expertenaustausch > comp.sys.* > comp.sys.mac.internet

Iwan (25.09.2019, 10:36)
Hallo -

bei Mediamarkt eine Fritzbox 7590 gekauft.
Aufgefallen: Ein altes OS (07.01).
Lief bis zum Abend, doch nach wieder einschalten des Rechners am
nächsten Morgen kam man nicht mehr auf die Benutzeroberfläche im Browser.
Umgetauscht - das Gleiche.

Weder via

noch via

war die Fritzbox erreichbar.

In einem AVM-Hilfetext steht: Bei diesen Symptomen ist die Fritzbox defekt.

Es gibt ein "Wiederherstellungsprogramm", aber nur für Windows.

Mein Sohn lieh mir eine Fritzbox 7490, da funktionierte alles, außer der
automatischen Verbindung eines Android-Smartphone.

Mit dem 7490 konnte ich AVM anschreiben, bekam aber nur ausweichende
Antworten.

Ich suche nach einer Erkärung.

Grüße

Peter
Iwan (25.09.2019, 10:39)
On 25.09.19 10:36, Iwan wrote:
[..]
> Ich suche nach einer Erkärung.
> Grüße
> Peter


Vergessen: Ich habe das Fritz-OS upgedatet.
Sven Dmitrienko (25.09.2019, 15:42)
On 2019-09-25 08:39:44 +0000, Iwan said:

> On 25.09.19 10:36, Iwan wrote:
> Vergessen: Ich habe das Fritz-OS upgedatet.


Hi

Wenn du das Firtz OS updatest, dann muss du warten, bis der Update
abgeschlossen ist, d.h. dann erscheint der Anmeldeschirm der FritzBox.
Die FritzBox muss während des Updates am Stromnetz bleiben, auf keinen
Fall vom Strom trennen.

Während des Updates wird die entsprechende Website der FritzBox
angezeigt, nach dem der Update beendet wurde, erscheint automatisch der
Anmeldewebsite der FirtzBox. Der PC sollte während des Updates
ebenfalls nicht ausgeschaltet werden, weil sonst die automatische
aktualisierung der Website der FirtzBox nicht erscheint.

Ich bin selbst den Update durchgegangen, allerdings für die FritzBox
7490. Der Update hat insgesamt 12 Stunden gedauert. Habe über Nach
laufen lassen.

Grüße
Sven
Iwan (25.09.2019, 16:08)
On 25.09.19 15:42, Sven Dmitrienko wrote:
[..]
> laufen lassen.
> Grüße
> Sven


Trifft nicht das Problem:
>Lief bis zum Abend, doch nach wieder einschalten des Rechners am nächsten Morgen kam man nicht mehr auf die Benutzeroberfläche im Browser


Peter
Uwe Wunderlich (25.09.2019, 22:23)
Iwan <pfackelmann> wrote:

>


Das ist wiklich die IP? Geht denn über die Box noch das Internet?
Başar Alabay (26.09.2019, 07:29)
Uwe Wunderlich schrieb:

> Iwan <pfackelmann> wrote:
>>

> Das ist wiklich die IP? Geht denn über die Box noch das Internet?


Das sieht eher nach einer rechnerseitig selbstvergebenen Adresse aus.

B. Alabay
Iwan (26.09.2019, 10:25)
On 25.09.19 22:23, Uwe Wunderlich wrote:
> Iwan <pfackelmann> wrote:
>>

> Das ist wiklich die IP? Geht denn über die Box noch das Internet?


Das ist die "Notfall-IP"
AVM: Prüfen Sie, ob Sie die Benutzeroberfläche über die Notfall-IP
aufrufen können)

Peter
Iwan (29.09.2019, 12:48)
On 25.09.19 10:36, Iwan wrote:
[..]
> Mit dem 7490 konnte ich AVM anschreiben, bekam aber nur ausweichende
> Antworten.
> Ich suche nach einer Erkärung.


Da steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor.

Hat Mediamarkt 2. Wahl eingekauft? Das wäre sehr kurzsichtig.
Hat Mediamarkt Ladenhüter (mit 1 Jahr altem OS) eingekauft? Denkbar,
denn es gab einen Gutschein über 20 ? dazu.

Was ist bei diesem ganzen Gezacker passiert, dass ein Smartphone nicht
mehr automatisch ins WLAN kommt wie vorher?
Ich habe alle relevanten Knöpfe im Smartphone und in der
Fritzbox-Arbeitsfläche im Browser gedrückt.

Peter
Christian (30.09.2019, 05:47)
Iwan <pfackelmann> wrote:

> Da steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor.
> Hat Mediamarkt 2. Wahl eingekauft? Das wäre sehr kurzsichtig.
> Hat Mediamarkt Ladenhüter (mit 1 Jahr altem OS) eingekauft?


Eher denke ich, du solltest dein Netzwerk richtig konfigurieren. Da du
dazu aber nichts sagst, kann dir auch niemand einen Rat dazu geben. Eine
169er-IP ist jedenfalls nicht ein "richtiges Setup".
T. (30.09.2019, 09:17)
Iwan schrieb:
> Hat Mediamarkt 2. Wahl eingekauft? Das wäre sehr kurzsichtig.
> Hat Mediamarkt Ladenhüter (mit 1 Jahr altem OS) eingekauft? Denkbar,
> denn es gab einen Gutschein über 20 ? dazu.


weder noch, wenn Dir mehrere ganz neue Fritzboxen (ich gehe davon aus,
das die Siegel intakt waren) eine IP mit "http://169.254.1.1" anzeigen,
stimmt grundlegend was bei Dir im Netz nicht. Oder der Rechner hat ein
Problem. Ob die Fritzbox ein 7.0 oder 7.1 installiert hat, spielt keine
Rolle.

