expertenaustausch > comp.sys.* > comp.sys.mac.misc

Swen R. (27.01.2020, 10:58)
Hallo,

in
/Users/xxxxxxx/Library/Containers/com.apple.mail/Data/Library/Mail
Downloads/
liegen gut tausend Dateien, die ich eh gespeichert habe.
Kann ich in diesem Ordner ungestraft löschen?

Danke für Tipps,
Joerg Lorenz (27.01.2020, 13:23)
Am 27.01.20 um 09:58 schrieb Swen R.:
> Hallo,
> in
> /Users/xxxxxxx/Library/Containers/com.apple.mail/Data/Library/Mail
> Downloads/
> liegen gut tausend Dateien, die ich eh gespeichert habe.
> Kann ich in diesem Ordner ungestraft löschen?


Wenn Du die Daten nicht mehr brauchst, ja.
Sie sind anschliessend im Papierkorb.
Damit ist die Übersichtlichkeit deutlich besser.

Vorher Daten, die Du noch brauchst, an ihren endgültigen Bestimmungsort
verschieben/kopieren.

Gruss und HTH
Swen R. (27.01.2020, 15:27)
Joerg Lorenz <hugybear> wrote:

> Am 27.01.20 um 09:58 schrieb Swen R.:
> Wenn Du die Daten nicht mehr brauchst, ja.
> Sie sind anschliessend im Papierkorb.
> Damit ist die Übersichtlichkeit deutlich besser.
> Vorher Daten, die Du noch brauchst, an ihren endgültigen Bestimmungsort
> verschieben/kopieren.
> Gruss und HTH


Danke.
xxx/Library/Containers/xxx
nimmt also nicht übel, wenn man darin herumtut?
Gesichert ist alles.

Gruß
Swen
Hermann Schaefer (05.02.2020, 03:22)
Swen R. schrieb:

> xxx/Library/Containers/xxx
> nimmt also nicht übel, wenn man darin herumtut?


Dieser Ordner - wie auch seine "Vorgänger" aka "Geladene Mailanhänge" u.ä. haben
einen recht einfachen Zweck: Doppelklicken in einer Email ermöglichen.
Eine Email enthält ja keine Bilder, sondern nur einen endlosen Text, den man in
ein Bild zurückwandeln kann. Dein Emailprogramm ist so freundlich, dies für dich
zu tun und deshalb siehst du (heute, früher war das noch anders..) ein Bild.
Wenn du das nu aber Doppelklickst - also mit einem externen Programm wie der
Vorschau öffnen willst - so muss das Emailprogramm diesen Teil der Email (den
langen Text) erst mal irgendwo hinspeichern, denn die Vorschau öffnet keine
codierten Texte, die öffnet nur Dateien. Also speichert Apple Mail die Dateien
erst mal in diesen Ordner (dessen Name und Ort sich schon mehrfach verändert
hat), und teilt der Vorschau dann mit, die Datei von dort zu öffnen. Das gilt
für alle Anhänge, also liegen da typischweise jede Menge PDFs, Officekrempel,
Bilder, ...
Die Bilder (und der Rest) werden also nicht dorthin verschoben, sondern nur aus
der Email herauskopiert und in eine Datei gesteckt. So lange die Originalemail
noch vorhanden ist, kann man das immer wieder machen. Ist die Email weg, kann
man aber auch mal dort nachschauen, ob man zufällig da noch eine Kopie der
Anhänge findet...
Typischerweise räumt dort keine Sau auf, ergo sind da nicht selten tausende
alter Anhänge zu finden, auch gerne mehr als 10 Jahre alt, bei mir ist die
älteste vom Mai 2005.. Naja, nimmt nicht viel Platz weg, hab da nie aufgeräumt.
Löschst du den Krempel, löschst du also nur Kopien, die Apple Mail aus den
Emails erzeugt hat. Warum Apple diese Kopien nicht in einen temporären Ordner
legt - das weiß wohl nur Apple selbst, denn dieser Ordner ist für normale User -
da ~/Library inzwischen unsichtbar - kaum zugänglich und wird ergo dauerhaft
zugemüllt.
Swen R. (09.02.2020, 12:53)
Hermann Schaefer <info> wrote:

> Swen R. schrieb:
> Dieser Ordner - wie auch seine "Vorgänger" aka "Geladene Mailanhänge"
> u.ä. haben einen recht einfachen Zweck: Doppelklicken in einer Email
> ermöglichen....
> ..... Warum Apple diese Kopien nicht in einen temporären Ordner
> legt - das weiß wohl nur Apple selbst, denn dieser Ordner ist für
> normale User - da ~/Library inzwischen unsichtbar - kaum zugänglich
> und wird ergo dauerhaft zugemüllt.


Danke für die Erklärung.
Daß Mail-Anhänge nicht wirklich Dateien (in der mail sind) wußte ich
tatsächlich nicht.
Allerdings speichert man wichtige Anhänge nach dem Lesen vor dem Löschen
der mail.

Gruß
Ähnliche Themen