expertenaustausch > comp.os.* > comp.os.ms-windows.misc

Wolfgang Gerber (05.11.2004, 17:06)
Hi,

immer wieder nervt mich die Doppelklickmarkierung für ein Wort.
Doppelklicke ich z.B. auf ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
so wird auch der folgende Leerschritt mit in die Markierung
aufgenommen. Und das nervt bei einigen Anwendungen ungemein.

Z.B. wenn man Emailadressen oder Bankdaten aus Texten in Formulare
kopieren will. Dann landen oft noch unsichtbare Leerschritte oder gar
Tabs mit im Formular. Und entsprechende Fehlreaktionen sind dann die
Folge.

Kann man das irgendwo beeinflussen daß die Markierung nur das Wort
selbst markiert?

Hier läuft 98SE.

Gruss Wolfgang
Bernhard Heuvel (05.11.2004, 17:43)
In article <2v1j7uF2f20dhU12>, Wolfgang Gerber wrote:
> Z.B. wenn man Emailadressen oder Bankdaten aus Texten in Formulare

^^^^^^^^^^
Du machst was? Bankdaten in Texten speichern?

*kopfschüttel*

Und dann postest Du das auch noch...Juchhu-hier bin ich!*huepfhuepf*
Raubt mich aus, raubt mich aus!

Aber nun zu deinem _anderem_ Problem. Daran ist kein Doppelklick
schuld, sondern einfach die Zwischenablage. Wenn Du Text mit
Leerzeichen kopierst, werden die auch in der Zwischenablage
dargestellt. Am Ende in deinem Formular sind die auch wieder da.
Logisch.

Wenn Du was anderes meintest, versuche es einfach nochmal.

HTH,

Bernhard Heuvel
Stefan Derer (05.11.2004, 17:52)
Bernhard Heuvel wrote:
> In article <2v1j7uF2f20dhU12>, Wolfgang Gerber wrote:
> ^^^^^^^^^^
> Du machst was? Bankdaten in Texten speichern?
> *kopfschüttel*
> Und dann postest Du das auch noch...Juchhu-hier bin ich!*huepfhuepf*
> Raubt mich aus, raubt mich aus!


Quatsch. Es gibt auch seriöse Gelegenheiten für das Prozedere...

Ebay?? Nach Ersteigerung von Waren kopiert man gern die Kontodaten aus
den dann folgenden EoA-Mails heraus, um Tipfehler zu vermeiden.

St.
Wolfgang Gerber (05.11.2004, 17:55)
Bernhard Heuvel schrieb:

>> Z.B. wenn man Emailadressen oder Bankdaten aus Texten in Formulare

> ^^^^^^^^^^
> Du machst was? Bankdaten in Texten speichern?
> *kopfschüttel*
> Und dann postest Du das auch noch...Juchhu-hier bin ich!*huepfhuepf*
> Raubt mich aus, raubt mich aus!


Sag mal, hast du einen an der Waffel? Oder zuviel gesoffen?

> Aber nun zu deinem _anderem_ Problem. Daran ist kein Doppelklick
> schuld, sondern einfach die Zwischenablage.


Quatsch!

> Wenn Du Text mit
> Leerzeichen kopierst, werden die auch in der Zwischenablage
> dargestellt. Am Ende in deinem Formular sind die auch wieder da.
> Logisch.


Das hat doch nichts mit der Zwischenablage zu tun wenn beim
Doppelklick das Wort "und" der folgende Leerschritt markiert wird.

Und nur darum geht es.

Folgt dem Wort ein Satzzeichen, dann erfolgt die Markierung richtig.
Also nur das Wort wird markiert. Nicht das Satzzeichen.

Gruss Wolfgang
Stefan Derer (05.11.2004, 17:57)
Wolfgang Gerber wrote:
> Hi,
> immer wieder nervt mich die Doppelklickmarkierung für ein Wort.
> Doppelklicke ich z.B. auf ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
> so wird auch der folgende Leerschritt mit in die Markierung
> aufgenommen. Und das nervt bei einigen Anwendungen ungemein.


