expertenaustausch > etc.* > etc.beruf.selbstaendig

Ernst Murnleitner (09.07.2003, 21:42)
Hallo,

hier in der Newsgroup war mal vor einigen Monaten eine Diskussion, ob man
als Selbständiger die Fahrt von der Wohnung zum Büro absetzen darf. Einige
waren der Meinung, ja.
Ich habe gemeinsam mit meinem Partner eine GbR. Das Finanzamt hat mir die
Fahrt zur Arbeit (15 km) von den Werbungskosten herausgenommen.

Ist das nicht eine Ungleichbehandlung? Ist das rechtens?

Ernst Murnleitner
Peter Voigt (09.07.2003, 22:38)
Ernst Murnleitner schrieb:

>Ich habe gemeinsam mit meinem Partner eine GbR. Das Finanzamt hat mir die
>Fahrt zur Arbeit (15 km) von den Werbungskosten herausgenommen.
>Ist das nicht eine Ungleichbehandlung? Ist das rechtens?


Wieso? Bist Du dort angestellt?
Nein?
Was haben die Fahrten dann in Werbungskosten zu suchen - der
Selbständige hat nunmal keine Werbungskosten.

X-Post und Fup2

Gruß
Peter
Michail Gross (09.07.2003, 23:03)
Hallo Ernst,

Ich las von Ernst Murnleitner:

> hier in der Newsgroup war mal vor einigen Monaten eine
> Diskussion, ob man als Selbständiger die Fahrt von der Wohnung
> zum Büro absetzen darf. Einige waren der Meinung, ja.


JStA 1

Wie wird das Fahrzeug steuerlich behandelt? Ist es im
Betriebsvermögen? Wie wird die private Nutzung ermittelt?

> Ich habe gemeinsam mit meinem Partner eine GbR. Das Finanzamt
> hat mir die Fahrt zur Arbeit (15 km) von den Werbungskosten
> herausgenommen.


Wo in den "Werbungskosten" wurden diese Kosten angegeben?

Gruß
Michail
Ähnliche Themen