expertenaustausch > soc.* > soc.senioren

Mathias Fuhrmann (15.05.2019, 11:54)


Langsam spüre ich den Drang, das ehemalige Nachrichtenblatt Spiegel aus
meinen Lesezeichen zu entfernen.
Daß da auch der Deutschlandfunk als Propagandasender mitspielt, wundert
mich nicht. Die hetzen schon länger gegen Russland, stiften dessen
Bürger z.B. zum Wahlboykott auf usw.
F.K.Siebert (15.05.2019, 15:38)
Am 15.05.2019 um 11:54 schrieb Mathias Fuhrmann:
>
> Langsam spüre ich den Drang, das ehemalige Nachrichtenblatt Spiegel aus
> meinen Lesezeichen zu entfernen.
> Daß da auch der Deutschlandfunk als Propagandasender mitspielt, wundert
> mich nicht. Die hetzen schon länger gegen Russland, stiften dessen
> Bürger z.B. zum Wahlboykott auf usw.


Die Rechte Hetze wirkt offenbar inzwischen auch bei dir!

Es bedarf weder Spiegel noch DLF, um zu erkennen, was Putin wirklich
will. Man muss ihm nur aufmerksam zuhören.

In seiner Rede vor dem Deutschen Bundestag  2001 betonte er die Einheit
der europäischen Wertekultur und die Zugehörigkeit Russlands zu Europa.
Das einheitliche und sichere Europa müsse zum "Vorboten" für eine
sichere Welt werden. Davon ist Heute keine Rede mehr. Im Gegenteil.

Er möchte Russland weder zu alter Größe und Vormachtstellung in Europa
machen und dazu ist ihm jedes Mittel recht.

Andersdenkende und Journalisten werden umgebracht oder landen Im Gulag
oder bekommen nur "Hausarrest" wie der Regisseur
Serebrennikow:.

Dass es sogenannte "Trollfabriken" gibt  und er die AFD unterstützt, hat
er mehr oder weniger offen bestätigt.

Der Bürgerkrieg in Syrien wäre ohne seine Unterstützung längst
beendet,im Kaukasus hält er diverse "Scharmützel" am Köcheln und die
Ostukraine will er sich endgültig einverleiben.
Mathias Fuhrmann (15.05.2019, 16:56)
F.K.Siebert schrieb:

> Am 15.05.2019 um 11:54 schrieb Mathias Fuhrmann:


> Die Rechte Hetze wirkt offenbar inzwischen auch bei dir!


Sind die Nachdenkseiten ein 'Rechtes Blatt'?
Ja, ich lese auch viele andere Blätter/Medien.
Und schaue ab und zu auch einmal auf
Dort gibt es bestimmt auch Fakenews, die kann ich dann ja mit westlichen
Medien vergleichen.

> Es bedarf weder Spiegel noch DLF, um zu erkennen, was Putin wirklich
> will. Man muss ihm nur aufmerksam zuhören.


Ich verstehe kein Russisch, konnte nur als Kind, vor gut 75 Jahren, auch
etwas Russisch daherbrabeln. ;-)

> In seiner Rede vor dem Deutschen Bundestag  2001 betonte er die Einheit
> der europäischen Wertekultur und die Zugehörigkeit Russlands zu Europa.
> Das einheitliche und sichere Europa müsse zum "Vorboten" für eine
> sichere Welt werden. Davon ist Heute keine Rede mehr. Im Gegenteil.


Vielleicht hat ihm das vertragswidrige Vordringen der Nato/des Westens
bis an seine Grenzen und das dortige Aufstellen von Raketen nicht
gefallen.

> Er möchte Russland weder zu alter Größe und Vormachtstellung in Europa
> machen und dazu ist ihm jedes Mittel recht.


Deswegen gibt er erheblich weniger für die Rüstung aus als Westeuropa?
Damit will er uns bestimmt nur täuschen.

> Andersdenkende und Journalisten werden umgebracht oder landen Im Gulag
> oder bekommen nur "Hausarrest" wie der Regisseur
> Serebrennikow:.


Ich schrieb m.W. schon, daß für mich Rußland keine Demokratie hat. Wenn
ich mir unsere Demokratien aber so anschaue, kommen mir aber auch immer
öfter Zweifel.

> Dass es sogenannte "Trollfabriken" gibt  und er die AFD unterstützt, hat
> er mehr oder weniger offen bestätigt.


Mag sein, bewiesen ist m.W. nichts. Aber wozu Beweise, die sind doch nur
hinderlich. ;-) Und natürlich wird diese Propaganda nur von Russland aus
betrieben, richtig?

> Der Bürgerkrieg in Syrien wäre ohne seine Unterstützung längst
> beendet,


Wer säße dann wohl an den Ölquellen? Das böse Spiel der USA mit dem
"Regime-Change" in der ganzen Welt (eine Aufzählung erspare ich mir/dir)
ist dir entgangen?
Ca. 1.000 US-Militärbasen außerhalb des Landes gibt es in der Welt.
Russland soll 20 haben. Dennoch wird nur Russland als bedrohlich
angesehen.

> im Kaukasus hält er diverse "Scharmützel" am Köcheln und die
> Ostukraine will er sich endgültig einverleiben.


Das kann man alles unterschiedlich sehen ..., die USA sollen Milliarden
in die Westukraine gesteckt haben, bestimmt nicht, damit es deren
Bevölkerung einmal besser geht.
Alles Putinmeinungen:
| Ukraine 5 Milliarden Dollar für den Staatsstreich.
| USA steckten mehr als 1,3 Mrd. Dollar in ukrainische Armee.
| Ukraine: Fünf Milliarden Dollar für eine Revolution?
| Bei der Ukraine-Wahl geht es für die EU um Milliarden.

Und der ehemalige Trumpschössling Steve Bannon kommt in die EU, um dafür
zu sorgen, daß in der EU Einigkeit herrscht?
Divide et Impera - Teile und herrsche.
klaus r. (15.05.2019, 17:49)
Am Wed, 15 May 2019 16:56:34 +0200
schrieb Mathias Fuhrmann <yz.shueznaa>:

[..]
> Und der ehemalige Trumpschössling Steve Bannon kommt in die EU, um
> dafür zu sorgen, daß in der EU Einigkeit herrscht?
> Divide et Impera - Teile und herrsche.


Es halten sich hartnäckig Gerüchte, dass die ukrainischen Goldreserven
flugs in die USA geschafft wurden. Als Ausgleich?

Klaus
Siegfrid Breuer (15.05.2019, 20:17)
f.k.siebert (F.K.Siebert) schrieb:

>> Langsam spüre ich den Drang, das ehemalige Nachrichtenblatt Spiegel
>> aus meinen Lesezeichen zu entfernen.

> Die Rechte Hetze wirkt offenbar inzwischen auch bei dir!


Find ich gut, wenn manche zumindest auf der Zielgerade noch
aufwachen. Wenigstens nicht bloed gestorben.
Siegfrid Breuer (15.05.2019, 20:17)
yz.shueznaa (Mathias Fuhrmann) schrieb:

> Und schaue ab und zu auch einmal auf
> Dort gibt es bestimmt auch Fakenews,


Wenn Du auf Fakenews stehst, bist Du bei unseren volksverraeterhoerigen
Propagandamedien aber besser aufgehoben!
Ähnliche Themen