AFAIR hat das Microsoft absichtlich mal so gemacht, weil sich User
aufgeregt hatten. Die hatten sich beschwert, dass sie nicht einfach
ganze Worte (später auch Absätze) in einem Text schnell markieren,
ausschneiden und an anderer Stelle sofort korrekt wieder einfügen
konnten...und dazu gehört auch eine Leertaste, sonst würde z.B. DIESER
EINGEFÜGTE TEXTchaotisch an vorhandenen Text aneinandergebunden werden.

St.
Wolfgang Gerber (05.11.2004, 18:56)
Stefan Derer schrieb:

>> immer wieder nervt mich die Doppelklickmarkierung für ein Wort.
>> Doppelklicke ich z.B. auf ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
>> so wird auch der folgende Leerschritt mit in die Markierung
>> aufgenommen. Und das nervt bei einigen Anwendungen ungemein.

>AFAIR hat das Microsoft absichtlich mal so gemacht, weil sich User
>aufgeregt hatten.


Nur gut das Bill Gate so für seine Kunden mitdenkt<grrr>

>Die hatten sich beschwert, dass sie nicht einfach
>ganze Worte (später auch Absätze) in einem Text schnell markieren,
>ausschneiden und an anderer Stelle sofort korrekt wieder einfügen
>konnten...und dazu gehört auch eine Leertaste, sonst würde z.B. DIESER
>EINGEFÜGTE TEXTchaotisch an vorhandenen Text aneinandergebunden werden.


Wenn schon KI, dann bitte abschaltbar! Ein Wort ist ein Wort und nicht
ein Wort + Leerschritt!

Gruss Wolfgang
Alexander Nietzschmann (05.11.2004, 20:15)
Stefan Derer wrote:

> konnten...und dazu gehört auch eine Leertaste, sonst würde z.B. DIESER
> EINGEFÜGTE TEXTchaotisch an vorhandenen Text aneinandergebunden werden.


Bei Word gibts doch dafür diese "Automatische intelligente Ergänzung von
Leerzeichen" oder so zum Anhaken. Ansonsten fällt mir kein Grund ein,
warum das besonders sinnvoll ist - ich bin auch oft davon genervt.

Abhilfe: Markieren durch Ziehen und nicht durch Doppelklicken ...

Alex
Stefan Derer (05.11.2004, 20:20)
Wolfgang Gerber wrote:
> Stefan Derer schrieb:
> Wenn schon KI, dann bitte abschaltbar! Ein Wort ist ein Wort und nicht
> ein Wort + Leerschritt!


FULL ACK!

Naja,...seitdem ist bei mir eben oftmals einfügen nicht mehr Strg+v
sondern (Strg+v) + Backspace. Ich ertappe mich, wie mir das in Fleisch
und Blut übergegangen sein muß.

St.
Wolfgang Gerber (05.11.2004, 20:22)
Alexander Nietzschmann schrieb:

>> konnten...und dazu gehört auch eine Leertaste, sonst würde z.B. DIESER
>> EINGEFÜGTE TEXTchaotisch an vorhandenen Text aneinandergebunden werden.


>Bei Word gibts doch dafür diese "Automatische intelligente Ergänzung von
>Leerzeichen" oder so zum Anhaken.


Innerhalb von Word finde ich es aus schon genannten Gründen auch
sinnvoll.

><Ansonsten fällt mir kein Grund ein,
>warum das besonders sinnvoll ist - ich bin auch oft davon genervt.


Ich laufend. Speziell beim Kopieren von Emailadressen, Kontonummern
oder Bankleitzahlen

>Abhilfe: Markieren durch Ziehen und nicht durch Doppelklicken ...


Klar - so mach eich es ja auch. Ist aber oft halt ein umständliches
"Gefummel".

Gruss Wolfgang
Wolfgang Gerber (05.11.2004, 20:37)
Stefan Derer schrieb:

>> Wenn schon KI, dann bitte abschaltbar! Ein Wort ist ein Wort und nicht
>> ein Wort + Leerschritt!


>FULL ACK!


>Naja,...seitdem ist bei mir eben oftmals einfügen nicht mehr Strg+v
>sondern (Strg+v) + Backspace. Ich ertappe mich, wie mir das in Fleisch
>und Blut übergegangen sein muß.


Es wird bloß lästig wenn du mal 10 oder 20 "Worte" aus einem Fenster
in ein anders kopieren musst.

