expertenaustausch > rec.* > rec.reisen.misc

Carla Schneider (21.03.2020, 20:57)
Thailand verlangt inzwischen fuer die Einreise einen negativen Test
auf Coronavirus. Das war noch nicht so als ich den Flug im Januar gebucht habe sonst
haette ich das nicht getan...
Die Frage ist woher man so einen Test bekommen kann, medizinisch notwendig ist er ja nicht,
aber bei der beschraenkten Testkapazitaet wohl recht teuer.
Selbst Blutspender werden nicht getestet.
Max Bach (21.03.2020, 22:19)
Am 21.03.20 um 19:57 schrieb Carla Schneider:
> Thailand verlangt inzwischen fuer die Einreise einen negativen Test
> auf Coronavirus. Das war noch nicht so als ich den Flug im Januar gebucht habe sonst
> haette ich das nicht getan...
> Die Frage ist woher man so einen Test bekommen kann, medizinisch notwendig ist er ja nicht,
> aber bei der beschraenkten Testkapazitaet wohl recht teuer.
> Selbst Blutspender werden nicht getestet.

die werden doch wohl auf C. getestet, doch man bekommt nicht unbedingt
beglaubigte Werte zurück. Ich kann mich nur an belegte Brote erinnern.

testen ist eh zu problematisch und für solch Einreisezwecke kann man
sich das abschminken. Es gibt Wichtigere. Die Forderung aus T. ist utopisch.
Nur selbst einen Schrieb basteln und hoffen, dass das nicht auffliegt.;)

btw: "Sollten Sie sich bereits in Thailand aufhalten, sollten Sie sich
unverzüglich um eine Rückreisemöglichkeit kümmern. " (D. Botschaft in T.)
8:-)

C19 ist doch schon in T. Durch solche Einreisehürden - die paar die
da(mit) einreisen - wird die stattfindene Ausbreitung kaum beeinflussen.

max
Max Bach (21.03.2020, 22:26)
Am 21.03.20 um 19:57 schrieb Carla Schneider:
> Thailand verlangt inzwischen fuer die Einreise einen negativen Test
> auf Coronavirus. Das war noch nicht so als ich den Flug im Januar gebucht habe sonst
> haette ich das nicht getan...
> Die Frage ist woher man so einen Test bekommen kann, medizinisch notwendig ist er ja nicht,
> aber bei der beschraenkten Testkapazitaet wohl recht teuer.
> Selbst Blutspender werden nicht getestet.

obs anerkannt wird steht auf einem anderen Blatt:
könntest Dir hier 2 Wochen Quarantäne ärztlich beglaubigen lassen.

z.B. Einreisende in Griechenland sollen auch erstmal 2 Wochen "zuhause"
bleiben.

mit der T. Botschaft in D. sprechen

max
Achim Ebeling (22.03.2020, 12:11)
Am 21.03.2020 um 21:19 schrieb Max Bach:

> Nur selbst einen Schrieb basteln und hoffen, dass das nicht auffliegt.;) Du hältst auch alle, außer Dir, für blöd.


Der Test/die Bescheinigung darf nicht älter als 3 Tage sein.

> btw: "Sollten Sie sich bereits in Thailand aufhalten, sollten Sie sich
> unverzüglich um eine Rückreisemöglichkeit kümmern. " (D. Botschaft in T.)
> 8:-)


Das hilft ihm jetzt ungemein.

> C19 ist doch schon in T. Durch solche Einreisehürden - die paar die
> da(mit) einreisen - wird die stattfindene Ausbreitung kaum beeinflussen. Nur gut das Du nix zu sagen hast.


Bis denne
Achim
Alfred Molon (22.03.2020, 12:25)
In article <5E766394.71D98BA6>, carla_sch
says...
> Thailand verlangt inzwischen fuer die Einreise einen negativen Test
> auf Coronavirus. Das war noch nicht so als ich den Flug im Januar gebucht habe sonst
> haette ich das nicht getan...
> Die Frage ist woher man so einen Test bekommen kann, medizinisch notwendig ist er ja nicht,
> aber bei der beschraenkten Testkapazitaet wohl recht teuer.
> Selbst Blutspender werden nicht getestet.


Ich w�rde die Reise verschieben, oder sonst einfach stornieren.

Das Risiko im Flieger oder am Flugfahen zu erkranken ist
vielleicht gering, aber wohl nicht null, und dann wirst du
m�glicherweise in einem thail�ndischen Krankenhaus behandelt.

