expertenaustausch > comp.hardware.* > comp.hardware.graphik

Christian Potzinger (22.05.2020, 10:07)
Tag.

OS:Windows 7 Ultimate x64. (Ich weiss, wird im Herbst ersetzt).
PC:AMD FX-8350, 8 Cores, 32 GB RAM. SSDs only System.
GraKa: Inno 3D GeForce GT 1030, 2 GB DDR (1)
Monitor: 43" 4K Auflösung (3840x2160@60 Hertz).
Mit HDMI und Display Port derselbe Effekt.

Problem:

Videos nahezu jeder Auflösung, Codec, Bitraten etc. laufen im
Fenstermodus absolut flüssig. Sobald ich jedoch auf Vollbild
umschalte, geht die GPU Last auf 95-100% hoch und das Bild
stottert.

640x480, x.264, Fenstermodus OK, Vollbild stottert.
3840x2160 h.265, Fenstermodus OK, Vollbild stottert.

Scheint mir kein Performance Problem zu sein,
aber wo könnte ich mit der Fehlersuche anfangen? Danke.

1)
<https://geizhals.at/inno3d-geforce-gt-1030-0db-n1030-1sdv-e5bl-a1625376.html>
Shinji Ikari (22.05.2020, 12:54)
Guten Tag

Christian Potzinger <gkar1> schrieb

>OS:Windows 7 Ultimate x64. (Ich weiss, wird im Herbst ersetzt).
>PC:AMD FX-8350, 8 Cores, 32 GB RAM. SSDs only System.
>GraKa: Inno 3D GeForce GT 1030, 2 GB DDR (1)
>Monitor: 43" 4K Auflösung (3840x2160@60 Hertz).
> Mit HDMI und Display Port derselbe Effekt.
>Problem:
>Videos nahezu jeder Auflösung, Codec, Bitraten etc. laufen im
>Fenstermodus absolut flüssig. Sobald ich jedoch auf Vollbild
>umschalte, geht die GPU Last auf 95-100% hoch und das Bild
>stottert.


Das die CPu Laststeigt, deutet an, dass die ein signifikanter Teil der
decodierung/upscaling nicht in GPU, sondern CPU durchgefeuhrt wird.

>640x480, x.264, Fenstermodus OK, Vollbild stottert.
>3840x2160 h.265, Fenstermodus OK, Vollbild stottert.
>Scheint mir kein Performance Problem zu sein,


Mir schon. Die Software macht es nicht mit der effizienten GPU
Hardware, sondern zu einem zu grossen teil in der CPU gestuetzten
Software

>aber wo könnte ich mit der Fehlersuche anfangen?


Mehrere Punkte koennten zu einer fluessigen Vollbildwiedergabe
verhelfen:

a) andere Playersoftware (ggf. auch nur andere
decodier/upscalingeinstellungen in der Playersoftware).
b) Monitor gegen niedriger aufloesendes Modell (FHD) tauschen
c) leistungsfaehigere Grafikkarte+CPU
Christian Potzinger (22.05.2020, 14:38)
On 22.05.2020 12:54, Shinji Ikari wrote:

>> umschalte, geht die GPU Last auf 95-100% hoch und das Bild
>> ---


> Das die CPu Laststeigt, deutet an, dass die ein signifikanter
> Teil der decodierung/upscaling nicht in GPU, sondern CPU
> durchgefeuhrt wird.


Ich schrieb und meinte schon "G"PU Load. Die CPU Auslastung
liegt bei 0-1% bei Wiedergabe im Fenster und bei 1-4% bei
Fullscreen Wiedergabe (3840x2160@60, h.265). Es macht hier
die GraKa also die ganze Arbeit, wie es auch sein sollte.

Die GPU Last liegt bei selbigen Video bei ca. 8-12% wenn
im Fenster. Und die GPU Last springt auf 95-100% sobald
ich auf Vollbild wechsle. Die CPU Last bleibt diesselbe,
egal in welchem Modus!

>> 640x480, x.264, Fenstermodus OK, Vollbild stottert.
>> 3840x2160 h.265, Fenstermodus OK, Vollbild stottert.
>> Scheint mir kein Performance Problem zu sein,


> Mir schon. Die Software macht es nicht mit der effizienten
> GPU Hardware, sondern zu einem zu grossen teil in der CPU
> gestuetzten Software


Nein, siehe oben. Ich vermute, du hast dich verlesen...?

