expertenaustausch > sci.* > sci.electronics

Wolfgang Horejsi (21.05.2004, 10:48)
Hallo,

In einem Notebook von Gericom sitzt eine defekte Diode. Der Audruck: s.3 und
in der 2. Zeile 2A. Zuerst dachte ich an 2A, aber da in demselben Notebook
auch Dioden mit s.3 2B oder 1N verbaut sind, war das wohl nicht. Kennt
jemand solch eine SMD-Diode? Ich bin mir ziemlich sicher, dass es eine
Skottky-Diode ist, das Gehäuse ist SMB oder JEDEC DO-214AA.

Wer kennt Bezugquelle oder Vergleichstyp?
Wolfgang Mahringer (21.05.2004, 11:03)
Hallo Namenskollege,

Wolfgang Horejsi schrieb:
> In einem Notebook von Gericom sitzt eine defekte Diode. Der Audruck: s.3 und
> in der 2. Zeile 2A.


Bist Du sicher dass es sich nicht um eine SMD-Sicherung handelt?

HTH
Wolfgang
Wolfgang Horejsi (21.05.2004, 15:28)
"Wolfgang Mahringer" <yeti201> schrieb im Newsbeitrag
news:3526
> > In einem Notebook von Gericom sitzt eine defekte Diode. Der Audruck: s.3 und
> > in der 2. Zeile 2A.


> Bist Du sicher dass es sich nicht um eine SMD-Sicherung handelt?


Ganz sicher.

Der Platinenaufdruck D26, das Umfeld, es scheint sich um einen
Spannnungsregler zu handeln, da gehört einfach eine Diode an die Spule, der
Platinenaufdruck unter dem Bauteil - ein Diodensymbol - und ähnliche
Bauteile, die erwähnten s.3 2B und s3.1N, die ich nachgemessen hatte. Eine
Sicherung kann das keinesfalls sein.
Joerg (21.05.2004, 22:51)
Hallo Wolfgang,

Wenn das die Diode an der Spule im Schaltregler ist, muss es fast eine Schottky
Diode sein. Die meisten dieser Regler arbeiten im "Continuous Current Mode"
(CCM), wobei in der Spule immer Strom fliesst. Das wuerde mit einer normalen
Diode sehr ineffektiv wegen deren hohen Abschaltverzoegerung.

Wenn alle Stricke reissen, kann man Spannung und Strom grob ueberschlagen und
dann eine passende bei ON-Semi (MURS Serie oder aehnliches) finden. Wenn die
Diode kaputt ist, geht aber oft auch anderes hinueber, etwa der
Schalttransistor. Dessen Drain Anschluss sollte an der Spule liegen, sodass man
ihn normalerweise schnell findet und durchmessen kann. Spart vielleicht den
Frust, dass trotz neuer Diode nichts laeuft.

Regards, Joerg

Wolfgang Horejsi (22.05.2004, 09:47)
"Joerg" <notthisjoergsch> schrieb im Newsbeitrag
news:bf7c
> Wenn alle Stricke reissen, kann man Spannung und Strom grob ueberschlagen und
> dann eine passende bei ON-Semi (MURS Serie oder aehnliches) finden. Wenn die
> Diode kaputt ist, geht aber oft auch anderes hinueber, etwa der
> Schalttransistor.


Der Dual N-Channel Transistor Si4814DY ist definitiv zerstört, das habe ich
bereits nachgemessen und das Datenblatt habe ich auch schon er"googled".
Dieter Wiedmann (22.05.2004, 10:10)
Wolfgang Horejsi schrieb:

> In einem Notebook von Gericom sitzt eine defekte Diode. Der Audruck: s.3 und
> in der 2. Zeile 2A. Zuerst dachte ich an 2A, aber da in demselben Notebook
> auch Dioden mit s.3 2B oder 1N verbaut sind, war das wohl nicht. Kennt
> jemand solch eine SMD-Diode? Ich bin mir ziemlich sicher, dass es eine
> Skottky-Diode ist, das Gehäuse ist SMB oder JEDEC DO-214AA.


Das wird eine SS23 von Fairchild sein, 2A/30V Schottkydiode.

Gruß Dieter
Ähnliche Themen