expertenaustausch > comm.software.* > comm.software.mozilla.browser

Reiner Steib (11.10.2004, 15:54)
Hallo,

in Firefox 1.0 PR funktioniert Ctrl+K für "Kill End Of Line"[1] in der
Location-Bar und <form ...>-Eingabe-Feldern nicht mehr, weil Ctrl+K
die Funktion "Select Search Bar" hat. Bei Firefox 0.9.3 hat das noch
funktioniert, obwohl es kurioserweise genau andersherum dokumentiert
ist [2].

In Bugzilla habe ich dazu folgendes gefunden:

(
"Ctrl+I, Ctrl+J, Ctrl+K differ between Windows and Linux")


"[Linux/UNIX] Ctrl-H and Ctrl-K not doing what they're supposed to do"


"Use gtk2 native keybindings for input and textarea"

Bedeutet "blocking-aviary1.0 +" in Bug 257405, daß dies im 1.0
(wahrscheinlich) behoben sein wird oder schon im CVS behoben ist
(siehe auch Kommentar #32 und #42)? Hm, im aktuellen (?, siehe [3])
nightly/latest-trunk ist springt Ctrl+K immernoch in die Search Bar.

Dummerweise reicht es nicht aus, den Accel-Key auf Alt umzustellen
("user_pref("ui.key.accelKey", 18);"). Dann macht Ctrl-K AFAICT
garnichts mehr. Gibt es eine andere Möglichkeit, "Kill End Of Line"
an eine (andere) Taste zu binden oder (besser) generell die
"Emacs-like"-Tastenbelegung einzustellen?

Gruß, Reiner.

[1] "Kill End Of Line": Wenn der Cursor vor dem X ist, Ctrl+K drücken:


==>

[2]
,----[ Help / Contents / Keyboard Shortcuts (Firefox 1.0 PR, Linux) ]
| Command | Firefox | Internet Explorer | Opera
| Remove End of Line | Ctrl+K | |
`----

,----[ Help / Contents / Keyboard Shortcuts (Firefox 0.9.3, Linux) ]
| Command | Firefox | Internet Explorer | Opera
| Select Search Bar | Ctrl+K | | Shift+F8
`----

[3]
Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; en-US; rv:1.8a5) Gecko/20041010 Firefox/0.9.1+
Reiner Steib (12.10.2004, 14:24)
On Mon, Oct 11 2004, Reiner Steib wrote:

> in Firefox 1.0 PR funktioniert Ctrl+K für "Kill End Of Line"[1] in der
> Location-Bar und <form ...>-Eingabe-Feldern nicht mehr, weil Ctrl+K
> die Funktion "Select Search Bar" hat. [...]
> Gibt es eine andere Möglichkeit, "Kill End Of Line" an eine (andere)
> Taste zu binden oder (besser) generell die
> "Emacs-like"-Tastenbelegung einzustellen?


Ich habe eine Lösung gefunden. Für's Archiv:

Man muß GTK beibringen, daß man gerne die Emacs-Bindings hätte:

,----[ ~/.gtkrc-2.0 ]
| # )
| gtk-key-theme-name = "Emacs"
`----

Dann funktionieren Ctrl+K, Ctrl+A, Ctrl+E wie gewünscht (Mozilla/5.0
(X11; U; Linux i686; rv:1.7.3) Gecko/20040911 Firefox/0.10).

Vielleicht ist in diesem Zusammenhang auch die keyconfig-Extension
<URL:http://mozilla.dorando.at/readme.html> interessant.

Gruß, Reiner.
Ähnliche Themen