Linke Hand: strg c oder v - je nach Fenster
Rechte Hand: Maus zum Klicken. Sowohl zum Fensterwechsel als auch an
die passenden Stellen zu springen.

Mit was jetzt noch immer BS betätigen?

Bleibt bloß noch das Wort durch "Drüberziehen" zu markieren oder nach
dem Markieren noch Shift und <-Pfeil. Was ja wieder ein Verändern der
Handposition bedeutet.

Alles ist einfach umständlich :-(

Gruss Wolfgang
Alexander Nietzschmann (06.11.2004, 11:01)
Wolfgang Gerber schrieb:
> Alexander Nietzschmann schrieb:
>>Abhilfe: Markieren durch Ziehen und nicht durch Doppelklicken ...

> Klar - so mach eich es ja auch. Ist aber oft halt ein umständliches
> "Gefummel".


Ich hab mich dran gewöhnt ... wenn mans schon nicht abstellen kann, muß
man halt versuchen, so gut wie möglich damit zurechtzukommen. Durch
langjährige Ego-Shooter-Erfahrung treffe ich mit dem Cursor auch
meistens genau die Textstelle, die ich will. Dann noch entsprechender
Tastatureinsatz (ganz wichtig: Shift, Ctrl und Alt), und damit gehts
schon ganz gut. Manchmal denke ich mir, daß ich beim Textbearbeiten
aussehe wie beim UT spielen ;-)

Alex
Lars Krause (06.11.2004, 12:15)
Hallo,

Bernhard Heuvel schrieb:

>>Z.B. wenn man Emailadressen oder Bankdaten aus Texten in Formulare

> ^^^^^^^^^
> Du machst was? Bankdaten in Texten speichern?
> *kopfschüttel*


Ist vielleicht weiter verbreitet als man denkt.

Beispiel: Kontoauszug-Download bei der Postbank.

Grüße
Lars
Gerhard Strangar (06.11.2004, 15:26)
Wolfgang Gerber wrote:

> Kann man das irgendwo beeinflussen daß die Markierung nur das Wort
> selbst markiert?
> Hier läuft 98SE.


Das ist Anwendungsspezifisch. Der Netscape 4 verhält sich so, wie du es
willst, Mozilla nicht.
Wolfgang Gerber (06.11.2004, 20:54)
Gerhard Strangar schrieb:

>> Kann man das irgendwo beeinflussen daß die Markierung nur das Wort
>> selbst markiert?


>> Hier läuft 98SE.


>Das ist Anwendungsspezifisch. Der Netscape 4 verhält sich so, wie du es
>willst, Mozilla nicht.


Das ist nicht anwendungsspezifisch sondern windowsspezifisch. Es kann
aber durchaus sein daß es in manchen Anwendungen eventuell korrigiert
wird.

Gruss Wolfgang
Bernhard Heuvel (08.11.2004, 09:13)
In article <cmg7j7$fu$00$1>, Stefan Derer wrote:
> Bernhard Heuvel wrote:
>> In article <2v1j7uF2f20dhU12>, Wolfgang Gerber wrote:


Nein, ich bin nicht betrunken :o) Jedesmal wenn ich einer Dummheit
begegne, die wirklich so dumm ist, daß es weh tut, dann reagiere
ich so. Ich kann einfach nicht anders.

> Quatsch. Es gibt auch seriöse Gelegenheiten für das Prozedere...


Quatsch zu sagen ist sehr einfach, wenn man keine Ahnung hat.
Ist doch völlig egal, bei welcher Gelegenheit man
_unvorsichtig_ mit seinen Daten umgeht. Ob ich seriös Daten
in den Zwischenspeicher (Temp-File, Registry) kopiere oder
unseriös. Demjenigen, der diese Daten dann klaut, dem ist
das schnuppe. Und darum ging es mir: aufmerksam zu machen,
das Bankdaten weder kopiert und vor allen Dingen *nicht*(!)
in Textdateien gespeichert werden sollten.

Aber bitte bitte...wenn das Quatsch sein soll, dann macht ruhig
weiter so.

> Ebay?? Nach Ersteigerung von Waren kopiert man gern die Kontodaten aus
> den dann folgenden EoA-Mails heraus, um Tipfehler zu vermeiden.


:oD

HTH,

Bernhard Heuvel

Ähnliche Themen