Ich würde alles mal abstöpseln, die Fritzbox an die Telefondose hängen,
einschalten, 10 Min. warten und dann den Rechner mit Kabel an eine der
gelben Netzwerk-Anschlüsse der Fritzbox anschließen.

Die Fritzbox muss dann die IP "192.168.xxx.1" bekommen, Dein Rechner
irgendwas darüber. Dann solltest Du mit eienm aktuellen Web-Browser auf
die genannte IP zugreifen können und die Fritzbox konfigurieren können.
No-Script, Ad-Blocker, falsche Proxy-Einstellungen usw. können das
verhindern, die wären also zu korrigieren, dafür kann aber die Fritzbox
nichts.
Iwan (30.09.2019, 10:03)
On 30.09.19 05:47, Christian wrote:
> Iwan <pfackelmann> wrote:
> Eher denke ich, du solltest dein Netzwerk richtig konfigurieren. Da du
> dazu aber nichts sagst, kann dir auch niemand einen Rat dazu geben. Eine
> 169er-IP ist jedenfalls nicht ein "richtiges Setup".


Diese IP wird von AVM genannt, wie ich bereits schrieb:
"Prüfen Sie, ob Sie die Benutzeroberfläche über die Notfall-IP
aufrufen können."

Und warum läuft die geliehene 7490 ohne Probleme?

Die Fritzbox 7590 wäre meine 4. Fritzbox gewesen. Die 3 vorher machten
keinen Ärger.

Peter
Iwan (30.09.2019, 11:13)
On 30.09.19 09:17, T. wrote:
[..]
> No-Script, Ad-Blocker, falsche Proxy-Einstellungen usw. können das
> verhindern, die wären also zu korrigieren, dafür kann aber die Fritzbox
> nichts.


Muss ich ein Ethernet-Kabel kaufen, um eine widerspenstige Fritzbox ans
Laufen zu bringen?
Die geliehene 7490 macht keine Zicken - mit dem selben Browser.

Peter
Dirk Kring (30.09.2019, 12:05)
Iwan <pfackelmann> wrote:

> On 30.09.19 09:17, T. wrote:
> Muss ich ein Ethernet-Kabel kaufen, um eine widerspenstige Fritzbox ans
> Laufen zu bringen?
> Die geliehene 7490 macht keine Zicken - mit dem selben Browser.
> Peter


So wie du dich bisher anstellst?
Ja.
Schalte auf jede Fall in den Einstellungen aus, das nur bekannte
WLAN-Geräte Zugang erhalten, das kannst du später, wenn alle WLAN Geräte
gehen wieder Einschalten.
Dein Rechner muß auf DHCP gestellt sein.
Die FritzBox muß DHCP Adressen zur Verfügung stellen.
Und wie schon gesagt, dein Rechner muß nach Anschluß eine Adresse aus
dem Bereich 192.168.xxx.xxx bekommen.
169 bekommst du vom eigenen Rechner, wenn du keine DHCP Adressen von der
FritzBox bekommen und keine Adresse manuell eingetragen hast. Damit
kommst du nicht ins Netz.
Başar Alabay (30.09.2019, 19:25)
Iwan schrieb:

> Muss ich ein Ethernet-Kabel kaufen, um eine widerspenstige Fritzbox ans
> Laufen zu bringen?


Jede Box hat so ein Kabel dabei.

B. Alabay
Christian (30.09.2019, 22:48)
Iwan <pfackelmann> wrote:

> "Prüfen Sie, ob Sie die Benutzeroberfläche über die Notfall-IP
> aufrufen können."


Ja, um die Einstellungen fuer die internen IP-Adressen so hinzubekommen
wie sie sein muessen. Mit einer 169er-Adresse kannst du keine
Internet-Verbindung herstellen. Eine 169er-Adresse ist ann okay, wenn
z.B. der DHCP-Server der Box ausgeschaltet ist und sie deinem Computer
deshalb keine Adresse zuteilen kann.

> Und warum läuft die geliehene 7490 ohne Probleme?


Vermutlich, weil sie zu den IP-Einstellungen deines Computers passt.
Wenn du fixe IP-Adressen verwendest, dann "sieht" dein Computer nur das,
was in dem von dir festgelegten Adressbereich ist - und wenn die
FritzBox in einem andern Adressbereich (= in einem andern logischen
Netz) ist, gehts nicht.

Beispiel:
Mein Computer hat die IP-Adresse 192.168.250.40, Teilnetzmaske
255.255.255.0
Damit kann ich alle Geraete erreichen, die eine IP-Adresse zwischen
192.168.250.1 und 192.168.250.254 haben.
Wenn meine Fritzbox vom Werk aus, wimre, 192.168.178.1 hat, dann kann
ich die mit meinem Computer nicht erreichen. Auch wenn sie direkt dran
haengt. Entweder aendere ich bei meinem Computer die IP-Adresse, sodass
sie im richtigen Bereich liegt - oder ich lasse das die FritzBox per
DHCP machen.

Stell deinen Computer auf DHCP, dann bekommst du eine IP-Adresse von der
FritzBox.

> Die Fritzbox 7590 wäre meine 4. Fritzbox gewesen. Die 3 vorher machten
> keinen Ärger.


Ich wette, die 7590 macht auch keinen Aerger, wenn du deinen Computer
richtig konfiguriert hast.

Ähnliche Themen