expertenaustausch > comm.provider.* > comm.provider.mail

Werner Holtfreter (07.09.2019, 02:38)
Hallo,

bin ich der Einzige mit dem Problem:

GMX sortiert seit etwa einer Woche laufend falsch in den Spamordner
ein. E-Mail-Absender, von denen ich seit Jahren Post bekomme. Ich
habe nun die angeblich lernfähige Spam-Erkennung eingeschaltet,
aber das hilft auch nicht.

Es sieht danach aus, als müsste ich den Spamschutz komplett
abschalten.
Martin Gerdes (07.09.2019, 17:28)
Werner Holtfreter <holtfreter> schrieb:

>bin ich der Einzige mit dem Problem?


Nein.

> GMX sortiert seit etwa einer Woche laufend falsch in den Spamordner
> ein.


Ja.

> E-Mail-Absender, von denen ich seit Jahren Post bekomme. Ich
> habe nun die angeblich lernfähige Spam-Erkennung eingeschaltet,
> aber das hilft auch nicht.


> Es sieht danach aus, als müsste ich den Spamschutz komplett
> abschalten.


Ich bekomme relativ wenig E-Mail und kann von Handy und PC problemlos
auf die Verzeichnisstruktur im E-Mail-Postfach zugreifen. Also lese ich
dann die Eingangspost im Spamordner (und hole sie mir von dort, wenn ich
wieder am PC sitze). Finde ich auch nicht toll, aber mein Leidensdruck
ist diesbezüglich gering.

Die Spamverwaltung hat bei GMX noch nie funktioniert (speziell fehlt mir
ein Hinweis, welche Regel zugeschlagen hat, wenn eine Mail im Spamordner
landet), aber es ist ein für mich kostenloses Postfach, so what?
Jörg Tewes (07.09.2019, 23:00)
Werner Holtfreter schrub

> Hallo,


> bin ich der Einzige mit dem Problem:


Zumindest hier, also bei meinem und bei den von mir betreuten Personen
keinerlei Probleme.

Bye Jörg
Werner Holtfreter (09.09.2019, 00:22)
Jörg Tewes wrote:

>> bin ich der Einzige mit dem Problem:

> Zumindest hier, also bei meinem und bei den von mir betreuten
> Personen keinerlei Probleme.


Danke für alle bisherigen Rückmeldungen. Dann ist offenbar nur ein
Teil der Kunden bzw. ein Teil der Server betroffen. Vielleicht hat
das GMX noch gar nicht mitbekommen. Ich habe jetzt den Spamschutz
komplett abgeschaltet, nachdem auch E-Mails der Whitelist in den
Spamordner verschoben wurden. Hoffentlich funktioniert das
wenigstens.
Werner Holtfreter (12.09.2019, 21:26)
Werner Holtfreter wrote:

> Ich habe jetzt den Spamschutz komplett abgeschaltet, nachdem auch
> E-Mails der Whitelist in den Spamordner verschoben wurden.


Auch nach Abschaltung der Spambearbeitung werden weiterhin seriöse
Mails in Junk sortiert. Zahlreiche Versuche per Telefon und E-Mail
liefen stets in leere wegen Unzustänigkeit. GMX Freemail schottet
sich komplett vor den Kunden ab, die nicht bereit sind 3,99 ? für
die 0900er Nummer zu zahlen.

Nächster Versuch per Schneckenpost:

*Massive Fehlfunktion der Spam-Erkennung*

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Kunde mit GMX Free DSL, KuNr. [...] und nutze seit
Jahrzehnten problemlos die GMX Free Mail-Adresse [...]
Seit einige Tagen werden zahlreich seriöse E-Mails in "Spam"
einsortiert.

- Daraufhin habe ich die angeblich lernfähige Spam-Erkennung
eingeschaltet - ohne Verbesserung.

- Daraufhin habe ich die betreffenden Absenderadressen in die
White-List aufgenommen - ohne Erfolg.

- Daraufhin habe ich die Spam-Behandlung komplett abgeschaltet.
Nun wurde automatisch der Spam-Ordner gelöscht und ein
neuer "Junk"-Ordner angelegt, in den weiterhin seriöse
E-Mails einsortiert werden.

Ein Usenet-Teilnehmer bestätigen das Problem, ein anderer aber
nicht. Das Problem tritt demnach NICHT flächendeckend auf, liegt
aber eindeutig auf Ihrer Seite, denn es ist unabhängig davon, mit
welchem Endgerät und mit welchem Protokoll (pop3/imap/https) ich
die E-Mails abhole. Somit handelt es sich bei diesem Brief (nach
zahlreichen vergeblichen Versuchen, mit Telefon oder E-Mail einen
sinnvollen Kontakt herzustellen) nicht um eine Support-Anfrage
sondern um eine Störungsmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Ähnliche Themen