expertenaustausch > rec.* > rec.heimwerken

Helmut Grahners (06.03.2020, 19:21)
Hallo,

vor einiger Zeit merkte ich, dass unsere Gewürzmühle (Zassenhaus) sich
nur noch schwer unter quietschenden Geräuschen drehen lässt.

Nach der Demontage sah ich, dass der Gleitring zwischen Oberteil
(Griff) und dem Unterteil gebrochen war, nicht mehr richtig auflag und
zur Seite gedrückt wurde. Dadurch gleitet das Oberteil direkt auf dem
Unterteil und lässt sich infolge der Reibung nur noch relativ schwer drehen.

Der Kunststoffgleitring hat vielleicht einen Querschnitt von knapp 1 mm.

Obwohl die Mühle bestimmt schon 25 Jahre alt ist, kann der Gleitring
immer noch über einen Fachhändler bestellt werden.
Das werde ich wohl auch machen. Ich vermute aber, dass der Preis nicht
ohne sein wird.

Hat vielleicht jemand einen Tip, wie ich vielleicht selbst ein
entsprechendes Teil herstellen kann?

Gruss
Helmut
Schorsch (06.03.2020, 19:52)
Am 06.03.2020 um 18:21 schrieb Helmut Grahners:
[..]
> ohne sein wird.
> Hat vielleicht jemand einen Tip, wie ich vielleicht selbst ein
> entsprechendes Teil herstellen kann?


Das wäre vermutlich leichter, wenn Du die zwei Durchmesser mitliefern
würdest.

UNd aus welchem Material ist die Mühle? Holz?

Ansonsten musst Du erst mal ein passendes Material finden. Schick wäre
es, sowas aus einer alten Verpackung zu machen. Vielleicht ein
Tetrapack? Oder ein Plastikdöschen.

Gruß
Schorsch
Helmut Grahners (06.03.2020, 21:01)
Am 06.03.2020 um 18:52 schrieb Schorsch:

> Das wäre vermutlich leichter, wenn Du die zwei Durchmesser mitliefern
> würdest.


Der Außendurchmesser beträgt 35 mm und der Ring selbst hat einen
Durchmesser/Querschnitt von ca. 1 mm.

> UNd aus welchem Material ist die Mühle? Holz?


Transparenter Kunststoff (Plexiglas?).

> Ansonsten musst Du erst mal ein passendes Material finden. Schick wäre


Teflon wäre bestimmt optimal. Aber mit diesen Abmessungen?

Gruss
Helmut
Reindl Wolfgang (06.03.2020, 21:41)
Am 06.03.20 20:01, schrieb Helmut Grahners:
> Am 06.03.2020 um 18:52 schrieb Schorsch:
>> Das wäre vermutlich leichter, wenn Du die zwei Durchmesser mitliefern
>> würdest.

> Der Außendurchmesser beträgt 35 mm und der Ring selbst hat einen
> Durchmesser/Querschnitt von ca. 1 mm.


Verstehe ich das richtig: der alte Ring war ein Torus? Mit einem
MaterialØ von 1 mm? Schau mal im Baumarkt dgM in der Wasser-Abteilung
unter Dichtungen, auf Lebensmittel-Kompatibilität achten! Der
österreichische Baumarkt Albrecht hatte letztens ein Dichtungs-Sortiment
im Angebot, das NICHT Lebensmittel-tauglich war und drum von meiner
Seite im Regal belassen wurde.

HTH
Wolfgang
MaWin (06.03.2020, 23:49)
"Helmut Grahners" <hegrahner> schrieb im Newsbeitrag
news:56h1

> Hat vielleicht jemand einen Tip, wie ich vielleicht selbst ein
> entsprechendes Teil herstellen kann?


POM auf der Drehbank so zurechtschnitzen ?

Muss ja nicht gleich Teflon sein.
Wolfgang Martens (07.03.2020, 01:21)
Am 06.03.2020 um 18:21 schrieb Helmut Grahners:
> Gewürzmühle (Zassenhaus) ... Gleitring zwischen Oberteil (Griff)
> und dem Unterteil gebrochen ... Querschnitt von knapp 1 mm.
> 25 Jahre alt ...Gleitring kann immer noch über einen Fachhändler
> bestellt werden. Ich vermute aber, dass der Preis nicht ohne sein
> wird.


Gleitring einkleben?

Natürlich kann man Rohmaterial auf einer Drehbank passend bearbeiten.
Man auch das Profimaterial einer Gleitbuchse von IGUS umarbeiten.

Solange der Ersatzteilpreis nicht erfragt ist, sollte man aber an
sowas nicht denken! Oder geht es hier um Freizeitbeschäfigungsmangel?

mfG W.Martens
Gunther Mannigel (24.03.2020, 22:04)
Am 06.03.2020 um 18:21 schrieb Helmut Grahners:
> Nach der Demontage sah ich, dass der Gleitring zwischen Oberteil
> (Griff) und dem Unterteil gebrochen war, nicht mehr richtig auflag und
> zur Seite gedrückt wurde. Dadurch gleitet das Oberteil direkt auf dem
> Unterteil und lässt sich infolge der Reibung nur noch relativ schwer drehen.
> Der Kunststoffgleitring hat vielleicht einen Querschnitt von knapp 1 mm.


Klingt nach einem Backupring, mit dem man üblicherweise O-Ringe unterstützt.

Gruß
Gunther
Ähnliche Themen