Aber das gr��ere Problem ist, dass du m�glichweise irgendwo
ungewollt festsitzt, weil die Grenzen geschlossen sind und es
eine M�glichkeit gibt weiter- oder zur�ckzureisen (siehe bspw.
die Marokkourlauber, die jetzt irgendwie von der Lufthansa
zur�ckgeholt werden sollen).

Einem Bekannten mit italienischen Pass, der aber in Frankfurt
wohnt, ist neulich folgendes passiert. Tour nach Thailand,
Kambodscha, Laos und Vietnam (17 Tage) f�r 2500 Euro gebucht.
Hin- und R�ckflug �ber BKK. Die Tour hat anfangs geklappt,
Bangkok - Siem Reap - Laos. Als er in Laos war, hat Vietnam die
Grenzen f�r italienische Staatsangeh�rige dicht gemacht (d.h.
zwei Wochen Quarant�ne).
Die Tour wurde danach in Laos verl�ngert, anschliessend w�ren
einige Tage in Bangkok vor der R�ckreise geplant gewesen. Aber
dann hat auch Thailand die Grenzen f�r italienische
Staatsangeh�rige geschlossen (auch hier zwei Wochen Quarant�ne).
Aber so h�tte er den R�ckflug nach FRA verpasst.
Schliesslich ist es ihm gelungen mit Ach und Krach nach FRA
zur�ckzukehren, indem er von Laos �ber BKK nur einen Transit
gemacht hat (also keine Einreise nach Thailand).
Frank Hucklenbroich (22.03.2020, 21:27)
Am Sun, 22 Mar 2020 11:25:20 +0100 schrieb Alfred Molon:

> In article <5E766394.71D98BA6>, carla_sch
> says...
> Ich w?rde die Reise verschieben, oder sonst einfach stornieren.
> Das Risiko im Flieger oder am Flugfahen zu erkranken ist
> vielleicht gering, aber wohl nicht null, und dann wirst du
> m?glicherweise in einem thail?ndischen Krankenhaus behandelt.


Bumrungrad ist eine der besten Kliniken der Welt.

Aber klar, sowas will man natürlich nicht.

Im Moment würd ich auch eher abwarten.

Unser Sohn wollte am 18.03. nach LA fliegen, für eine Kalifornien-Reise
(alleine, alles selbst gebucht). Im Nachhinein sond wir froh, daß Trump
rechtzeitig die Grenzen dicht gemacht hat, sonst säße er da jetzt wohl
fest.

Die Hotels und der Autovermieter waren übrigens überaus kulant, was die
Erstattung anging, sämtliches Geld wurde erstattet, auch das von Hotels, wo
das eigentlich nicht vorgesehen war (bei Booking.com gibt es ja auch die
Variante "Keine Erstattung möglich").

Lediglich der Flugpreis steht noch aus, da scheint die Lufthansa etwas
überlastet zu sein. Immerhin haben wir eine schriftliche Zusage, daß das
Geld erstattet wird. Auch wenn das schwierig war - die Hotline in
Deutschland war 24/7 dicht, online-Erstattung ging nicht. Wir haben dann
bei der LH in Zürich angerufen, da ging tatsächlich sofort jemand ran und
10 Minuten später war die E-Mail mit der Erstattungszusage da.

Grüße,

Frank
Alfred Molon (23.03.2020, 01:38)
Hier


wird �brigens u.a. behauptet, dass ganz S�dostasien bald dicht
macht: ".. ALL Thai land border crossing points will be closed
to everyone from Monday !"

Scheint im Moment keine so gute Idee zu sein in S�dostasien
unterwegs zu sein.
Carla Schneider (25.03.2020, 17:02)
Alfred Molon wrote:
[..]
> eine M?glichkeit gibt weiter- oder zur?ckzureisen (siehe bspw.
> die Marokkourlauber, die jetzt irgendwie von der Lufthansa
> zur?ckgeholt werden sollen).


Genau wuerde mir mir morgen frueh passieren wenn ich heute geflogen waere.
Ab Mitternacht duerfen Touristen nicht mehr einreisen, wurde als Notstandsmassnahme
beschlossen, aber eben erst nach meinem Abflugtermin in Deutschland.
D.h. ich waere in Qatar gar nicht in den Anschlussflug nach Bangkok gekommen
sondern wahrscheinlich im naechsten Flieger zurueck nach Deutschland.
Die Frage ist ob Quatar Air mir was dafuer gibt dass ich ihnen das erspart habe...
Frank Hucklenbroich (25.03.2020, 17:18)
Am Wed, 25 Mar 2020 16:02:17 +0100 schrieb Carla Schneider:

> Alfred Molon wrote:
> Genau wuerde mir mir morgen frueh passieren wenn ich heute geflogen waere.
> Ab Mitternacht duerfen Touristen nicht mehr einreisen, wurde als Notstandsmassnahme
> beschlossen, aber eben erst nach meinem Abflugtermin in Deutschland.
> D.h. ich waere in Qatar gar nicht in den Anschlussflug nach Bangkok gekommen
> sondern wahrscheinlich im naechsten Flieger zurueck nach Deutschland.