> Mehrere Punkte koennten zu einer fluessigen
> Vollbildwiedergabe verhelfen:
> a) andere Playersoftware (ggf. auch nur andere
> decodier/upscalingeinstellungen in der Playersoftware).


Probiert. Alle haben diesselbe Performance (inkl. KODI).
Sprich, alle benutzen die 1030 für die Wiedergabe. Aber
im Vollbildmodus sackt diese Karte hier[tm] ein. Und wenn
man diverse (eigentlich alle) Hardware Reviews liest, sollte
diese Karte diese Videos so in Nebenbei abspielen. Ich meine,
640x480, h.264 ruckelt im Vollbild (95-100% GPU Laset, weil
es durchschnittlich 0-1% CPU und 1-3% GPU Last hat...

Da dürfte wohl eher woanders der Flaschenhals liegen...

> b) Monitor gegen niedriger aufloesendes Modell (FHD) tauschen


Nicht wirklich eine Option.

> c) leistungsfaehigere Grafikkarte+CPU


Habs mit einer GTX 1050 Ti getestet. Da steigt die GPU Last
von Windowed zu Vollbild um 5-10%.
Christian Potzinger (22.05.2020, 14:56)
On 22.05.2020 12:54, Shinji Ikari wrote:

>> b) Monitor gegen niedriger aufloesendes Modell (FHD) tauschen


Ich habs jetzt mal mit FHD Auflösung probiert. Da tritt
der Effekt nicht auf. Egal mit welchem Video...

Irgendwie schwer zu glauben... Laut Golem z.B. "Im Test klappte
es, ein 120-Mbps-Video mit HEVC10b flüssig abzuspielen, auch
die VP9-Beschleunigung im Edge-Browser mit Youtube funktionierte
ohne fallen gelassene Frames.

Und diese Karte soll zu langsam für 4K (wohlgemerkt x.264)
auf einem 4K Monitor sein?

<https://www.golem.de/news/geforce-gt-1030-im-test-fast-tadellose-wohnzimmer-grafikkarte-1705-127907.html>
Rainer Knaepper (22.05.2020, 15:01)
shinji (Shinji Ikari) am 22.05.20 um 12:54:
>> umschalte, geht die GPU Last auf 95-100% hoch und das Bild

^
> Das die CPu Laststeigt,


GPU

Rainer
Michael Pachta (22.05.2020, 16:27)
Am 22.05.2020 um 10:07 schrieb Christian Potzinger:
> Scheint mir kein Performance Problem zu sein,
> aber wo könnte ich mit der Fehlersuche anfangen? Danke.


Wie sieht es mit möglichen Treiber-Problemen aus? Wenn das Problem mit
dem aktuellen Treiber auftritt, dann testweise einen älteren
installieren und schauen, ob sich was ändert.
Arno Welzel (22.05.2020, 18:12)
Christian Potzinger:

[..]
> Fenstermodus absolut flüssig. Sobald ich jedoch auf Vollbild
> umschalte, geht die GPU Last auf 95-100% hoch und das Bild
> stottert.


Hier läuft 4K mit H.264 und H.265 und einer GTX 1060 problemlos.

Wenn die GPU so arg ausgelastet wird und trotzdem kein flüssiges Bild
liefert, wird vermutlich die Hardwaredekodierung für die Videowiedergabe
nicht genutzt.
Rainer Knaepper (22.05.2020, 19:12)
usenet (Arno Welzel) am 22.05.20 um 18:12:
> Christian Potzinger:



> Hier läuft 4K mit H.264 und H.265 und einer GTX 1060 problemlos.


> Wenn die GPU so arg ausgelastet wird und trotzdem kein flüssiges
> Bild liefert, wird vermutlich die Hardwaredekodierung für die
> Videowiedergabe nicht genutzt.


das heißt: Im Fenster schon, aber bei Vollbild abgeschaltet?

Rainer
Shinji Ikari (23.05.2020, 00:51)
Guten Tag

Christian Potzinger <gkar1> schrieb

> >> umschalte, geht die GPU Last auf 95-100% hoch und das Bild
> >> ---

> > Das die CPu Laststeigt,...

>Ich schrieb und meinte schon "G"PU Load.


