expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.exchange

Hermann Busch (13.07.2004, 13:42)
Hallo,

wir haben einen neuen Exchange Server 2003 bekommen, diesen in die
Domäne integriert und alle (?) Postfächer verschoben.

Nun möchte ich auf den alten Server Exchange 2000 deinstallieren. Jedoch
kommt eine Fehlermeldung, dass noch Postfächer vorhanden sind, die ich
vorher verschieben soll.

Unter Postfachspeicher sind folgende Postfächer noch aufgeführt:

- SMTP
- Systemaufsicht
- Systemmailbox

Diese lassen sich so nicht entfernen.

Sind bei dieser Fehlermeldung auch öffentliche Ordner gemeint? Wie
bekomme ich diese denn dann rüber.

Danke für einen Tipp

Hermann
Michael Weidenschlager (13.07.2004, 16:29)
Öffentliche ordner sollten auch keine mehr auf dem Server sein. Du bekommst
sie rüber, indem du in den Eigenschaften des PF in der Registerkarte
Replikation den 2. Server hinzufügst und nach der replikation den 1.
entfernst.

Aber damit ist es leider noch nicht getan. es gibt auch noch versteckte
Systemordner (z.b. frei/gebucht ordner) die du ebenfalls verschieben musst.
Der 1. Server der in einer Organisation installiert wird, hat einige
besondere Aufgaben die auf den zweiten server transferiert werden müssen.
Lies dir mal den KB-Artikel 822931 durch.

gruss michael

"Hermann Busch" <busch> schrieb im Newsbeitrag
news:968f
Hallo,

wir haben einen neuen Exchange Server 2003 bekommen, diesen in die
Domäne integriert und alle (?) Postfächer verschoben.

Nun möchte ich auf den alten Server Exchange 2000 deinstallieren. Jedoch
kommt eine Fehlermeldung, dass noch Postfächer vorhanden sind, die ich
vorher verschieben soll.

Unter Postfachspeicher sind folgende Postfächer noch aufgeführt:

- SMTP
- Systemaufsicht
- Systemmailbox

Diese lassen sich so nicht entfernen.

Sind bei dieser Fehlermeldung auch öffentliche Ordner gemeint? Wie
bekomme ich diese denn dann rüber.

Danke für einen Tipp

Hermann
Hermann Busch (13.07.2004, 18:31)
Hallo Michael,

danke für die Info. Da habe ich ja noch ein wenig Arbeit vor mir.

Gruß
Hermann

In article <uBafRXOaEHA.2016>, michaelw
says...
[..]
Ähnliche Themen