Und da erst mal zwei Wochen in Quarantaine, wenn es blöd läuft.

Grüße,

Frank
Ulf.Kutzner (27.03.2020, 20:28)
Am Samstag, 21. März 2020 19:55:21 UTC+1 schrieb Carla Schneider:

> Thailand verlangt inzwischen fuer die Einreise einen negativen Test
> auf Coronavirus. Das war noch nicht so als ich den Flug im Januar gebucht habe sonst
> haette ich das nicht getan...


Es ist durchaus wahrscheinlich, dsß Dein Flug abgesagt wird.

Dann teilst Du mit, daß Du Geld willsr, und
zwar den Ticketpreis.

Bei sonstigen Buchungen im Lande wäre
die Sache komplizierter.

Gruß, ULF
Carla Schneider (30.03.2020, 14:15)
Ulf.Kutzner wrote:
> Am Samstag, 21. März 2020 19:55:21 UTC+1 schrieb Carla Schneider:
> > Thailand verlangt inzwischen fuer die Einreise einen negativen Test
> > auf Coronavirus. Das war noch nicht so als ich den Flug im Januar gebucht habe sonst
> > haette ich das nicht getan...

> Es ist durchaus wahrscheinlich, dsß Dein Flug abgesagt wird.

Sie haben tatsaechlich den Flug von Doha nach Bangkok abgesagt
und mir einen Flug spaeter angeboten, was ich aber auf dem Web-formular nicht angenommen habe.
Haette ich den Corona-Test bekommen und waere geflogen, waere ich nach dem Einreiseverbot
fuer Auslaender in Thailand angekommen. Ich schaetze mal sie haetten mich in Doha gar
nicht mit nach Thailand genommen sondern gleich wieder zurueck nach Deutschland
geschickt.

> Dann teilst Du mit, daß Du Geld willsr, und
> zwar den Ticketpreis.


> Bei sonstigen Buchungen im Lande wäre
> die Sache komplizierter.


Habe ich auch eine, im April von Trat nach Chiang Mai,
gebucht bei einem deutschen Reisebuero.
Da haben sie inzwischen auch nacheinander den Flug von Trat nach Bangkok und
den Flug von Bangkok nach Chiang Mai storniert, und mir einen anderen angeboten der
inzwischen auch storniert ist.
Das Reisebuero sagt man sollte die Airline kontaktieren wegen einer Umbuchung,
wenn man das Reisebuero beauftragt verlangt es 25 Euro fuer eine Rueckabwicklung oder Umbuchung.

Sollte ich jetzt der Airline mailen dass ich den Flug nicht mehr will, oder
gar nichts tun - zur Zeit bieten sie mir keinen Ersatzflug an...
Achim Ebeling (30.03.2020, 15:47)
Am 30.03.2020 um 19:15 schrieb Carla Schneider:

> Sollte ich jetzt der Airline mailen dass ich den Flug nicht mehr will, oder
> gar nichts tun - zur Zeit bieten sie mir keinen Ersatzflug an...

Investiere die 25 ? und lass es Dein Reisebüro machen, wenn Du über sie
gebucht hast.
Das erspart Ärger und ist einfacher.
Wer weiß ob Du dieses Jahr noch hin kommst.

Bis denne
Achim
Carla Schneider (03.04.2020, 12:54)
Achim Ebeling wrote:
> Am 30.03.2020 um 19:15 schrieb Carla Schneider:
> Investiere die 25 ? und lass es Dein Reisebüro machen, wenn Du über sie
> gebucht hast.
> Das erspart Ärger und ist einfacher.
> Wer weiß ob Du dieses Jahr noch hin kommst.


Dieses Jahr sicher nicht.

Das Reisebuero hat seine Tarife geaendert:
-------

die Fluggesellschaft hat uns informiert, dass sich bei Ihrer Flugbuchung ******* eine Änderung ergeben hat.

Aufgrund dieser Änderung kann Ihre gebuchte Verbindung nicht wie geplant stattfinden
und Ihr Ticket muss zwingend aktualisiert werden, damit Sie den Flug antreten können.