Okay, dann habe ich mich verlesen.
Das deutet aber darauf hin, dass die Grafikkarte (GPU) dann eben mit
dem Upscaling auf 4K ueberfordert ist oder es ein Problem mit den
Bildwiederholfrequenzen ist. In zweiterem Fall muesstest Du mal mit
den Werten dort rumspielen (beispielsweise fixe Werte verwenden, die
auch von Video, Grafikkarte und Monitor unterstuetzt werden). Aber
beides (egal ob upscalingperformanceproblem oder instabile/zu niedrige
Bildwiederholungsfrequenzen bei 4K Vollbild deuten beide auf zu viel
Last der Grafikkarte hin.

>Die GPU Last liegt bei selbigen Video bei ca. 8-12% wenn
>im Fenster.


Damit liegt das Problem nicht im Decoding, denn das wuerde ja
annehernd gleichermassen belasten, egal wie gros das Video aufgeblaeht
wird.
Also bleibt wohl nur, das das Upscaling (Hochrechnen auf Vollbild 4K)
zuviel fuer die Grafikkarte ist.
Je nach Softwareplayer kannst Du evtl das Upscaling auf die CPU
(Prozessor) und das Decoding auf GPU (Grafikkarte) einstellen, damit
haettest Du eine vielleicht ausgewogenere Belastung, die dann nicht in
den Maximalbereich reicht. Aber das muesstest Du selber im Player
raussuchen udn ausprobieren.

> >> 640x480, x.264, Fenstermodus OK, Vollbild stottert.
> >> 3840x2160 h.265, Fenstermodus OK, Vollbild stottert.
> >> Scheint mir kein Performance Problem zu sein,

>Nein, siehe oben. Ich vermute, du hast dich verlesen...?

Ja, habe ich.
Aber es klingt mir dennoch nach einer Ueberforderung der Komponente,
die das Upscaling berechnen muss. Ich bin ueberrascht, dass es die GPU
(Grafikkarte) sein koennte, aber die vollast der Komponente laest IMHO
kaum einen anderen Schluss zu.
Solltze es durch eine ineffiziente Ansteuerung der Grafikkarte
handeln, koenntest Du versuchen mit unterschiedlichen Playern zu
experimentieren. vielleicht klappt es bei dem einen oder anderen
besser.
Andonsten eben Vollbild mit niedrigerer Pixelanzahl anstreben oder
eben doch eien leistungsfaehigere Grafikkarte ausprobieren.

> > Mehrere Punkte koennten zu einer fluessigen
> > Vollbildwiedergabe verhelfen:
> > a) andere Playersoftware (ggf. auch nur andere
> > decodier/upscalingeinstellungen in der Playersoftware).

>Probiert. Alle haben diesselbe Performance (inkl. KODI).


Hast Du mal nachgeschaut ob Du in den Playern die Lastverteilung
veraendern kannst?

>Sprich, alle benutzen die 1030 für die Wiedergabe.


Nur so rein testhalber wuerde ich versuchen die Rechenlast zu
verteilen. Sollten die (ueberwiegend unbenannten) Player das Upscaling
nicht auf die CPU verlagern koennen, wuerde ich versuchen zumindest
mal das decoding auf Seoftware (CPU) zu verlagern. Vielleicht ist das
gerade das Quentchen, dass der GPU genug Luft fuer das Upcaling
liefert.

> > b) Monitor gegen niedriger aufloesendes Modell (FHD) tauschen

>Nicht wirklich eine Option.


Dann ggf. Monitor fuer die Vollbildvideowiedergabe auf niedrigere
Pixelzahl herunterschalten. Damit kannst Du zumindest testen ob es
dann immer noch ruckelt.

> > c) leistungsfaehigere Grafikkarte+CPU

>Habs mit einer GTX 1050 Ti getestet. Da steigt die GPU Last
>von Windowed zu Vollbild um 5-10%.


Auf dem selben System?
Shinji Ikari (23.05.2020, 00:54)
Guten Tag

Christian Potzinger <gkar1> schrieb

>Und diese Karte soll zu langsam für 4K (wohlgemerkt x.264)
>auf einem 4K Monitor sein?


