expertenaustausch > sci.medizin.* > sci.medizin.misc

Peter Bösche (11.04.2020, 16:13)
Österreich 11.04.2020
infizierte 13561 9,62%
getestet 140975 100,00%
hospitalisiert 1036 0,73%
Intensivstation 246 0,17%
Tote 337 2,49% der Infizierten
also lediglich 0,0038% der Einwohner

Peter
eku.pilz (13.04.2020, 22:15)
Peter B?sche schrieb am 11.04.2020 um 16:13:
> Österreich 11.04.2020
> infizierte 13561 9,62%
> getestet 140975 100,00%
> hospitalisiert 1036 0,73%
> Intensivstation 246 0,17%
> Tote 337 2,49% der Infizierten
> also lediglich 0,0038% der Einwohner
> Peter


Plus die Dunkelziffer der Infizierten.

Das aktuelle Verstaendnis von "Pandemie" ist nicht "ein" Volk, sondern
"alle" Voelker des Erdballs sind betroffen! Inkl. der Auszerirdischen.

Hinzu kommen die Bedingungen "gleichzeitig" bzw. der "in naher Zukunft
sicher zu erwartenden" Infizierten, bevor die Seuche ohne
Tabletten/Massenimpfungen aber mit erhoffter Herdenimmuntitaet
abflauen duerfte (70 Prozent Durchseuchungsgrad). Demnach stehen uns
noch eine Menge Prozent Infizierte mit anteiligen Sterbefaellen bevor.
Mache dir also keine Sorgen, das zu wenige Leichen liegen bleiben
werden.

Und je eher wir das Schlimmste hinter uns kriegen (die Hoehe der
Welle(n)), um so besser wird man aermlichen Voelkern, die weniger
haben als wir, helfen koennen, das auch nicht vergessen.
Karl Meisenkaiser (13.04.2020, 22:47)
Am 13.04.2020 um 22:15 schrieb eku.pilz:

[..]
> Und je eher wir das Schlimmste hinter uns kriegen (die Hoehe der
> Welle(n)), um so besser wird man aermlichen Voelkern, die weniger
> haben als wir, helfen koennen, das auch nicht vergessen.


Ja, nur wo steht geschrieben, daß das Virus "herdenimmun" macht
und nicht nach 6 Monaten ein Rezidiv kommt und alle 6 Monate
3% ins Gras beißen? Samt Nachwuchs.

Ich hab da ne bessere Idee: Ich zieh mich zurück und warte ab, bis ihr
euch alle gegenseitig dezimert habt!

Karl
Peter Bösche (13.04.2020, 23:04)
On Mon, 13 Apr 2020 22:15:31 +0200, "eku.pilz" <eku_pilz>
wrote:

[..]
>Und je eher wir das Schlimmste hinter uns kriegen (die Hoehe der
>Welle(n)), um so besser wird man aermlichen Voelkern, die weniger
>haben als wir, helfen koennen, das auch nicht vergessen.


Im Gegensatz zu Dir erkenne ich aus o.a. Daten zusammen mit der weiter
oben in diesm Thread erwähnten Grafik

dass die aktuelle Welle der Virusausbreitung ihrem Ende entgegengeht,
lediglich nur etwa 10% der Infizierten vorübergehend
Krankheitssymptome haben und dass diese mit einer zurechenbaren
Todesrate von <0,01% einhergeht.

Die Pandemie-Definition der WHO geht mir da voll am am Arsch vorbei!

Peter
eku.pilz (14.04.2020, 19:42)
Karl Meisenkaiser schrieb am 13.04.2020 um 22:47:
> Am 13.04.2020 um 22:15 schrieb eku.pilz:
> Ja, nur wo steht geschrieben, daß das Virus "herdenimmun" macht
> und nicht nach 6 Monaten ein Rezidiv kommt und alle 6 Monate
> 3% ins Gras beißen? Samt Nachwuchs.


WO das geschrieben steht, weisz ich auch nicht, vermutlich nirgendwo.

Genau deswegen schrub ich auch: "ERHOFFTE Herdenimmunitaet"!

Wenn nicht, dann nicht. Pech gehabt.

Dann muss man eben auf die heilenden Tabletten und/oder die
impraegnierende Impfung warten.

Falls auch da nichts kommt oder das nicht abhilft: BETEN!

Wer haette zu Silvester gedacht, dasz die Menschheit so schnell in den
Abgrund faehrt?

> Ich hab da ne bessere Idee: Ich zieh mich zurück und warte ab, bis ihr
> euch alle gegenseitig dezimert habt!
> Karl


Soo machen wir das hier auch.
Karl Meisenkaiser (14.04.2020, 20:45)
Am 14.04.2020 um 19:42 schrieb eku.pilz:
> Karl Meisenkaiser schrieb am 13.04.2020 um 22:47:
> WO das geschrieben steht, weisz ich auch nicht, vermutlich nirgendwo.
> Genau deswegen schrub ich auch: "ERHOFFTE Herdenimmunitaet"!