Bitte kontaktieren Sie umgehend die Fluggesellschaft,
um sich nach möglichen Alternativen zu erkundigen.

Die lokale Telefonnummer der Airline finden Sie auf der
Internetseite der Fluggesellschaft.

Die Fluggesellschaften sind grundsätzlich dazu verpflichtet,
eine kostenfreie Umschreibung auf eine angepasste Flugverbindung vorzunehmen.

Selbstverständlich organisieren wir gerne die Umschreibung oder
Rückabwicklung des bereits ausgestellten Flugtickets und bemühen
uns zusammen mit der Airline eine gute Lösung für Sie zu finden.

Für diesen zusätzlichen Service erheben wir ein Bearbeitungsentgelt
von 50 \u20ac pro Person. Wir bitten für diese Flugzeitenänderung
und die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten im Namen der
Fluggesellschaft um Verständnis.
--------

Mag sein dass das Reisebuero die 50 Euro ehrlich verdient hat wenn ich
einen Flug umbuche oder storniere, aber wenn Bangkok Air meinen Flug storniert sehe ich
das nicht ein. Die Frage ist ob ich wenn ich einfach nichts tue die 138 Euro die der Flug
gekostet hat zurueck bekomme.

Es geht ja wohl darum dem Reisebuero jetzt Arbeit zu ersparen,
weil die soviel zu tun haben deutsche Touristen deren Fluege gestrichen wurden wieder
zurueck nach Deutschland zu bekommen.

Qatar Air hat mir fuer den Flug von Deutschland nach Thailand und zurueck
uebrigends inzwischen einen Gutschein gegeben
der effektiv 2 Jahre gueltig ist, nur buchen muss man innerhalb eines Jahres.

Soetwas wuerde ich auch fuer den Bangkok Air Flug akzeptieren, aber leider steht bei denen nichts
dazu auf der Webseite.
Frank Hucklenbroich (03.04.2020, 14:28)
Am Fri, 03 Apr 2020 12:54:00 +0200 schrieb Carla Schneider:

> Qatar Air hat mir fuer den Flug von Deutschland nach Thailand und zurueck
> uebrigends inzwischen einen Gutschein gegeben
> der effektiv 2 Jahre gueltig ist, nur buchen muss man innerhalb eines Jahres.


Angeblich haben die meisten Airlines angedroht, nur noch Gutscheine zu
verteilen, wenn sie keine staatlichen Hilfen bekommen.

Das ist insofern ein Problem, als daß geschätzte 30 - 40% aller Airlines
weltweit die Corona-Krise wirtschaftlich nicht überleben werden. Ein
Gutschein von einer Pleite-Airline ist dann wertlos.

Wobei ich mir da bei Qatar-Air nicht so große Sorgen machen würden, die
Scheichs haben genug Reserven. Bei Bangkok Air hätte ich schon eher
Bedenken, ob es die in einem Jahr noch gibt.

Grüße,

Frank
Achim Ebeling (03.04.2020, 15:09)
Am 03.04.2020 um 17:54 schrieb Carla Schneider:

> die Fluggesellschaft hat uns informiert, dass sich bei Ihrer Flugbuchung ******* eine Änderung ergeben hat.


Zitat an:

Bangkok Airways temporarily suspends all domestic flights between 7-30
April 2020. Passengers can request for a full refund via
or contact our ticketing offices or call
Bangkok Airways?s Call Center on 1771 or Tel. +662 270 6699.

For passengers who purchased their tickets via travel agency, please
contact their travel agency directly.

Zitat Ende

Wenn hier die Pleite von Bangkok Air prophezeit wird, halte ich dies für
Quatsch. Ist aber nichts Neues in dieser Gruppe.

Wenn Du mir Deine Daten per PM zukommen lässt, gehe ich mal hier zum
Bangkok Airways Büro und erkundige mich was Du tun kannst.
Ob das Büro hier aber offen hat kann ich jetzt nicht sagen. Ich war
lange nicht mehr am Airport.
Und es ist auch nur ein kleines Büro.
In die Stadt zum Haupt Büro komme ich aber nun nicht mehr.
Meine Bewegungsfreiheit ist stark eingeschränkt.

Zur Zeit bin ich noch in HS und warte dass ich nach Hause komme.
Mein regulärer Flug ist noch nicht gestrichen.
Ich hoffe es bleibt so.

Kannst meine Adresse oben benutzen, wenn Du denn willst.

Bis denne
Achim

Ähnliche Themen