expertenaustausch > comp.hardware.* > comp.hardware.misc

Daniel Schaedler (26.06.2003, 22:07)
Hi

Mein Compi läuft zwischen ca. 30min bis 3 Tag bis er stehenbleibt (friert
ein). (und sowas soll mein Server sein....) Wie finde ich nun den
'Sündenbock'?
bisher habe ich folgende Faktoren ausgeschlossen:
-Software (selbe Symptome unter XP und Linux)
-CPU-temp (aktuell auf 47°, selbe symptome auch bei 55°, kritisch wird bei
~65°)
-RAM (gewechselt)

mein System:
AMD (Donnervogel)@1Ghz, 512RAM, GeForce 256DDR, IBM 45GB HD, SB Live, Accton
LAN, WaKü für CPU und GraKa)

any ideas?

Gruss
Daniel
Jochen Meyer (27.06.2003, 13:45)
"Daniel Schaedler" <usenet> wrote:

[..]
> mein System:
> AMD (Donnervogel)@1Ghz, 512RAM, GeForce 256DDR, IBM 45GB HD, SB
> Live, Accton LAN, WaKü für CPU und GraKa)


Mein nächsten Kandidaten wären das Netzteil, wackelige Kontakte (z.B.
an den Kabeln oder den Karten).
Ansonsten schmeiß raus, was ein server nicht braucht
(überdimensionierte GraKa und SB), lass ihn unter Linux bis zum Absturz
laufen und hoffe, dass irgendetwas Hilfreiches in den Logfiles steht.
Daniel Schaedler (28.06.2003, 14:42)
"Adil Sheibika" <emurphey> schrieb im Newsbeitrag
news:h021
> Ich würde auf jeden Fall auf das Netzteil tippen, denn der Athlon
> Thunderbird der ersten generation und dazu noch die geforce 256, sind
> stromtechnisch überhaupt gar nicht optimiert, die setzen aber mindestens n
> 350 watt netzteil vorraus, sicher wär ich da aber imme noch nicht!! Denn es
> ist wirklich so das n athon xp und z.b. ne gforce 2 weniger strom
> verbrauchen würden!
> Also da würde ich wirklich noch mal mein augenmerk drauflegen!


hmm... also auf das Netzteil bin ich noch nicht gekommen. Wie lässt sich das
überprüfen? (Ich habe nur schwächere hier).
Ich gebe mal die Daten des jetzigen durch:
JNC LC-250ATX (250W)[also zu schwach??]
3.3V - 10A
5V - 20A
12V - 9A
-5V - 0.5A
-12B - 0.5A
5VSB - 1A

Dazu lässt sich noch sagen, das es nicht sehr warm wird, auch die Luft, die
der Lüfter rausbläst ist nicht sonderlich warm.
Die aktuellen Spannungen (vom HW-Monitor ermittelt) befinden sich auch in
der Norm.

bin auf eure Einschätzungen gespannt...

Gruss (und Danke an alle, die was zu melden haben)
Daniel
Thorsten Lange (28.06.2003, 16:13)
"Daniel Schaedler" <usenet> writes:

> JNC LC-250ATX (250W)[also zu schwach??]


240 Watt koennen fuer einen Athlon reichen, wenn sie richtig verteilt
sind.

> 3.3V - 10A
> 5V - 20A


Hier sieht es ein bisschen duenn aus - also vielleicht doch mal ueber
ein anderes Netzteil nachdenken.

> Dazu lässt sich noch sagen, das es nicht sehr warm wird, auch die Luft, die
> der Lüfter rausbläst ist nicht sonderlich warm.


Das sagt gar nichts.

> Die aktuellen Spannungen (vom HW-Monitor ermittelt) befinden sich auch in
> der Norm.


Auch das sagt nichts. Am Hardwaremonitor kannst Du naemlich nicht
ablesen, ob die Spannungen nicht doch mal fuer Sekundenbruchteile
einbrechen (wenn mal mehr Strom gefordert ist) oder ob sie zu stark
rauschen.

Bye,
Thorsten
Ähnliche Themen