Ich halte schon die Begrifflichkeit "Herdenimmunität" für ausgekochten
Schwachsinn. Bei einem Virus wo man eigentlich nix genaues weiß.

> Wenn nicht, dann nicht. Pech gehabt.
> Dann muss man eben auf die heilenden Tabletten und/oder die
> impraegnierende Impfung warten.
> Falls auch da nichts kommt oder das nicht abhilft: BETEN!
> Wer haette zu Silvester gedacht, dasz die Menschheit so schnell in den
> Abgrund faehrt?


Ieech ! ich habs schon im Januar befürchtet daß es so kommt, wie es
jetzt ist.

Willst du wissen, was meine Glaskugel so sagt?

Karl
eku.pilz (14.04.2020, 21:12)
Peter B?sche schrieb am 13.04.2020 um 23:04:
> On Mon, 13 Apr 2020 22:15:31 +0200, "eku.pilz" <eku_pilz>
> wrote:
> Im Gegensatz zu Dir erkenne ich aus o.a. Daten zusammen mit der weiter
> oben in diesm Thread erwähnten Grafik
>
> dass die aktuelle Welle der Virusausbreitung ihrem Ende entgegengeht,
> lediglich nur etwa 10% der Infizierten vorübergehend
> Krankheitssymptome haben und dass diese mit einer zurechenbaren
> Todesrate von <0,01% einhergeht.


Tja, ich bin halt nicht so klug... :-)

Meiner Ansicht nach, hatte ich zu konkreten Zahlen etc. gar keinen
Bezug genommen? - kann mich aber irren.

Selbst wenn man gar nichts unternimmt, wird diese Seuche frueher oder
spaeter erloeschen.

Das war bei der Pest einst auch so: da man nichts wusste, waren prakt.
alle unmittelbaren Masznahmen, die man dennoch traf, vergebens. Zwei
Drittel der Erkrankten starben. Bis das Virus nicht mehr weit genug
springen konnte (bzw. die Floehe der Ratten), um das naechste Opfer zu
erreichen.

Aber freuen wir uns doch, wenn die aktuelle Seuche nur wenige toetet!

Das heiszt, die getroffenen Masznahmen, passive wie aktive, wirken.

Ist ja auch klar: Egal ob die Leute Abstand halten oder Masken nutzen
oder mit Anstand niesen lernen oder einfach wegsterben oder oder oder
- alles das "hungert" das Virus aus, frueher oder spaeter.

Aber mit den getroffenen Masznahmen geht das mit weniger Opfern, als
wenn man die Seuche sich einfach "austoben" laesst.

Und darauf kommt's an!

> Die Pandemie-Definition der WHO geht mir da voll am am Arsch vorbei!
> Peter


Tja, dann soll es halt.

Jedenfalls kann man nicht mitten in der Kampagne die Strategie
wechseln.

Nachher kann und wird man abrechnen und sich fuer kuenftige Seuchen
die Optionen anschauen.
eku.pilz (14.04.2020, 21:37)
Karl Meisenkaiser schrieb am 14.04.2020 um 20:45:
> Am 14.04.2020 um 19:42 schrieb eku.pilz:
> Ieech ! ich habs schon im Januar befürchtet daß es so kommt, wie es
> jetzt ist.
> Willst du wissen, was meine Glaskugel so sagt?
> Karl


Wir muessen alle sterben? Aha!

Hhhhmmm, Moment, nein, man wird sagen: wir sind noch mal
vorbeigeschrammt!

Und dann: Aaaber jetzt erst mal 'ne Rechnung fuer Peking schreiben!!!!

Auweia!
Karl Meisenkaiser (14.04.2020, 22:09)
Am 14.04.2020 um 21:37 schrieb eku.pilz:
> Karl Meisenkaiser schrieb am 14.04.2020 um 20:45:
> Wir muessen alle sterben? Aha!
> Hhhhmmm, Moment, nein, man wird sagen: wir sind noch mal
> vorbeigeschrammt!


Nöö. Meine Glaskugel sagt:
Merkel wird im Auftrag der "Wirtschaft" einen Exit machen. Weil
Wirtschaft und das Wohlergehen der Reichen sind ja wichtiger als
das Leben des Pöbels. Daraufhin es einen "Double-Dip" geben.
Der Ausbruch wird gewaltig, das Virus wird neue Varianten hervorbringen
und die Leichen, auch der jüngeren Arbeiter werden sich stapeln.
Die Infrastruktur bricht komplett zusammen, von der Wirtschaft wird
nichts mehr übrigbleiben. Die Ordnungskräfte lösen sich auf und
marodierende Gruppen werden das Regime übernehmen.

Ich hoffe inständig, meine Voraussage wird nicht eintreten!!!

> Und dann: Aaaber jetzt erst mal 'ne Rechnung fuer Peking schreiben!!!!


Immer schön optimistisch bleiben!

Karl
Ähnliche Themen