expertenaustausch > microsoft.* > microsoft.excel

carmen.hirsekorn (07.03.2019, 23:06)
Ich bräuchte die Lösung für die folgende vereinfachte Situation: Es gibt einen Bereich von B3:K20 mit Zufallszahlen. In M4:P4 schreibe ich vier Zahlen. Darunter möchte ich mit einer Formel darstellen in welchen Zeilen sich die Zahlen M4:P4 aus dem Bereich B3:K20 befinden. Möglich sind auch mehrere Fundstellen.

Mit Index/Vergleich komme ich nicht recht weiter, entweder #NV oder #Wert.
Jörg Eisenträger (08.03.2019, 01:08)
On Thu, 7 Mar 2019 13:06:47 -0800 (PST), carmen.hirsekorn
wrote:

>Es gibt einen Bereich von B3:K20 mit Zufallszahlen. In M4:P4 schreibe ich vier Zahlen.
>Darunter möchte ich mit einer Formel darstellen in welchen Zeilen sich die Zahlen
>M4:P4 aus dem Bereich B3:K20 befinden. Möglich sind auch mehrere Fundstellen.


Hallo Carmen,

hier scheint so etwas ähnliches beschrieben zu sein. Vielleicht hilft es
Dir ja weiter:


Gruß
Jörg
Claus Busch (08.03.2019, 01:55)
Hallo Carmen,

Am Thu, 7 Mar 2019 13:06:47 -0800 (PST) schrieb
carmen.hirsekorn:

> Ich bräuchte die Lösung für die folgende vereinfachte Situation: Es gibt einen Bereich von B3:K20 mit Zufallszahlen. In M4:P4 schreibe ich vier Zahlen. Darunter möchte ich mit einer Formel darstellen in welchen Zeilen sich die Zahlen M4:P4 aus dem Bereich B3:K20 befinden. Möglich sind auch mehrere Fundstellen.
> Mit Index/Vergleich komme ich nicht recht weiter, entweder #NV oder #Wert.


mit einer Formel kommst du hier nicht weiter, da bei der Berechnung der
Formel auch die Zufallszahlen neu berechnet werden und sich dadurch
ändern.
Du wirst dazu wohl VBA nutzen müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Claus
carmen.hirsekorn (08.03.2019, 02:11)
Am Freitag, 8. März 2019 00:08:40 UTC+1 schrieb Jörg Eisenträger:
> On Thu, 7 Mar 2019 13:06:47 -0800 (PST), carmen.hirsekorn
> wrote:
> Hallo Carmen,
> hier scheint so etwas ähnliches beschrieben zu sein. Vielleicht hilft es
> Dir ja weiter:
>
> Gruß
> Jörg


Hallo Jörg,

ich suche ja nicht nach einem Zelleintrag, sondern nach mehreren gleichzeitig, da scheint mir Exelformel 450 nicht so die ganz passende Lösung zusein.

Gruß
Carmen
carmen.hirsekorn (08.03.2019, 02:18)
Am Freitag, 8. März 2019 00:55:15 UTC+1 schrieb Claus Busch:
[..]
> --
> Windows10
> Office 2016


Zufallszahlen lassen sich auch in Festwerte fixieren, der Zufallszahlenbereich sollte nur darstellen, dass keine Wörter bzw. Buchstaben gefunden werden sollen,
sondern z.b. 4 Zahlen in Zeile7, die auch in anderer Reihenfolge von mir imBereich M4:P4 vorab ausgesucht waren.

VBA scheidet aus, da der Admin meiner Firma die Entwicklertools in Excel gesperrt hat.

Viele Grüße
Carmen
Claus Busch (08.03.2019, 03:02)
Hallo Carmen,

Am Thu, 7 Mar 2019 16:18:08 -0800 (PST) schrieb
carmen.hirsekorn:

> Zufallszahlen lassen sich auch in Festwerte fixieren, der Zufallszahlenbereich sollte nur darstellen, dass keine Wörter bzw. Buchstaben gefunden werden sollen,
> sondern z.b. 4 Zahlen in Zeile7, die auch in anderer Reihenfolge von mir im Bereich M4:P4 vorab ausgesucht waren.


schau mal hier:

Wenn die Zufallszahlen in Werte gewandelt wurden, sollte es so
funktionieren.

Mit freundlichen Grüßen
Claus
carmen.hirsekorn (08.03.2019, 13:37)
Am Freitag, 8. März 2019 02:02:29 UTC+1 schrieb Claus Busch:
[..]
> --
> Windows10
> Office 2016


Hallo Claus,
meine Hochachtung vor diesem Formelungetüm. Es ist ja toll was diese Formel alles hergibt, aber so trifft es meine Vorstellung nicht ganz.

Mich interessieren nur die Zeilen, wo die 4,12,54 und 86 auch gemeinsam enthalten sind. Gibts hier nicht.
Aber wenn zb. 53, 99,62 und 18 gewählt würden, dann sollte Zeile 20 angezeigt werden. Gäbe es die Konstellation mehrfach, soll die Formel runtergezogen auch die anzeigen. Also muss die Formel nicht unter jeder Zahl stehen, in nur einer Spalte.

Schöne Grüße
Carmen
Ähnliche Themen