expertenaustausch > comm.provider.* > comm.provider.misc

Martin Pauly (30.04.2007, 18:48)
Hallo,

weiß jemand, ob Freenet noch seine transparenten Proxies für WWW betreibt,
und falls ja, ob sowas auch bei DSL aktiv ist?
Habe einen seltsamen Effekt bei einem Studenten, der anscheinend keine
funktionierende Route zu uns hat, wohl aber unsere WWW-Seiten lesen kann.
Ich sehe mit traceroute eine komplette Route zu ihm und kann alle Stationen
auch pingen, er kommt nur bis zum DECIX.

Danke schonmal für die Tipps
Martin
Patrick Schaaf (30.04.2007, 21:14)
Martin Pauly <pauly> writes:

>weiß jemand, ob Freenet noch seine transparenten Proxies für WWW betreibt,


Tut es wie immer.

>und falls ja, ob sowas auch bei DSL aktiv ist?


Ist es nicht.

Gruss
Patrick
Christian Appenzeller (01.05.2007, 18:44)
Hallo,

[Martin Pauly schrieb:]

>weiss jemand, ob Freenet noch seine transparenten Proxies fuer
>WWW betreibt, und falls ja, ob sowas auch bei DSL aktiv ist?


Siehe die Antwort von Patrick.

Fuer die Schmalband-Einwahl hat ein kurzer Test gerade auch die Existenz
des Proxys nochmals bestaetigt... :)

Was mir in dem Zusammenhang aber aufgefallen ist, sind unterschiedliche
Paketlaufzeiten je nach verwendeter Einwahl:

1.) Via 019...-Einwahl

C:\>tracert

| Routenverfolgung zu [193.99.144.85] ueber maximal
| 30 Abschnitte:

| 1 154 ms 139 ms 140 ms sgt2-d5-2.mcbone.net [62.104.220.41]
| 2 171 ms 140 ms 155 ms G2-0.sgt2-g2.mcbone.net [62.104.220.6]
| 3 186 ms 154 ms 155 ms lo0-0.ffm4-j.mcbone.net [62.104.191.203]
| 4 187 ms 155 ms 155 ms de-cix.ffm.plusline.net [80.81.192.132]
| 5 187 ms 155 ms 155 ms heise2.f.de.plusline.net [213.83.46.196]
| 6 203 ms 155 ms 156 ms [193.99.144.85]
|
| Ablaufverfolgung beendet.

2.) Via Stuttgarter Ortseinwahl (frueher fuer XXL-Nutzer eingesetzt)

| C:\>tracert

| Routenverfolgung zu [193.99.144.85] ueber maximal
| 30 Abschnitte:
|
| 1 356 ms 358 ms 358 ms sgt2-d1-1.mcbone.net [62.104.220.32]
| 2 655 ms 358 ms 358 ms G2-0.sgt2-g2.mcbone.net [62.104.220.6]
| 3 656 ms 358 ms 358 ms lo0-0.ffm4-j.mcbone.net [62.104.191.203]
| 4 656 ms 374 ms 374 ms de-cix.ffm.plusline.net [80.81.192.132]
| 5 437 ms 358 ms 374 ms heise2.f.de.plusline.net [213.83.46.196]
| 6 437 ms 374 ms 374 ms [193.99.144.85]
|
| Ablaufverfolgung beendet.

Das verwundert mich doch etwas, da es sich ja um den selben
Einwahlknoten (Stuttgart) handelt. Einen solchen Anstieg von
Laufzeiten kenne ich sonst eher von ueber VoIP getunnelten
Modemverbindungen (was mir hier aber wohl eher unwahrscheinlich
erscheint?) - ich hatte die Verbindung aber ganz normal ueber die
Telekom aufgebaut.

Bei der Ortseinwahl hat die Einwahlprozedur zudem auch nicht
einwandfrei "geklungen"...

>Habe einen seltsamen Effekt bei einem Studenten, der anscheinend keine
>funktionierende Route zu uns hat, wohl aber unsere WWW-Seiten lesen kann.
>Ich sehe mit traceroute eine komplette Route zu ihm und kann alle Stationen
>auch pingen, er kommt nur bis zum DECIX.


Waehlt er sich ueber Analog/ISDN ein, oder ueber DSL?

Falls ersteres, kann er ja mal eine der freenet Ortseinwahlen zum Testen
verwenden...

CU Christian
Ähnliche Themen