern.
> Ist ja kein Klopapier.


Das Nichtvorhandensein des solchen ist mir heute höchst negativ in allen Läden, die ich aufgesucht habe aufgefallen. Ich bin zum Schluss gekommen, dass Assis besonders bevorzugt darauf zugreifen, weil sich 5000 Rollen Toiletten-Papier im Keller sehr lange halten und sich das eigene Leben anscheinend sowieso den ganzen Tag um Fäkalien dreht.
Ulf.Kutzner (17.03.2020, 10:04)
Am Montag, 16. März 2020 15:04:16 UTC+1 schrieb H.-P. Schulz:
> Ich habe es unzählige Male selbst erlebt: Ich tue nicht mit beim
> wiewannwo auch immer angesagten normal-üblichen Fleischverzehr; ganz
> still und ohne ein Wort. Und Du kannst drauf warten, dass mindestens
> ein Pfeifenkopf dabei ist, der da dann anfängt drauf rum zu popeln -
> und schon ist es der Runde Thema - oder sagen wir: Anlass,
> hemmungslos Stuss abzusondern, - und man steht da und denkt wider mal:
> Wird man eigentlich vom Fleischessen - neben allem anderen - auch noch
> so doof in der Birne? So unhöflich? So selbstgerecht? So aggressiv?


So wie Du von Deinem Vegetariertum?

Schwerlich.
H.-P. Schulz (17.03.2020, 11:02)
Ulf.Kutzner schrieb:

>Am Montag, 16. März 2020 15:04:16 UTC+1 schrieb H.-P. Schulz:
>So wie Du von Deinem Vegetariertum?
>Schwerlich.


Ah so, kein Fleisch essen ist also doof in der Birne, unhöflich,
selbstgerecht, aggressiv. Und Tum ist es auch noch!

Man lernt ja nie aus ...
Andy Angerer (17.03.2020, 16:07)
Am 16.03.20 um 22:44 schrieb E. Hoppenstedt:
> Am Montag, 16. März 2020 16:53:21 UTC+1 schrieb Andy Angerer:
>> Falls die nicht genügen: ich kann noch nachliefern.
>> Ist ja kein Klopapier.

> Das Nichtvorhandensein des solchen ist mir heute höchst negativ in allen Läden, die ich aufgesucht habe aufgefallen.


Vergangenen Freitag haben wir uns selber auch einen kleinen Vorrat angelegt.
Was bleibt einem denn anderes übrig? Ich war ja schon froh, überhaupt
noch welches zu finden: in einem winzigen Peripherie-Supermarkt. Meine
Frau hatte in den Tagen davor halb München abgesucht.
Die spinnen, die Hamsterer.
Carlo XYZ (17.03.2020, 16:31)
Am 17.03.20 um 15:07 schrieb Andy Angerer:

> Was bleibt einem denn anderes übrig? Ich war ja schon froh, überhaupt
> noch welches zu finden: in einem winzigen Peripherie-Supermarkt. Meine
> Frau hatte in den Tagen davor halb München abgesucht.
> Die spinnen, die Hamsterer.


In anderen Ländern regelt das der Staat.

Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg.
Frank Scheffski (17.03.2020, 18:00)
Andy Angerer schrieb:

[Klopapier...]

>Vergangenen Freitag haben wir uns selber auch einen kleinen Vorrat angelegt.
>Was bleibt einem denn anderes übrig? Ich war ja schon froh, überhaupt
>noch welches zu finden: in einem winzigen Peripherie-Supermarkt. Meine
>Frau hatte in den Tagen davor halb München abgesucht.


Das scheint mittlerweile quasi weltweit ein Problem zu sein, ohne daß
man den wahren Grund auch nur erahnen könnte.
Vor dem Wochenende eher nur in den Großstädten, seit gestern auch
hier, auf dem Dorf. Die Papierregale komplett leergefressen.

Spannend finde ich aber, daß die Damenhygieneartikel quasi
unangetastet sind. Da haut das mit dem Dreisatz offensichtlich noch
hin. Aber nur bis rauskommt, daß einem nach der Infektion eine 2. Mumu
wächst, die durchgängig blutet...

>Die spinnen, die Hamsterer.


Ich lus kürzlich:
"2019: den reichsten 10% gehören 9ß% des Vermögens
2020: den dümmsten 10% gehören 90% des Klopapiers"

Gefällt mir.

MfG

Frank
Andy Angerer (17.03.2020, 21:48)
Am 17.03.20 um 17:00 schrieb Frank Scheffski:
> Andy Angerer schrieb:
> [Klopapier...]
> Das scheint mittlerweile quasi weltweit ein Problem zu sein, ohne daß
> man den wahren Grund auch nur erahnen könnte.
> Vor dem Wochenende eher nur in den Großstädten, seit gestern auch
> hier, auf dem Dorf. Die Papierregale komplett leergefressen.


Ich sagte es ja bereits: Wertpapiere.
Torsten Mueller (18.03.2020, 13:29)
Frank Scheffski <usenet> schrieb:

>> Die spinnen, die Hamsterer.

> Ich lus kürzlich:
> "2019: den reichsten 10% gehören 9ß% des Vermögens
> 2020: den dümmsten 10% gehören 90% des Klopapiers"


Mal hier mitzählen:



T.M.
Frank Scheffski (18.03.2020, 14:17)
Torsten Mueller schrieb:

>Mal hier mitzählen:
>


Respekt!
Und vor allem, diszipliniert und gesittet, trotz der völligen
Aussichtslosigkeit der Lage.

Da werden wir hier noch andere Bilder zu sehen bekommen.
Ich glaube, das Gold auf dem Goldenen Reiter ist dicker, als der Lack
der Zivilisation.

Bleibt gesund!

Frank

Ähnliche Themen