expertenaustausch > comm.* > comm.infosystems.suchmaschinen

Micha Kuehn (07.10.2017, 12:58)
Hallo,

könnt ihr mir sagen, was der Operator + bei Google tut?
Ich dachte immer, er verknüpft Suchbegriffe einfach mit "und", und ich
könnte ihn auch einfach weglassen, denn das Leerzeichen macht ja
dasselbe. So finde ich es auch auf vielen Webseiten erklärt.

Aber folgendes ist merkwürdig:
Vögel Nahrung > 528 000 Treffer
Vögel+Nahrung > 528 000 Treffer

Aber:
Vögel +Nahrung > 8 Treffer!

Auf diesen 8 Trefferseiten kommt aber der Begriff "+Nahrung" nicht vor!
Es kann also keine Suche nach "Vögel" und "+Nahrung" sein.

Was tut nun dieser +-Operator mit dem Leerzeichen davor?

Hoffe, dass ich Antworten bekomme, auch wenn die Gruppe schon tot zu
sein scheint.

Micha
Christoph Schneegans (07.10.2017, 14:26)
Micha Kuehn schrieb:

> könnt ihr mir sagen, was der Operator + bei Google tut?


Früher konnte man IIRC mit einem unären + einen Term so angeben, daß er
nur in dieser exakten Schreibweise gefunden wurde, etwa hinsichtlich
Flexionsform oder Rechtschreibfehler:

+Vögeln +Nahrrung

Seit einigen Jahren schließt man dafür den Term aber in "?" ein:

"Vögeln" "Nahrrung"


demonstriert dies recht gut. (Ich benutze die Anführungszeichen inzwischen
ziemlich oft, weil Google mir sonst zu großzügig mit meinen Suchbegriffen
umgeht.)

Als binärer Operator zwischen zwei Termen wie

Vögel+Nahrung

oder auch

Vögel + Nahrung

hatte + bei Google IMHO noch nie eine offizielle Bedeutung.

> Aber:
> Vögel +Nahrung > 8 Treffer!
> Auf diesen 8 Trefferseiten kommt aber der Begriff "+Nahrung" nicht vor!
> Es kann also keine Suche nach "Vögel" und "+Nahrung" sein.
> Was tut nun dieser +-Operator mit dem Leerzeichen davor?


Ich kann mir das Verhalten auch nicht erklären. Dürfte aber eher eine
Laune von Google sein als ein Feature.

> Hoffe, dass ich Antworten bekomme, auch wenn die Gruppe schon tot zu
> sein scheint.


Viele Newsgroups haben wenig Traffic, werden aber sehr wohl noch gelesen.
Es ist gut, daß du hier gefragt hast und nicht in einer lebendigeren, aber
thematisch unpassenden Gruppe.
Peter J. Holzer (08.10.2017, 16:54)
On 2017-10-07 12:26, Christoph Schneegans <Christoph> wrote:
> Micha Kuehn schrieb:
> Früher konnte man IIRC mit einem unären + einen Term so angeben, daß er
> nur in dieser exakten Schreibweise gefunden wurde, etwa hinsichtlich
> Flexionsform oder Rechtschreibfehler:
> +Vögeln +Nahrrung
> Seit einigen Jahren schließt man dafür den Term aber in "?" ein:
> "Vögeln" "Nahrrung"


Das ging auch vorher schon. Das Plus-Zeichen hatte meiner Erinnerung
nach einen anderen Effekt: Der Suchbegriff musste auf der Seite selbst
vorkommen, nicht nur in den Metadaten.

> Ich kann mir das Verhalten auch nicht erklären. Dürfte aber eher eine
> Laune von Google sein als ein Feature.


Google wollte irgendwann Facebook und Co das Feld der Sozialen Netzwerke
nicht mehr kampflos überlassen und hat sein eigenes Netzwerk namens
"Google Plus" aufgezogen. Das vorgestellte Plus-Zeichen haben sie zur
Kennzeichnung von Benutzernamen verwendet.

Einen Google-Plus-User namens "Nahrung" scheint es allerdings nicht zu
geben. Warum die Suche trotzdem eine Handvoll Ergebnisse liefert, wird
wohl Googles Geheimnis bleiben.

hp
Ähnliche Themen