expertenaustausch > etc.* > etc.beruf.selbstaendig

Bettina (09.05.2016, 11:57)
Hallo,

ich habe ein Gewerbe und bin bilanzierungspflichtig. Ich werde nach vereinbarten Entgelten besteuert.

Wie ist das bei Elterngeld? Wenn ich im November noch arbeite und meinem Kunden für November eine Rechnung stelle. Im Dezember mache ich dann Elternzeit und beantrage Elterngeld. Wenn mein Kunde nun aber die Rechnung vom November im Dezember auf mein Konto überweist - hat das dann Einfluss auf die Berechnung des Elterngeldes für Dezember?

Ich finde im Netz einen Haufen Rechner etc. aber niergends die Info, wie genau das Einkommen für einen einzelnen Monat zu ermitteln ist :-(

Vielen Dank, Grüße,
Bettina
Michael Kallweitt (10.05.2016, 08:54)
Bettina <bettina.witek> schrieb:

> ich habe ein Gewerbe und bin bilanzierungspflichtig. Ich werde nach
> vereinbarten Entgelten besteuert.


Also greift bei dir die Sollversteuerung.

> Wie ist das bei Elterngeld? Wenn ich im November noch arbeite und
> meinem Kunden für November eine Rechnung stelle. Im Dezember mache ich
> dann Elternzeit und beantrage Elterngeld. Wenn mein Kunde nun aber die
> Rechnung vom November im Dezember auf mein Konto überweist - hat das
> dann Einfluss auf die Berechnung des Elterngeldes für Dezember?


Beim Elterngeld wird für Selbständige keine gesonderte Gewinnermittlung
durchgeführt. Vielmehr wird der letzte steuerliche Veranlagungszeitraum
herangezogen.

Alles weitere findest du (und findet Google) hier:

Ähnliche Themen