expertenaustausch > linux.debian.user.german

Paul Muster (06.05.2019, 20:10)
Guten Abend,

mein Firefox 60.6 ESR auf Stretch/stable hat massive Probleme mit
Add-ons völlig unabhängig vom aktuell abgelaufenen Zertifikat. Diese
begannen auch schon vor 2 Wochen und halten auch mit der heute neuen
Version 60.6.2esr-1~deb9u1 weiter an.

* Jahrelang installierte und funktionierende Add-ons werden deaktiviert
mit der Meldung "could not be verified" (Ja, ich weiß, dass das übers
Wochenende bei fast allen Nutzern der Fall war.)

* Nach einem Neustart von Firefox sind die Add-ons verschwunden als
wären sie nie installiert gewesen.

* Beim Versuch einer Neuinstallation der Add-ons bleiben sie meistens
bei der Installation hängen beim Fortschrittsbalken "Installing" im
"Add-ons Manager".

* Manchmal werden Add-ons werden vorgeblich fertig installiert, tauchen
aber nicht in der Werkzeugleiste auf und wirken auch nicht. Außerdem
wird bei diesen Add-ons kein Symbol im "Add-ons Manager" angezeigt.

- Mit einem neuen, sauberen Profil scheint erstmal alles zu
funktionieren, nach einigen Stunden oder Tagen werden die Add-ons aber
auch wieder deaktiviert/entfernt.

- Bei einem anderen Benutzer des Systems (d.h. völlig getrenntes $home)
tritt das Problem genauso auf - allerdings erstmalig einige Tage nach
dem Auftreten beim ersten User.

- Sogar nach einer Neuinstallation von Firefox (heute durch das neue
..deb-Paket geschehen) besteht das Problem weiterhin.

Irgendwelche Ideen? Ohne Adblocker sowie Cookie- und Passwort-Manager
macht Internet echt keinen Spaß....

Danke euch & viele Grüße

Paul
Paul Muster (04.06.2019, 20:50)
Hallo,

hat nicht doch irgendwer eine Idee hierzu?

Das Problem, dass keine neuen Add-ons installiert werden können, tritt
auch bei einem ganz frischen Linux-Benutzerkonto (also mit einem ganz
sauberen $HOME) auf.
Und seit heute verhält sich Thunderbird genauso! Auch alle Add-ons weg
und neue klemmen bei der Installation.

Alles äußerst seltsam und nervig.

Danke & viele Grüße

Paul

On 06.05.19 19:53, Paul Muster wrote:
[..]
Christoph Schmees (04.06.2019, 22:00)
Am 04.06.19 um 20:24 schrieb Paul Muster:
> Hallo,
> hat nicht doch irgendwer eine Idee hierzu?
> Das Problem, dass keine neuen Add-ons installiert werden können, tritt
> auch bei einem ganz frischen Linux-Benutzerkonto (also mit einem ganz
> sauberen $HOME) auf.
> Und seit heute verhält sich Thunderbird genauso! Auch alle Add-ons weg
> und neue klemmen bei der Installation.
> Alles äußerst seltsam und nervig.
> ...


WFM: Hier läuft FF 60.7.0esr (64-Bit) auf Jessie ohne die geschilderten Probleme.
Satlberger Peter (05.06.2019, 00:50)
Hallo Paul,

es wird villeicht nicht alle Deine Probleme lösen, aber das
> "could not be verified"

solltest Du mit dem Addon "Disabled Add-on Fix for Firefox
57 - 60" von Mozilla:



erledigen können. - Hat sich bei mir bestens bewährt. Warum
und wie die Addons aus dem Browser verschwinden, ist damit
zwar noch noch nicht geklärt - aber zumindest eine saubere
Installation sollte damit möglich sein. - Viel Glück :) und

Grüße
Peter
[..]
Paul Muster (22.09.2019, 11:10)
On 04.06.19 20:24, Paul 'Ingrid' Muster wrote:

> hat nicht doch irgendwer eine Idee hierzu?
> Das Problem, dass keine neuen Add-ons installiert werden können, tritt
> auch bei einem ganz frischen Linux-Benutzerkonto (also mit einem ganz
> sauberen $HOME) auf.
> Und seit heute verhält sich Thunderbird genauso! Auch alle Add-ons weg
> und neue klemmen bei der Installation.


