expertenaustausch > sci.medizin.* > sci.medizin.psychiatrie

Nomen Nescio (26.11.2017, 09:13)
Damit sie nicht mehr arbeiten müssen. Sehr originell. Leider meistens von Erfolg gekrönt.
Werner-Fuss-Zentrum (26.11.2017, 11:53)
Am Sonntag, 26. November 2017 08:20:03 UTC+1 schrieb Nomen Nescio:
> Damit sie nicht mehr arbeiten müssen. Sehr originell. Leider meistens von Erfolg gekrönt.


Eben, damit mit dem Theater endlich Schluss ist, das bedingungslose Grundeinkommen verwirklichen und so das Recht auf Faulheit verwirklichen.

Werner-Fuß-Zentrum
im Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin


Geisteskrank? Ihre eigene Entscheidung!
Informieren Sie sich:
kritisch (26.11.2017, 17:28)
So wie der Flachmann, da ist es keine Frage, dass dem so war.

Am 26.11.2017 um 08:13 schrieb Nomen Nescio:
Arschtritt für Arschgeigen (03.12.2017, 16:42)
In de.soc.arbeitslos und in de.sci.medizin.psychiatrie wissen doch alle dasdu...

1) psychisch krank bist

2) keine Krankheitseinsicht hast

3) medikamentöse Therapie und Psycho-Therapie konsequent verweigerst

4) deine psychische Beschränktkeit und Behinderung als Makel auf unbescholtene Forenteilnehmer projezierst

5) man kann auch sagen, das du dumm bzw. geburtsblöd bist

6) du zum krimnellen Umfeld von Andreas Post aus Frankfurt Nieder-Eschbach gehörst

7) den Stalker aus Frankfurt bei jeder dir sich bietenden Gelegenheit unterstützt

Jeder der das liesst, sollte dem Troll *Dooftroll Homoschwuchtel* nicht antworten und sich auch nicht mit dem auseinandersetzen. Vielen Dank für die Beachtung!

Desweiteren....

Der Verbalmüll von Dooftroll Homoschwuchtel ist offtopic in de.soc.arbeitslos

Dooftroll Homoschwuchtel hält sich für etwas besseres, obwohl er selbst eine präkere Existenz ist, die in der Gosse lebt. Hat keinen Job und auch keinen Bock auf Arbeit, unterstellt aber den Forenteilnehmern hier, dass sie alle so drauf sind wie er. Dooftroll Homoschwuchtel hat sich ungefährt 2012 hier in de.soc.arbeitslos festgesetzt und leckt mit schöner Regelmäßigkeit den Arsch von Superstalker und Möchtegern-Politiker Andreas Post aus Frankfurt Nieder-Eschbach (AFD Frankfurt Nord). Der Verbalmüll von Dooftroll Homoschwuchtel ist nur offtopic inde.soc.arbeitslos.
Haldol Bettnaesser (04.08.2019, 10:30)
Am Sonntag, 26. November 2017 08:20:03 UTC+1 schrieb Haldol-Bettnässer:
> Ich bin mental und psychisch instabil


Da hast du absolut Recht
Haldol Bettnaesser (04.08.2019, 10:31)
Am Sonntag, 26. November 2017 16:28:34 UTC+1 schrieb Haldol-Bettnässer:
> Ich bin mental und psychisch instabil


Da hast du absolut Recht
Haldol Bettnaesser (14.02.2020, 14:22)
Am Sonntag, 26. November 2017 08:20:03 UTC+1 schrieb Nomen Nescio:
> Damit sie nicht mehr arbeiten müssen. Sehr originell. Leider meistens von Erfolg gekrönt.


[Nazischwein]

Haldol-Bettnässers Standort seines Rechners

Die Information gab er freiwillig preis.

Haldol-Bettnässers Standort seines Rechners

Auf der Ip2location-Seite war eine Postleitzahl angegeben.

Der Standort ist 80331 München, Innenstadt

Von dort aus fährt er täglich in die WFBM, also nicht weit von seiner Wohnung. WFBM ist das Abstellgleis für SGB12 Bezieher und Leuten mit Behinderung, die auf dem ersten Arbeitsmarkt nichts taugen. Gewissermaßen moderne Sozialschmarotzer, die von Steuergeldern leben und noch ein Taschengeld (=Aufwandsentschädigung ohne Fahrgeld) in den Arsch geschoben bekommen.

Hier könnt ihr euch nochmal die Stimme des dreckigen Verleumders und "hilfsbereiten" und auf "Erziehung" (siehe BDSM in de.talk.bizarre) bedachten kriminellen Psychopathen anhören (kann er leider nicht löschen....), der sich aber ansonsten in seine Windel einscheisst und einnässt,weil es könnte ja jemand seine Identität aufdecken....
- zitierten Text ausblenden -

- zitierten Text ausblenden -
Haldolbettnaesser - Telefonstalking - Von Karfreitag bis heute
---------------------------------------------------------------

Datum: 19.04.2019, Angezeigte Nummer: 089 21543126, 00:44 Uhr nachts


Datum: 19.04.2019, Angezeigte Nummer: 089 21543126, 10:09 Uhr morgens


Datum: 28.07.2019, Angezeigte Nummer: 089 12501915, 15:32 Uhr mittags


neu
Haldol Bettnaesser (14.02.2020, 14:23)
Am Sonntag, 26. November 2017 16:28:34 UTC+1 schrieb krit...@hinterfragt.invalid:
> So wie der Flachmann, da ist es keine Frage, dass dem so war.
> Am 26.11.2017 um 08:13 schrieb Nomen Nescio:
> > Damit sie nicht mehr arbeiten m?ssen. Sehr originell. Leider meistens von Erfolg gekr?nt.


[Nazischwein]

Haldol-Bettnässers Standort seines Rechners

Die Information gab er freiwillig preis.

Haldol-Bettnässers Standort seines Rechners

Auf der Ip2location-Seite war eine Postleitzahl angegeben.

Der Standort ist 80331 München, Innenstadt

Von dort aus fährt er täglich in die WFBM, also nicht weit von seiner Wohnung. WFBM ist das Abstellgleis für SGB12 Bezieher und Leuten mit Behinderung, die auf dem ersten Arbeitsmarkt nichts taugen. Gewissermaßen moderne Sozialschmarotzer, die von Steuergeldern leben und noch ein Taschengeld (=Aufwandsentschädigung ohne Fahrgeld) in den Arsch geschoben bekommen.

Hier könnt ihr euch nochmal die Stimme des dreckigen Verleumders und "hilfsbereiten" und auf "Erziehung" (siehe BDSM in de.talk.bizarre) bedachten kriminellen Psychopathen anhören (kann er leider nicht löschen....), der sich aber ansonsten in seine Windel einscheisst und einnässt,weil es könnte ja jemand seine Identität aufdecken....
- zitierten Text ausblenden -

- zitierten Text ausblenden -
Haldolbettnaesser - Telefonstalking - Von Karfreitag bis heute
---------------------------------------------------------------

Datum: 19.04.2019, Angezeigte Nummer: 089 21543126, 00:44 Uhr nachts


Datum: 19.04.2019, Angezeigte Nummer: 089 21543126, 10:09 Uhr morgens


Datum: 28.07.2019, Angezeigte Nummer: 089 12501915, 15:32 Uhr mittags


neu
Ähnliche Themen