Ich deutete schon an. Das Problem selber ist nicht der Codec, denn
dann haettest Du das Problem auch bei kleinerer Aufloesung.
Das Problem tritt auf, wenn die Karte auf 4k rechnen muss.
Christian Potzinger (23.05.2020, 08:26)
On 22.05.2020 19:12, Rainer Knaepper wrote:

>> Wenn die GPU so arg ausgelastet wird und trotzdem kein flüssiges
>> Bild liefert, wird vermutlich die Hardwaredekodierung für die
>> Videowiedergabe nicht genutzt.


> das heißt: Im Fenster schon, aber bei Vollbild abgeschaltet?


Nein: Die Verteilung GPU/CPU Last ändert sich beim umschalten
nicht. Die GPU Last steigt einfach.

Gerade DAS macht mich ja stutzig. Vom Effekt her sieht es aus,
dass Hardwaredekoding benutzt wird, aber das upscaling auf 4K
bricht der GraKa das Genick. Denn die GPU Load ist auf 100%
während die CPU Load auf einstelligem % Bereich ist.

Wäre soweit ziemlich simpel: Die GraKa ist einfach zu langsam
dafür. Aber egal was für Berichte man im Netz liest... diese
Karte sollte damit absolut kein Problem haben.
Christian Potzinger (23.05.2020, 08:38)
On 22.05.2020 18:12, Arno Welzel wrote:

> Hier läuft 4K mit H.264 und H.265 und einer GTX 1060 problemlos.


Eine GTX 1060 ist ein *anderes Kaliber* als eine GT 1030.

Auf einem langsameren FX-6300 hat eine GTX 1050 Ti absolut kein
Problem mit 4K Wiedergabe auf 4K TV (HTPC im Wohnzimmer).

> Wenn die GPU so arg ausgelastet wird und trotzdem kein flüssiges
> Bild liefert, wird vermutlich die Hardwaredekodierung für die
> Videowiedergabe nicht genutzt.


CPU Load: 5%, GPU Load: 95% und die Video Engine der GraKa: 35%.
Wie kommst du zu dem Schluss?
Christian Potzinger (23.05.2020, 09:10)
On 22.05.2020 16:27, Michael Pachta wrote:

> Wie sieht es mit möglichen Treiber-Problemen aus? Wenn das
> Problem mit dem aktuellen Treiber auftritt, dann testweise
> einen älteren installieren und schauen, ob sich was ändert.


Ändert leider nichts.
Christian Potzinger (23.05.2020, 09:16)
On 23.05.2020 00:51, Shinji Ikari wrote:

> Hast Du mal nachgeschaut ob Du in den Playern
> die Lastverteilung veraendern kannst?


Nicht in denen, die ich probiert habe (1)
Ein-/Auschalten geht, teilweise Verteilung nicht.

1) VLC Player, SM Player portible, Windows Media Player,
Media Player Classic, MPC-HC

Wie dem auch sei. Ich glaub, ich werde zu einer stärkeren
GraKa wechseln. Ist ja nicht nur die Video Wiedergabe, bei
deren sie nicht die schnellste ist. Ich glaub, eine GTX 1660
werde ich mir mal näher ansehen.
Shinji Ikari (23.05.2020, 10:16)
Guten Tag

Christian Potzinger <gkar1> schrieb

> > Hast Du mal nachgeschaut ob Du in den Playern
> > die Lastverteilung veraendern kannst?

>Nicht in denen, die ich probiert habe (1)
>Ein-/Auschalten geht, teilweise Verteilung nicht.


>1) VLC Player, SM Player portible, Windows Media Player,
>Media Player Classic, MPC-HC


Also ich benutze primaer den MPC-HC:
Dort kannst Du mit Optionen/interne Filter/Video-Decoder/Hardware
Acceleration auswaehlen womit decodiert werden soll.
Aktuell duerfte bei Dir Hardware Decoder to use auf die GPU deuten und
somit die GPU sich um Decodierung und Upscaling in Vollbild kuemmern
muessen.
Da Du eine sehr potende 8Core CPU hast, koenntest Du das Decoding mal
testweise auf die CPU verlagern (dort also einen Softwaredecoder
auswaehlen) und damit die Last der GPU verringern.
Somit hast Du dann die Last geteilt und die GPU muss sich beim
Vollbild nur noch um die Bildwiedergabe mit Upscaling kuemmern.

Ähnliche Themen