Das Problem besteht auch nach dem Upgrade auf Buster und dem damit
einherkommenden Upgrade von Thunderbird und Firefox weiterhin. Die
Fehlerkonsole von Thunderbird meint dies:

> 1569139761648 addons.xpi WARN Failed to install /tmp/tmp-ujr.xpi from to /home/user/.thunderbird/profile.default/extensions/staged: Unix error 75 during operation stat on file /home/user/.thunderbird/profile.default/extensions/staged/AddressBookTab (Value too large for defined data type) ((unknown module)) No traceback available
> 1569139761649 addons.xpi WARN Can't iterate directory /home/user/.thunderbird/profile.default/extensions/staged: [Exception... "Component returned failure code: 0x80004005 (NS_ERROR_FAILURE) [nsIFile.directoryEntries]" nsresult: "0x80004005 (NS_ERROR_FAILURE)" location: "JS frame :: resource://gre/modules/addons/XPIInstall.jsm :: getDirectoryEntries :: line 1267" data: no] Stack trace: getDirectoryEntries()@resource://gre/modules/addons/XPIInstall.jsm:1267
> recursiveRemove()@resource://gre/modules/addons/XPIInstall.jsm:1244
> startInstall/<()@resource://gre/modules/addons/XPIInstall.jsm:1839
> 1569139761650 addons.xpi ERROR Failed to remove empty directory /home/user/.thunderbird/profile.default/extensions/staged: [Exception... "Component returned failure code: 0x80004005 (NS_ERROR_FAILURE) [nsIFile.remove]" nsresult: "0x80004005 (NS_ERROR_FAILURE)" location: "JS frame :: resource://gre/modules/addons/XPIInstall.jsm :: recursiveRemove :: line 1248" data: no] Stack trace: recursiveRemove()@resource://gre/modules/addons/XPIInstall.jsm:1248
> startInstall/<()@resource://gre/modules/addons/XPIInstall.jsm:1839 Log.jsm:797


Nun ist mir leider völlig unklar, was "Unix error 75" sein soll und auch
eine ausführliche Recherche gibt nichts her.

Firefox meldet derweil dies, wenn ich ein Add-on installieren will:

[..]
> startInstall/<()@resource://gre/modules/addons/XPIInstall.jsm:1771
> Event received <unavailable> amo-addc5b56450dd2dcdbb8.js:1:1327527
> [Exception... "Failed to open input source 'jar:file:///home/user/.mozilla/firefox/profile/extensions/jid1-KKzOGWgsW3Ao4Q!/manifest.json'" nsresult: "0x80004005 (NS_ERROR_FAILURE)" location: "JS frame :: resource://gre/modules/Extension.jsm :: readJSON/< :: line 424" data: yes]


Die "offizielle Antwort" von Mozilla auf die Frage "Was bedeutete denn
bitte '0x80004005 (NS_ERROR_FAILURE)'?",


| This is the most general of all the errors and occurs for all errors
| for which a more specific error code does not apply.

, ist ähm... sehr mäßig hilfreich.

Danke & viele Grüße

Paul
Paul Muster (13.04.2020, 01:00)
On 04.06.19 21:54, Christoph Schmees wrote:
> Am 04.06.19 um 20:24 schrieb Paul Muster:



> WFM: Hier läuft FF 60.7.0esr (64-Bit) auf Jessie ohne die geschilderten Probleme.


Jap, so ist es. 64-Bit-FF klappt.

Das konkrete Problem bei mir war der 32-Bit-Firefox/-Thunderbird in
Zusammenspiel mit einem 64-Bit-Kernel und dem Dateisystem XFS.



Viele Grüße

Paul
Ähnliche Themen