expertenaustausch > etc.finanz.* > etc.finanz.banken+broker

Frage Steller (04.11.2019, 15:08)
Hi,

Welche Mehrkosten fallen bei einer Echtzeitüberweisung an (Die vom
Kunden zu bezahlen sind) gegenüber einer normalen Sepa-Überweisung?

Bin Gespannt!
Frage Steller
Hans Korn (04.11.2019, 15:34)
Frage Steller schrieb am Mon, 4 Nov 2019 14:08:47 +0100:

>Welche Mehrkosten fallen bei einer Echtzeitüberweisung an (Die vom
>Kunden zu bezahlen sind) gegenüber einer normalen Sepa-Überweisung?


Das musst Du Deine Bank fragen (Gebühren der Bank), ist verschieden.
Ich kenne bis jetzt von 0,00¤ bis 0,99¤.

H.K.
Frage Steller (05.11.2019, 00:24)
Am 04.11.2019 um 14:34 schrieb Hans Korn:
> Frage Steller schrieb am Mon, 4 Nov 2019 14:08:47 +0100:
>> Welche Mehrkosten fallen bei einer Echtzeitüberweisung an (Die vom
>> Kunden zu bezahlen sind) gegenüber einer normalen Sepa-Überweisung?

> Das musst Du Deine Bank fragen (Gebühren der Bank), ist verschieden.
> Ich kenne bis jetzt von 0,00¤ bis 0,99¤.

Danke, ich meinte eigentlich die realen Mehrkosten, die der Bank
entstehen. Könnte mir gut vorstellen, das gar keine Mehrkosten existieren.
Franklin Schiftan (05.11.2019, 05:15)
Frage Steller schrieb am 04.11.2019 um 23:24 Uhr:

> Am 04.11.2019 um 14:34 schrieb Hans Korn:


> Danke, ich meinte eigentlich die realen Mehrkosten, die der Bank
> entstehen. Könnte mir gut vorstellen, das gar keine Mehrkosten
> existieren.


Warum schreibst Du dann oben extra 'Die vom Kunden zu bezahlen
sind', wenn Du das gar nicht meinst?
Frage Steller (05.11.2019, 11:22)
Am 04.11.2019 um 14:08 schrieb Frage Steller:
> Hi,
> Welche Mehrkosten fallen bei einer Echtzeitüberweisung an (Die vom
> Kunden zu bezahlen sind) gegenüber einer normalen Sepa-Überweisung?
> Bin Gespannt!
> Frage Steller

Verzeiht, ich vergas das wort "vermeintlich".
Nun mal raus mit den Infos. Ist es am Ende doch nur eine kleine
zusätzliche Einnahmequelle für die Banken, die sich die Schnittstelle
Echtzeit/"Normal" fürstlich entlohnen lassen.
Jens Bock (05.11.2019, 15:07)
Frage Steller <fragesteller666> wrote:
> Am 04.11.2019 um 14:08 schrieb Frage Steller:
> Verzeiht, ich vergas das wort "vermeintlich".
> Nun mal raus mit den Infos. Ist es am Ende doch nur eine kleine
> zusätzliche Einnahmequelle für die Banken, die sich die Schnittstelle
> Echtzeit/"Normal" fürstlich entlohnen lassen.


Wenn du kein Troll wärst, könntest du dich über das "TARGET Instant
Payment Settlement" (TIPS) des Eurosystems informieren:


In den FAQ dazu wird auch das Thema 'Transaktionsentgelt' behandelt.

Gruß, Jens
Frage Steller (05.11.2019, 17:50)
Am 05.11.2019 um 14:07 schrieb Jens Bock:
> Wenn du kein Troll wärst, könntest du dich über das "TARGET Instant
> Payment Settlement" (TIPS) des Eurosystems informieren:
>
> In den FAQ dazu wird auch das Thema 'Transaktionsentgelt' behandelt.


> Gruß, Jens

Steck dir deinen Gruß sonstwohin.
Freundlich geht anders. 0,2ct pro Transaktion. Also Gewinnspanne vorhanden.
Wie sagt man so schön, "einen Bock geschossen". Mit der Formulierung
deiner Antwort hast du einen ganz Großen davon geschossen.

Gute Besserung.
Hans Korn (05.11.2019, 20:54)
Frage Steller schrieb am Tue, 5 Nov 2019 16:50:08 +0100:

>Steck dir deinen Gruß sonstwohin.


Trolle sollte man auf den Mond schießen. Oder den Säuen zum Fraß
vorwerfen. Ich bedaure , daß ich den Troll noch als erster gefüttert
hatte.
Marc Haber (06.11.2019, 08:34)
Frage Steller <fragesteller666> wrote:
>Steck dir deinen Gruß sonstwohin.


Ein ganz typisches Trollverhalten.
Ähnliche Themen