expertenaustausch > sci.* > sci.ing.misc

gUnther nanonüm (01.05.2015, 01:48)
"Axel Berger" <Axel_Berger> schrieb im Newsbeitrag
news:8865

> Brauchst Du nicht. Es gibt an Heizungsanlagen keine
> Absolutdruckmanometer, alles ist Überdruck gegen Atmosphäre. Genauso
> wie ein komplett kaputter Reifen nicht ein Bar angezeigt hat sondern
> null.


Hi,
je nach Kesselart und Betriebsart gibts schon noch kleine Abweichungen, etwa
den Ladedruck gegen Kesselabzugdruck...beides ist nicht "Atmosphäre". Am
"Spänetrichter" sollte sich selbiger in etwa einstellen, damits weder
Funkenflug noch Staubexplosionen gibt...
und in den Wassersystemen überwacht man gelegentlich auch Pumpenvorlauf
gegen Druckseite, wegen Kavitation etwa, oder ganz simpel damit der
herumkrebsende Klempner mit einem Blick die gerade laufende Pumpe erkennt.
Und am schwankenden Druck die "Schwebung" bemerkt.
Heiner Veelken (01.05.2015, 14:46)
Axel Berger <Axel_Berger> wrote:

> Heiner Veelken wrote on Thu, 15-04-30 13:56:
> >Geht die Skala von -1 los oder von 0 los.

> Leute, das ist ein handelsübliches Manometer an einer handelsüblichen
> Heizung in einem handelsüblichen Einfamilienhaus, weder ein chemisches
> Reaktionsgefäß noch irgendein Laborbereich. Angezeigt wird Überdruck
> gegen Umgebungsluft und nichts sonst.


Angenommen haben wir das auch, Axel. Wir sind dabei, das auch zu prüfen.
Das ist eine Unart von mir, die ich mir angewöhnt habe :-)
Axel Berger (01.05.2015, 21:58)
gUnther nanonüm wrote on Fri, 15-05-01 01:48:
>etwa den Ladedruck gegen Kesselabzugdruck


Geht es Dir jetzt besser nach dem Beweis, wie klug Du bist. Ja, Du hast
in beiden Punkten recht, und trotzdem sprachen wir bisher in diesem
Thread ausschließlich von der Druckmessung am Wasserkreislauf.
gUnther nanonüm (02.05.2015, 01:41)
"Axel Berger" <Axel_Berger> schrieb im Newsbeitrag
news:9867
> gUnther nanonüm wrote on Fri, 15-05-01 01:48:
>>etwa den Ladedruck gegen Kesselabzugdruck

> Geht es Dir jetzt besser nach dem Beweis, wie klug Du bist. Ja, Du hast
> in beiden Punkten recht, und trotzdem sprachen wir bisher in diesem
> Thread ausschließlich von der Druckmessung am Wasserkreislauf.


Hi,
bist Du sicher, daß Du auch brav immer mitgelesen hast?
Ich zitier mal Helmut:
"Ist diese Messweise bei allen Manometern so, oder nur bei
den in der Heizung? (Sonst könnte man ja z.Bsp. den Luftdruck
gar nicht messen.)"
Axel Berger (02.05.2015, 16:31)
gUnther nanonüm wrote on Sat, 15-05-02 01:41:
>oder nur bei den in der Heizung?


Auch das stimmt wieder. Auf meinen Hinweis mit dem Nullpunkt kam dann
die Antwort, er könne das Manometer nicht einfach ausbauen und wir
waren zurück im Wasserkreislauf.
Helmut Wuensch (03.05.2015, 10:01)
Hallo an alle Diskutanten,

zuerst ein *ganz, ganz großes DANKESCHÖN*
für Eure *sehr interessanten Beiträge*!

(Und noch 'was: Bei einer solch netten Diskussion
sollte man sich nicht in die Haare kommen!
Dafür gibt es andere Foren! :-) )

cu Helmut
Bodo Mysliwietz (03.05.2015, 12:51)
Am 03.05.2015 um 10:01 schrieb Helmut Wuensch:
> Hallo an alle Diskutanten,
> zuerst ein *ganz, ganz großes DANKESCHÖN*
> für Eure *sehr interessanten Beiträge*!
> (Und noch 'was: Bei einer solch netten Diskussion
> sollte man sich nicht in die Haare kommen!
> Dafür gibt es andere Foren! :-) )


Zum Glück sind wir hiert nicht in einem Forum ;-)
(Obwohl so ein paar features hier nicht schlecht wären)
gUnther nanonüm (03.05.2015, 16:52)
"Bodo Mysliwietz" <druidefix_yz010> schrieb im Newsbeitrag
news:1ru6

>> (Und noch 'was: Bei einer solch netten Diskussion
>> sollte man sich nicht in die Haare kommen!
>> Dafür gibt es andere Foren! :-) )

> Zum Glück sind wir hiert nicht in einem Forum ;-)
> (Obwohl so ein paar features hier nicht schlecht wären)


Hi,
ja! Blinktext, piepsende Grafiken und ständiges Auflösungsändern,
automatischer Download und Installation von gepimpten Fonts...möglich ist
das alles. Wird aber viel zu wenig wertgeschätzt.
Helmut Wuensch (07.05.2015, 18:01)
Das letzte Hallo in dieser Sache!

Ich war bei einem San.-Fachgeschäft und habe
dort nach einem Manometer gefragt:
*Anzeige im nichteingebauten Zustand: 0 bar*

*Also hatte Michael von Anfang an Recht*!
(...mit "seinem" Überdruck!) :-)

Nochmals danke an Alle!

cu Helmut
Heiner Veelken (07.05.2015, 19:07)
Helmut Wuensch <no> wrote:

> Das letzte Hallo in dieser Sache!
> Ich war bei einem San.-Fachgeschäft und habe
> dort nach einem Manometer gefragt:
> *Anzeige im nichteingebauten Zustand: 0 bar*
> *Also hatte Michael von Anfang an Recht*!
> (...mit "seinem" Überdruck!) :-)
> Nochmals danke an Alle!


Da muss ich dann aber doch leicht schmunzeln. Vielleicht andere auch:-)
gUnther nanonüm (07.05.2015, 23:54)
"Helmut Wuensch" <no> schrieb im Newsbeitrag
news:nsu1

> Ich war bei einem San.-Fachgeschäft und habe
> dort nach einem Manometer gefragt:
> *Anzeige im nichteingebauten Zustand: 0 bar*
> *Also hatte Michael von Anfang an Recht*!
> (...mit "seinem" Überdruck!) :-)
> Nochmals danke an Alle!


Hi,
dreh mal an der Skala. Schon geeicht?
Nicht daß später beim Einbau einer das verstellt und Du 3 bar Unterdruck im
Kreislauf bekommst. Das ist weniger als Vakuum, da implodiert das
Universum...

Ähnliche Themen